Top Social

Oreo Cookie Balls - Der perfekte Snack für zwischendurch und das ganz ohne Backen in 5 Minuten zubereitet

27. März 2020

Hey & Hallo!
Okay Leute, auf Instagram (@Justellamaria) hatte ich euch beim zubereiten der Oreo Cookie Balls in meinen Stories mitgenommen und ihr habt es richtig gefeiert. Ihr habt euch ebenso gewünscht, dass ich dieses Rezept noch einmal zusammen schreibe und euch sage was man dafür genau braucht und wie die einzelnen Schritte sind. Das Rezept ist so mega easy, da man nur 3 Zutaten braucht, im Notfall reichen sogar auch nur 2 und die Zubereitung geht ebenso mega schnell. Die Oreo Cookie Balls schmecken wirklich unfassbar lecker, ich sags euch! Sogar viel besser als Oreos im Allgemeinen und das obwohl sie ja aus Oreos bestehen. Vorab sollte ich vielleicht noch sagen, dass ich mich nicht gerade selbst übertroffen habe was das optische der Balls angeht. Wenn wir mal ehrlich sind: Sie sehen aus wie Kraut und Rüben. Ich habe schon so lange nichts mehr "gebacken", dass ich schon gar nicht mehr richtig weiß wie das überhaupt geht und wie man Sachen hübsch aussehen lässt. Nun ja, das ist jetzt das Endergebnis und leider sind sie weder rund, noch gleichmäßig, noch schön im Allgemeinen. Aber hey, das tut dem Geschmack absolut keinen Abbruch, denn sie sind wirklich unfassbar lecker und ihr solltet sie unbedingt nachmachen. Nun aber genug mit der Einleitung und ab zu den Zutaten und der Zubereitung. Nomsi!


ZUTATEN FÜR DIE OREO COOKIE BALLS
Das brauchst du für in etwa 20 Stück

1 Packung Frischkäse, Natur (ca. 250 - 300gr)
3 Päckchen Oreo Kekse
Kuvertüre/Schokolade



ZUBEREITUNG DER OREO COOKIE BALLS

Und so schnell geht es

Wie ihr seht, sind die Zutaten mehr als easy und i.d.R. hat man dafür auch alles zu Hause. Die Oreo Kekse kann man ja, wenn man sie nicht da hat, auch schnell im Supermarkt besorgen.

Die Zubereitung ist denkbar einfach, denn alle Cookies werden zunächst im Mixer oder per Hand in einem Zipperbeutel klein gebröselt.

Wenn die Kekse nur noch aus Bröseln bestehen geht ihr einfach euren Frischkäse dazu und vermengt das Ganze. Hier könnt ihr zB dann auch ein Handrührgerät zur Hilfe nehmen um alles gut zu vermengen. Wenn der Frischkäse sich mit den Keksbröseln gut vermengt hat, sollte eine klebrige und nasse Masse rauskommen.

Diese Masse noch einmal kurz in den Gefrierschrank oder ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen, damit sie schön fest wird und man im Anschluss schöne Kugeln formen kann.

Sobald die Masse gut erkaltet ist, formt ihr einfach kleine Bälle in eurer Wunschgröße.
Währenddessen könnt ihr auch bereits eure Schokolade bzw Kuvertüre schmelzen - ich empfehle immer das schmelzen im Wasserbad zu machen. Geht natürlich aber auch in der Mikrowelle.
Sobald die Schokolade flüssig ist, gebt ihr eure Balls in die Schoki, ummantelt die Balls komplett damit und lasst sie trocknen und erkalten. Je nachdem zu welcher Jahreszeit entweder draußen oder im Kühlschrank, dann geht es etwas schneller. Und schwupps, sind die Balls auch schon fertig.


ELLA MARIA
Mögt ihr Oreos auch so gerne ?
Habt ihr damit schon einmal ein Rezept ausprobiert ?


Post Comment
Kommentar posten

Durch die Veröffentlichung eines Kommentars erklärst du dich ohne gesonderte Zustimmung damit einverstanden, dass Justellamaria.de deine Daten laut DSGVO speichert. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Website Name, Email Adresse, Kommentar sowie IP-Adresse und den Zeitstempel des Kommentars. Es besteht die Möglichkeit einen Kommentar jederzeit zu löschen. Detaillierte Informationen zum Datenschutz und der DSGVO findest du in meinem Impressum und in meiner Datenschutzerklärung.

Weiter weise ich darauf hin, dass beim Kommentieren deine gehashte (= verschlüsselte und für den Empfänger nicht reproduzierbare Email Adresse) an Auttomatic geschickt wird, damit (falls vorhanden) dein Gravatar (= persönliches Avatar-Bild) angezeigt werden kann.