Top Social

Meine Erfahrung mit MYLAQ - Nägel im Handumdrehen zu Hause selbst machen, wie vom Profi!

8. Mai 2021



Hey & Hallo!

Wenn ihr mir auf Instagram folgt (@Justellamaria), dann wisst ihr sicherlich, dass ich meine Gelnägel geliebt habe. Aufgrund der aktuellen Lage musste ich sie jedoch letztendlich entfernen. Die Nagelstudios waren super lange Zeit geschlossen und somit hatte ich gar keine andere Chance als sie mir abzufeilen. Die Tortur meiner weichen und brüchigen Nägel war Wochen- ja sogar Monatelang einfach furchtbar. Und genau aus diesem Grund, und weil ich nicht noch einmal an den Punkt kommen möchte an dem die Studios zwangsgeschlossen werden und ich mir die Gelnägel erneut entfernen muss, habe ich diesen Punkt vorerst einmal abgehakt. Gelnägel - ja sehr gerne, aber erst dann, wenn sichergestellt ist, dass die Läden nicht ggf. wieder schließen müssen.

Ich habe in der Zwischenzeit sehr viel mit Nagelhärter und Biotin Gummibärchen gearbeitet und habe nun endlich meine Grundstabilität in den Fingernägeln zurück erlagt.  Und da ich das ständige Lackieren der Fingernägel auch schon langsam leid bin ist es nun an der Zeit einen neuen Schritt zu wagen und meiner Maniküre ein Upgrade zu verpassen. Seit kurzem sind bei mir UV Nagellacke von MYLAQ eingezogen. Ich war total gespannt darauf an meinen Fingernägeln mal mit UV Lack zu arbeiten. Die Haltbarkeit soll ja super sein, sie sind sofort ready und man muss nicht ewig still da sitzen und warten bis der Lack getrocknet ist. Es sprechen also viele Faktoren für UV Nagellacke. Ich habe das ganze also ausprobiert und möchte heute meine Erfahrung mit euch teilen. 


Übrigens: Kleiner Tipp am Rande - eine Auswahl an MYLAQ UVLacken sowie z.B. das Starter Set und einige andere tolle Dinge findet ihr ebenso im DM Online Shop exklusive. Die breit gefächerte Auswahl aller Farben wiederrum nur im MYLAQ Online Shop. 




MYLAQ EQUIPMENT

folgende Produkte sind bei mir eingezogen


- UV Nagellack: MY Fresh Peppermint

- UV Nagellack: MY Glamour Trend

- UV Nagellack: MY Bright Sunflower

- UV Nagellack: MY Sensitive Peony

- UV Nagellack: MY Cute Lilac

- Water Sticker: MY Line Art

- Starter Set: Colours of my Beauty


Ich habe mich also für den Anfang natürlich zum einen für das Starter Set entschieden, das ist natürlich wichtig um zu Beginn erst einmal alle Produkte, die man benötigt, auch zu Hause haben. Da empfiehlt es sich natürlich die Produkte in einem praktischen Set zu kaufen im Gegenzug zum Einzelkauf. Im Set enthalten sind: 1x ein UV Nagellack "MY Red Velvet", ein UV Nagellack Base-Hard Gel, ein UV Nagellack Dry Top, eine LED Lampe, ein Cleaner, ein UV Nagellackentferner, ein Polierblock, Holzstäbchen, eine Nagelfeile und Zelletten. Das ist wirklich ein sehr umfangreiches Starter Set und man hat wirklich alles was man braucht. Kostenpunkt des Starter Sets sind 44,90€, was ich einen sehr fairen und anständigen Preis finde für das, was man alles bekommt.



Zusätzlich habe ich mir dann natürlich noch einige weitere Farblacke ausgesucht. Ihr wisst ja vielleicht, dass ich seit geraumer Zeit mal wieder richtig Lust darauf habe Farbe zu tragen. Sowohl bei der Kleidung, als auch auf den Nägeln. Daher habe ich mich für eine bunt gemischte Auswahl an verschiedenen Pastellfarben entschieden und ich liebe die Kombination von allen auf einmal. Scheint ja momentan sowieso ein echter Trend zu sein, seine Nägel in sämtlichen Pastellfarben kombiniert zu lackieren. Gefällt mir auch sehr gut, daher habe ich mich direkt einmal rangemacht.


Im Shop von MYLAQ findet ihr neben unfassbar vielen tollen UV Nagellacken aber auch noch weitere coole Teile. Es gibt dort zB noch die Kategorie Nagelpflege Zubehör - darunter findet ihr zB auch Nachkaufprodukte (wie beispielsweise den Nagellackentferner) und ganz besonders toll ist auch die Kategorie Nail Art - denn dort gibt es unfassbar viele, tolle Spielereien mit denen ihr eure Maniküre aufpeppen könnt. Von Nail Stickern bis hin zu Gold Flakes findet ihr dort echt alles.


UV NAGELLACK RICHTIG AUFTRAGEN

Und so schnell und einfach gehts


Ich hatte bisher an den Fingernägeln noch keinerlei Erfahrung was UV Lack betrifft. An den Zehen habe ich dies schon das ein oder andere Mal gemacht, daher war mir das Prozedere nicht ganz fremd. Auch habe ich im Nagelstudio bei der Pediküre hin und wieder mal etwas genauer aufgepasst. Aber im Prinzip ist die Vorgehensweise absolut denkbar einfach und super schnell gemacht. Ihr findet z.B. eine wunderbare Step by Step Anleitung zum Auftrag von UV Nagellack auch auf der Website von MYLAQ, damit auch nichts schief geht. Aber wirklich viel falsch machen kann man nicht. Ich fasse euch die Anleitung trotzdem noch einmal kurz in diesem Beitrag zusammen. 



ANWENDUNG

Alle benötigten Produkte sind im Starterset enthalten


Schritt 1: Den Naturnagel vorbereiten. Nagelhaut mit den Rosenholzstäbchen zurückschieben und entfernen. Und den Naturnagel mit der Nagelfeile (Körnung 100/180) in Form feilen.

Schritt 2: Im Anschluss mit dem Buffer den Nagel vorsichtig mattieren.

Schritt 3: Entstandenen Nagelstaub mit einer Zeltete (getränkt in Cleaner) entfernen

Schritt 4: Dünne Schicht der Base auftragen und diese 60 Sekunden unter der LED Lampe aushärten.

Schritt 5: Direkt darauffolgend die gewünschte Farbe in einer dünnen Schicht auftragen und wieder 60 Sekunden unter die LED Lampe halten. Für noch mehr Farbe und Deckkraft diesen Schritt noch ein zweites Mal wiederholen.

Schritt 6: Nun direkt den Top Dry auftragen und wieder 60 Sekunden unter der LED Lampe aushärten lassen. 


ABLÖSEN

Alle benötigten Produkte sind im Starterset enthalten 


Schritt 1: Die Nägel mit der Nagelfeile ganz leicht anrauen. So kann der Nagellackentferner (enthält kosmetisches Aceton) optimal wirken.

Schritt 2: Nun den UV Nagellackentferner großzügig auf eine Zellette träufeln und mittig auf dem Nagel platzieren und fixieren. Geht gut z.B. mit etwas Alufolie oder entsprechenden Nagel-Clips

Schritt 3: Nun ca. 12-15 Minuten warten bis sich der UV Lack automatisch vom Nagel abgelöst hat. Übrig gebliebene Reste können nun einfach mit dem Holzstäbchen abgelöst werden.



Ich muss sagen, es hat mir tatsächlich das erste Mal seit langem richtig Spaß gemacht meine Nägel zu machen. Seit dem ich meine Gelnägel abmachen musste, hat es mich genervt ständig meine Nägel neu lackieren zu müssen. Auch wenn ich einen guten Nagelhärter als Base genommen habe und der Lack einige Tage gehalten hat, war es dennoch nervig 1-2x die Woche alles neu machen zu müssen. Und vor allem die lange Warterei bis alles trocken ist und man wieder Dinge anfassen kann, hat mich dabei sehr genervt. Umso mehr bin ich happy, dass ich nun ein ganzes Starter Set von MYLAQ Zuhause habe, mit dem ich meine Nägel mit gleichem Arbeitsaufwand (nur viel schneller) jetzt richtig schön machen kann. Das Beste daran: man hat erst mal ein paar Wochen Ruhe und die Nägel halten bombe. Love it! Checkt gerne mal den MYLAQ Shop aus und überzeugt euch selbst von der wahnsinnig vielfältigen Auswahl dort. Wenn ihr noch ein bisschen Nail Inspo für eure Maniküre benötigt, schaut doch auch gerne mal aus dem MYLAQ Instagram Account vorbei.



Habt ihr mit UV Nagellack schon einmal gearbeitet ?
Wie sieht eure Maniküre aktuell so aus ?


TRANSPARENZ (Info):

*Beitrag enthält Werbung 




Post Comment
Kommentar veröffentlichen

Durch die Veröffentlichung eines Kommentars erklärst du dich ohne gesonderte Zustimmung damit einverstanden, dass Justellamaria.de deine Daten laut DSGVO speichert. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Website Name, Email Adresse, Kommentar sowie IP-Adresse und den Zeitstempel des Kommentars. Es besteht die Möglichkeit einen Kommentar jederzeit zu löschen. Detaillierte Informationen zum Datenschutz und der DSGVO findest du in meinem Impressum und in meiner Datenschutzerklärung.

Weiter weise ich darauf hin, dass beim Kommentieren deine gehashte (= verschlüsselte und für den Empfänger nicht reproduzierbare Email Adresse) an Auttomatic geschickt wird, damit (falls vorhanden) dein Gravatar (= persönliches Avatar-Bild) angezeigt werden kann.