Top Social

Starbucks Pink Drink selber machen - so schnell & einfach hast du einen erfrischenden Sommer-Drink

31. Mai 2021

Hey & Hallo!

Heute gibt es mal einen sehr kurzen Blogpost aber dafür einen der sich gewaschen hat. Derzeit ist der "Pink Drink" von Starbucks ja in aller Munde. Habt ihr vielleicht sogar auch schon mitbekommen. Denn das Kultgetränk aus den USA gibt es nun auch endlich in den deutschen Starbucks Filialen zu bestellen. Bei uns heißt er allerdings nicht "Pink Drink" sondern "Pink Coconut" - was aber gar nicht schlimm ist und im Endeffekt ist es mehr oder weniger ja das gleiche. Das Rezept ist eigentlich denkbar einfach und mega schnell gemacht. Viele Zutaten braucht es auch nicht und das gute ist, es sind keine krass besonderen Zutaten - ihr findet alles ganz einfach im Supermarkt. Nun möchte ich euch aber mal etwas genauer erklären was im Pink Drink drin ist und wie man ihn macht. Und lasst euch nicht beirren von verschiedenen Rezepten im Netz, dieses hier kommt dem Pink Drink aus den USA am nähesten. Schmeckt natürlich trotzdem nicht 1:1 genau wie die Starbucks Variante, aber kommt schon mal sehr nahe hin. 



ZUTATEN

Das brauchst du für den Starbucks Pink Drink


01. Volvi Hibiskus Tee

02. Alpro Kokosnuss

03. Holunderblüten Sirup

04. TK Himbeeren oder Erdbeeren

05. Eiswürfel



ZUBEREITUNG

So einfach wird der Pink Drink gemacht


01. Nimm dir ein Glas zur Hand und gebe so viele Eiswürfel wie du magst hinein.

02. Fülle das Glas nun zu 2/3 mit dem Volvier Hibiskus Tee

Tipp: Du kannst natürlich auch selbst einen Hibiskus Tee aufbrühen, diesen erkalten lassen und hierfür verwenden.

03. Nun kommt die Alpro Kokosnussmilch mit knapp 1/3 dazu. Beachte, dass du noch etwas platz lässt im Glas für den Sirup. Es ist wichtig, dass du eine Kokosnussmilch-Alternative nimmst. Nicht die "richtige" Kokosmilch die sehr fest und cremig ist und man oftmals in Dosen zum kochen verwendet. Es muss hier natürlich nicht die Variante von Alpro sein, es geht auch jede andere Kokosnussmilch Alternative.

04. Nun gibst du einen Schuss Holunderblüten Sirup dazu. Die Menge kannst du selbst bestimmen. Nimm allerdings nicht zu viel, sonst wird der Drink zu pappig süß. 

05. Gebe nun noch eine kleine Handvoll TK Himbeeren oder TK Erdbeeren in das Glas. Zum einen ist das wichtig für die Farbe, damit der Drink auch richtig pink wird und zum anderen gibt das natürlich noch einmal einen extra Geschmack.

06. Nun den Drink noch gut umrühren, sodass sich alle Zutaten gut miteinander vermengen und jetzt kannst du auch schon los schlürfen. 



Das ganze Rezept und die Zubereitung gibt es übrigens auch bei mir auf Instagram in einem Reel. Wenn ihr also gerne eine Videoanleitung sehen möchtet, könnt ihr euch das natürlich auch sehr gerne reinziehen.

Schnell gemacht, einfache Zutaten und sooo lecker! Probiert den Pink Drink unbedingt einfach mal aus und holt euch die Zutaten beim nächsten Wocheneinkauf. Losgelöst davon ob es jetzt eine Rezept für ein Starbucks Getränk ist - der Pink Drink ist einfach ein super erfrischendes Sommer Getränk und einfach mega genial.



Habt ihr den Pink Drink schon einmal probiert ?
Kennt ihr das Original aus den USA ?


TRANSPARENZ (Info):

*Werbung, da Markennennung


Post Comment
Kommentar veröffentlichen

Durch die Veröffentlichung eines Kommentars erklärst du dich ohne gesonderte Zustimmung damit einverstanden, dass Justellamaria.de deine Daten laut DSGVO speichert. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Website Name, Email Adresse, Kommentar sowie IP-Adresse und den Zeitstempel des Kommentars. Es besteht die Möglichkeit einen Kommentar jederzeit zu löschen. Detaillierte Informationen zum Datenschutz und der DSGVO findest du in meinem Impressum und in meiner Datenschutzerklärung.

Weiter weise ich darauf hin, dass beim Kommentieren deine gehashte (= verschlüsselte und für den Empfänger nicht reproduzierbare Email Adresse) an Auttomatic geschickt wird, damit (falls vorhanden) dein Gravatar (= persönliches Avatar-Bild) angezeigt werden kann.