Top Social

Wimpernverlängerung – Meine Erfahrung mit Lash Extensions bzgl Haltbarkeit, Kosten & Umgang + meine persönliche Horror Story!

9. Mai 2019

Hey & Hallo!

Ich habe nun wirklich schon ziemlich lange (über ein paar Jahre) eine Wimpernverlängerung und lasse diese regelmäßig auffüllen. Ich hatte zwischendrin sogar mal eine Pause und habe verschiedene Läden ausprobiert zum Auffüllen. Mit meinen Wimpern habe ich schon so einiges durchgemacht und da ich immer wieder darauf angesprochen werde und mir Fragen zu Haltbarkeit, Kosten, Umgang, Dauer etc gestellt werden, wollte ich dies gerne einfach mal in einem Blogpost gesammelt beantworten und meine Erfahrung mit der Wimpernverlängerung mit euch teilen. Immer wieder stoße ich auch Frauen die mich diesbezüglich ansprechen und meinen, sie hätten auch schon so oft mit dem Gedanken gespielt aber sich nicht getraut. Und wenn man das alles schon so lange macht wie ich, dann hat man auch die ein oder andere Geschichte parat die vielleicht nicht so super gelaufen ist. Und das ist noch dermaßen übertrieben, denn am Ende des Beitrags erzähle ich euch noch meine persönliche, absolute Horror Story zum Thema Wimpernverlängerung und warum ich sie mir trotzdem nach wie vor noch auffüllen lassen und meine verlängerten Wimpern trotzdem über alles liebe. Wie es sich also mit dem ultimativen Augenaufschlag wie aus dem Bilderbuch lebt, das möchte ich euch heute mal erzählen.

Es gibt extra Wimpern Studios die sich nur auf das Wimpern verlängern spezialisiert haben. Zu meiner Anfangs Zeit war ich tatsächlich auch in so einem Studio und war mit dem Ergebnis wirklich sehr zufrieden. Was mir auf Dauer allerdings auf die Nerven gegangen ist war, dass es sehr teuer geworden ist. Denn das Studio war von Haus aus nicht billig aber bei Wimpernverlängerungen wird nicht nach Aufwand der Preis festgesetzt sondern anhand des Zeitraumes seit der letzten Verlängerung. Und da Wimpern bei mir wirklich lange halten (ca. 5-7 Wochen) habe ich bei dem Studio fast jedes Mal den Neupreis für eine komplette Neuanlage bezahlen müssen, obwohl der Aufwand im Verhältnis so gering war wie bei jemanden der nach 2-3 Wochen zum Auffüllen gekommen ist. Das hatten mir sogar die Damen aus dem Studio gesagt. Zahlen musste ich dennoch den vollen Preis nach 5-7 Wochen. Deshalb bin ich irgendwann nicht mehr zu diesem Studio gegangen, da ich das ehrlich gesagt nicht fair finde.

Ich habe mich dann in meiner Stadt umgesehen und richtige Wimpern Studios die nur darauf spezialisiert sind, haben alle das gleiche gekostet und regulär nach dem gleichen Schema berechnet. Also habe ich meinen Such-Radius etwas erweitert und habe mich letztlich für folgendes entschieden: Es gibt in Nagelstudios (meist unter asiatischer Hand) oftmals auch das Angebot der Wimpernverlängerung. Eigentlich ist das so überhaupt nicht meine Art, denn ich lege in den meisten Fällen mehr Wert auf Qualität als auf Quantität und der preisliche Rahmen (sofern es nicht utopisch ist) ist mir hier auch eher egal, denn Wimpern kosten Geld und es ist auch eine sehr anstrengende fiesel Arbeit, also durchaus ein Preis der meiner Meinung nach gerechtfertigt ist. Nun ja, ich war dann also in besagtem Asia Laden und was soll ich sagen ? Ich war total zufrieden mit der Arbeit und der Qualität der Wimpern. Die Wimpern haben sich nämlich in keinster Weise anders angefühlt, als in dem Premium Wimpern Studio. Einziger Unterschied war hier tatsächlich also nur der Preis, soweit ich das beurteilen kann. Und da wir hier von einem reinen Preisunterschied von 40-80€ pro einzelner Behandlung sprechen (das ist schon eine Hausnummer, wenn man das regelmäßig alle paar Wochen macht), bin ich auch noch viele weitere Male in den Asia Laden gegangen. Damit möchte ich jetzt nicht sagen, dass es bei teureren Wimpern Studios keine Unterschiede zu den günstigen Asia Läden gibt, aber ich persönlich habe einfach keinen gravierenden feststellen können und ich war von Qualität und Haltbarkeit der Wimpern bei beiden gleichnamig zu frieden.

Daher hatte ich mich auch entschlossen weiterhin zu dem Asia Laden zu gehen. Wenn ihr euch eine Wimpernverlängerung machen wollt und noch keine Erfahrung habt, dann würde ich euch empfehlen entweder auf Freundinnen mit Erfahrung oder eurem Bauchgefühlt zu vertrauen. So viel gibt es nicht was man falsch machen kann (außer eine Sache! Dazu unten bei den Fails etwas mehr aus dem Nähkästchen geplaudert!!) und im aller größten Notfall, kann man einfach pures Öl auf ein Wattepad geben und sich die Wimpern selbstständig innerhalb von 2 Minuten wieder entfernen. Ist zwar nicht Sinn der Sache, aber diesen Notfallplan gibt es immer, wenn das Ergebnis so gar nicht euren Vorstellungen entsprechen würde.


Die Kosten könnten unterschiedlicher nicht sein. Es gibt die verschiedensten Angebote sowie Läden und Studios. Wie zu Anfangs bereits erzählt, war ich bereits in einem Studio welches sich nur auf Wimpern spezialisiert hatte, als auch bei günstigeren Asia Laden. Ich kann daher einen ganz guten Vergleich zwischen Asia Laden und Premium Laden ziehen – auch aus finanzieller Hinsicht. Was ihr generell bedenken müsst ist, dass Wimpern teuer sind. Und das auf Dauer eine regelmäßige Ausgabe ist, die dazu kommt. Für eine Wimpernverlängerung kann man viel Geld lassen, je nachdem wo man es machen lässt. Viele kennen dieses Prinzip vielleicht bereits von Gel- oder Acrylnägeln die man ja auch regelmäßig auffüllen (lassen) muss. So ist es auch bei den Wimpern. Aber wer einmal Gefallen daran gefunden hat, der wird es auch nicht missen wollen. Kommen wir nun einmal zu den Preisen die ich (in München) gezahlt habe und für euch eventuell auch als Entscheidungshilfe wo man Wimpern machen lassen möchte, welche Preisunterschiede es hierbei gibt.

Kurze Erläuterung zu den einzelnen Begriffen für Neulinge:
Neuanlage: Neuanlage bedeutet, dass ihr noch keine fake Lashes auf den Wimpern habt und alle Wimpern beklebt werden müssen.
Auffüllen: Auffüllen bedeutet, dass euch bereits einige der fake Lashes ausgefallen sind und ihr sie wieder durch die Reihe beklebt haben möchtet.
1:1 Technik: Das bedeutet, dass eine fake Wimpern auf eine echte Wimper geklebt wird.
3:1 Technik: Das heißt, dass pro eigener Wimper eine Wimper mit 3 Abzweigungen aufgeklebt wird um somit 3faches Volumen zu geben.

Die Preise beziehen sich auf zwei verschiedene Studios in München in denen ich war.
Ein variieren in preislicher Hinsicht ist von Stadt / Ort und Studio / Laden natürlich möglich.

Premium Laden
Neuanlage 1:1 Technik: Ich habe für eine Neuanlage 150 € bezahlt.
Auffüllen 1:1 Technik: Für das Auffüllen habe ich bei 5 Wochen 100 € bezahlt und nach 7 Wochen sogar 140 €.

Eine Volumen Technik bzw 3:1 oder mehr habe ich im Premium Laden gar nicht erst gemacht, denn da lagen die Preise deutlich über 200 € - sowohl für das Auffüllen als auch für die Neuanlage.

Asia Laden
Neuanlage 1:1 Technik: Für eine komplette Neuanlage habe ich 89 € bezahlt.
Auffüllen 1:1 Technik: Für das Auffüllen (ohne Wochen Begrenzung) habe ich 40€ bezahlt.

Neuanlage Volumen 3:1 und auch 4:1: Hier habe ich 99 € bezahlt.
Auffüllen 3:1 / 4:1: Für das Auffüllen (ohne Wochen Begrenzung) habe ich 60 € bezahlt.

Je nachdem wo ihr wohnt und welche Studios bzw Läden bei euch in der Nähe die Wimpernverlängerung anbieten, können die Preise natürlich dementsprechend auch variieren. Ich habe euch die Aufgliederung der Preise nur zur Informationszwecken einmal aufgezeigt, damit ihr ungefähr sehen könnt, was bei einer Wimpernverlängerung aus finanzieller Sicht auf euch zukommt. Die Preise variieren pro Stadt / Ort und Studio / Laden natürlich etwas – aber ich denke recht viel günstiger (falls jemand nur auf den preislichen Aspekt wert legt) als der Asia Laden zu dem ich gehe, wird es wohl nicht mehr werden. Ich persönlich finde die Preise im Asia Laden schon ziemlich günstig, wenn man bedenkt wie viel Arbeit es macht so filigrane Wimpern zielgenau auf die eigenen Wimpern anzukleben. Das spiegelt sich dann auch in der Dauer der Prozedur wieder. Denn ich habe schon sämtliche Zeiten durch. Mal ging es super schnell und hat nur eine Stunde gedauert und ein anderes Mal lag ich fürs auffüllen auch schon 3,5 Stunden auf der Liege.



Nachdem man seine Wimpern aufgefüllt oder neu angelegt bekommen hat, sollte man erst einmal 24 Stunden kein Wasser an die Wimpern lassen. Also entweder vorher Duschen und abschminken oder im Nachgang sehr vorsichtig sein. Der Grund hierfür ist, dass der Kleber bis zu 24 Stunden nachtrocknet um richtig fest zu werden. Wasser würde den Aushärtungsprozess des Klebers unterbrechen, daher sollte man die 24 Stunden durchaus gewissenhaft einhalten, wenn man ein lang anhaltendes Ergebnis der Wimpernverlängerung anstrebt. Nach den 24 Stunden ist Wasser in „normalen“ Mengen dann absolut machbar (siehe bitte auch den Punkt unten „Leben mit Lash Extensions“). Der Umgang mit den falschen Wimpern sollte durchgängig vorsichtig sein. Kein starkes Reiben, kein übermäßiger Wasserkontakt, kein Kontakt mit Öl und täglich einmal die Wimpern durchbürsten. Im Großen und Ganzen war es das aber auch schon. Es gibt ein paar kleine Dinge die man berücksichtigen sollte aber im Allgemeinen sind fake Lashes durchaus pflegeleicht und erleichtern einem einfach so, so viel. Wie lange die Wimpern bei einem halten ist den verschiedensten Faktoren zuzuschreiben. Bei einigen sind nach 2-3 Wochen schon so viele Wimpern aus- bzw abgefallen, dass sie bereits dann zum Auffüllen gehen müssen und bei anderen halten sie wiederrum 6-7 Wochen bis die ersten Lücken erkennbar sind. Letztlich führt alles darauf zurück wie man mit den Wimpern umgeht, wie gut der verwendete Kleber ist und wie sorgfältig die Wimpern angeklebt wurden. Diverse Faktoren spielen hier eine Rolle und pauschal kann man zur Haltbarkeit schlecht etwas sagen.


Ein Punkt der immer wieder im Raum steht ist, ob man durch eine Wimpernverlängerung eigenen Wimpern verliert. Die Antwort ist ja. Kurz und knapp. Nun folgt allerdings das große aber! Die Wimpern die man verliert sind die Wimpern die einem im regelmäßigen Abstand auch ganz ohne Verlängerung ausgefallen wären. Wimpern fallen hin und wieder aus, also sowohl mit als auch ohne Verlängerung. Es gibt jedoch auch Wimpern die nicht stark genug sind und durch die Last einer Verlängerung ausfallen bzw auch abbrechen können. Ich hatte bei einem Mal auffüllen sehr lange Wimpern mit 5:1 Effekt – also ein richtig starkes Volumen. Und mir ist auch vermehrt aufgefallen, dass ich in diesem Zeitraum mehr eigene Wimpern verloren habe als sonst. Wer also eine richtig dicke Volumentechnik anstrebt für einen Augenaufschlag der schon an eine Drag Queen erinnert sollte vorsichtig sein, da das auf Dauer den eigenen Wimpern schaden kann. Eine 1:1 und eine 3:1 Technik hat bei mir persönlich jedoch immer ohne Probleme funktioniert und ich habe nicht mehr Wimpern verloren als sonst. Eine weitere Möglichkeit wäre zB dass auf einigen Wimpern der Kleber nicht richtig gesetzt wurde oder sich zB durch ölhaltige Produkte die fake Wimper löst und ausfällt. Doch man sollte sich die ausgefallene Wimper genau ansehen, denn nur weil eine fake Wimper abfällt heißt das noch lange nicht, dass dort auch eine echte eigene mit dran hängt. Die meisten Wimpern die mir ausfallen (nach einer Zeit ist das ja auch ganz natürlich) sind tatsächlich nur fake Lashes an denen keine meiner eigenen Wimpern dran klebt. Im Großen und Ganzen kann ich aus meiner persönlichen Erfahrung sagen, dass die eigenen Wimpern nicht durch die Verlängerung ausfallen, sondern durch den natürlichen Erneuerungsprozess der auch ganz ohne fake Lashes erfolgt.

Was soll ich sagen ? Es ist wunderbar! Du wachst Morgens auf und siehst indirekt direkt geschminkt aus. Die Wimpern machen für das Gesicht so viel aus und ich liebe es, dass ich meine Zeit Morgens nicht mehr mit langem Schminken vertrödeln muss um einigermaßen fit, wach und vorzeigbar auszusehen. Nach meiner regulären und gewohnten Gesichtspflege Routine am Morgen, brauche ich keine 5 Minuten mehr um aus dem Haus zu gehen. Und an Tagen an denen ich keine Termine habe und sozusagen frei bzw Urlaub habe, schminke ich mich oftmals gar nicht mehr. Dank meiner MICROBLADING BEHANDLUNG für die Augenbrauen ist mein Gesicht sozusagen jederzeit „ausgeh-fertig“. Denn Augenbrauen und Wimpern machen einen Look bzw ein Gesicht für mich persönlich perfekt. Wenn diese beiden Sachen stimmen, braucht man nicht viel anderes. So sehe ich das zumindest. Ich verwende daher für einen Make-Up Look seitdem nur noch eine Foundation und ein Blush. Mehr als 2 Produkte verwende ich seit Monaten nicht mehr und bin absolut zufrieden damit und mag das Endergebnis sehr. Natürlich ist es Geschmackssache wie viele und vor allem welche Produkte man verwendet, aber wenn der Augenaufschlag stimmt, ist alles so viel einfacher.

Wenn man Lash Extensions hat, muss man generell etwas vorsichtiger sein was den Umgang betrifft. Ein einfaches reiben am Auge ist nicht mehr möglich, denn sonst reibt man sich die Extensions raus – im schlimmsten Fall sogar mit einer eigenen Wimper daran. Aber die jenigen die sonst Mascara tragen oder Lidschatten verwenden die wissen, dass ein übers Auge reiben nicht sinnvoll ist. Nur dass die Wimpernverlängerung auch im sonst ungeschminkten Zustand noch vorhanden ist. Also am Auge reiben ist nun generell verboten bzw ist mit Vorsicht zu genießen. Was man auch berücksichtigen sollte ist Chlorwasser – ich selbst habe festgestellt, dass die Wimpern unter Wasser bzw beim Tauchen (ohne Brille etc) in die Grätsche gehen und sich verabschieden. Ich habe diesbezüglich keine Erfahrungen oder Infos gefunden, aber mir sind die Wimpern nach ein paar Mal kurz unter (Chlor-) Wasser sein reihenweise ausgefallen, so schnell konnte ich gar nicht gucken. Da also etwas aufpassen – ansonsten ist schwimmen, baden oder Duschen absolut gar kein Problem, wenn man etwas vorsichtig ist.

Wo man mit einer Wimpernverlängerung auch immer etwas aufpassen sollte ist Wind. Je nachdem wie lang die Wimpern sind, muss man mal mehr und mal weniger aufpassen. Der Wind bringt die Wimpern zwar nicht zum Ausfallen, aber er bringt sie durcheinander. Es empfiehlt sich also immer einen Spoolie (das kleine Bürstchen für Wimpern & Augenbrauen) in der Handtasche dabei zu haben. Die gibt es schon für ein paar Cent in der Drogerie. Denn mit Wimpern Extensions ist man ein paar Mal am Tag damit beschäftigt diese zu kämmen. Allerdings nur dann, wenn man wirklich deutlich im Spiegel sieht, das die Wimpern kreuz und quer hängen. Wenn man nicht in den Wind geraten ist, dann sehen die Wimpern den ganzen Tag auch so aus wie man Morgens das Haus verlassen hat. Zumindest es das bei mir so. Ich kämme meine Wimpern nämlich nicht allzu oft, da ich es zum Glück nicht muss.

Die Gesichtspflege kann einem außerdem manchmal auch ein paar Nerven kosten. Denn was man auf gar keinen Fall an die Wimpern bringen darf sind ölhaltige Produkte. Also so etwas wie zB Augen Make Up Entferner. Denn Öl löst den Wimpernkleber im Handumdrehen auf und die Wimpern werden euch ausfallen. Auch beim Gesicht waschen gilt ein bisschen Vorsicht, dass man nicht zu sehr über die Augen bzw Wimpern reibt und nicht zu viel Wasser dagegen klatscht. Aber wenn man die entsprechende Vorsicht in seine Abschmink- bzw Pflegeroutine integriert hat, dann hat man schnell den Dreh raus und weiß genau wie man die „Hand anlegen“ muss um sich richtig zu pflegen und abzuschminken, ohne dass es die Wimpern betrifft.



Ich lasse meine Wimpern nun schon wirklich sehr lange machen und bisher ist eigentlich noch nie etwas schief gelaufen, bis auf einmal. Im Großen und Ganzen ist das Wimpernverlängern eine tolle Sache und so viel kann nicht schief gehen. In oben erwähntem Asia Laden hatte ich schon einige Termine ausgemacht und immer hat alles so geklappt wie ich es mir vorgestellt habe und ich war sehr zu frieden. Irgendwann buchte ich mir also erneut einen Termin zum Auffüllen. Die Kollegin bei der ich sonst immer war, war jedoch im Urlaub und es hat jemand anderes übernommen. Ich habe mir zunächst nicht viel dabei gedacht, warum auch ? Aber schon zu Beginn habe ich festgestellt, dass die Vertretung eine sehr komische Methode hat die Wimpern zu machen. Und zu Beginn hat sie mir schon einige Male richtig weh getan – und am Auge sind manche Bewegungen eben einfach schmerzhafter als sonst wo am Körper. Ich habe natürlich auch gleich meinen Mund aufgemacht und etwas gesagt. Aber ich habe mir erst mal auch nichts weiter dabei gedacht. Irgendwann in der Mitte der Behandlung ist ihr dann ein Instrument (was zum Verlängern benötigt wird) wohl ausgekommen und sie hat es mir in mein (Gott sei Dank geschlossenes!) Auge „gerammt“. Wow ok, das war echt schmerzhaft. Und nach 3 Stunden die ich da auf der Liege lag (ja es waren wirklich 3 unfassbare lange Stunden) habe ich dann mal schon leicht sauer gefragt, wann sie denn endlich fertig sei und dass es schon unfassbar lange dauert. Im Anschluss kam sie zum Glück dann auch ziemlich schnell zum Ende. Bereits nachdem aufstehen hatte ich ein bisschen ein ungutes Gefühl in meinem Auge aber dachte das kam einfach daher, dass sie abgerutscht wäre. Das Ergebnis im Spiegel betrachtet war furchtbar. Einfach nur furchtbar. Ab dem Zeitpunkt war mir klar, diese Person hat das wahrscheinlich gerade zum ersten Mal gemacht und hatte keine Ahnung was sie da tut. Da ich in dem Salon ja mittlerweile Stammkundin war (Fingernägel & Pediküre habe ich dort auch immer machen lassen), hat sich die Chefin natürlich mehrfach entschuldigt und ich musst nichts bezahlen. Am nächsten Tag war mein Auge rot, hat gebrannt und hat einfach weh getan. An dem Tag war ich ziemlich beschäftigt und hatte einige Termine und Abends noch ein Blogger Event. Das Event musste ich dann tatsächlich ziemlich zeitnah verlassen, da meine Auge so geschmerzt hatte. Auch am darauffolgenden Tag ist es nicht besser geworden und wiederrum einen Tag später, bin ich dann tatsächlich mal zu meinem Augenarzt gegangen – denn ich habe vermutet, dass sie vielleicht etwas an der Hornhaut verletzt hat oder ähnliches. Und siehe da: Mein Augenarzt hat mir bestätigt, dass ich einen winzigen Schnitt in bzw an der Hornhaut im Auge hatte und was noch dazu kommt: Sie hat mir eine meiner eigenen Wimpern an meinem Augapfel festgeklebt! Urgh! Und somit war das Auge stets unter Druck und konnte sich nicht regenerieren und heilen. Allein die Vorstellung finde ich echt richtig eklig. Und ja, es war eine absolut bodenlose Frechheit des Salons jemanden auf die Augen eines Kunden loszulassen, der keine Ahnung hat was er tut. Ich habe bei dem Salon auch nochmals angerufen und mich beschwert und davon erzählt. Nicht, dass das noch anderen Kundinnen passiert. Ich war auf jeden Fall so sauer, dass ich seit dem Zeitpunkt nicht mehr zu diesem Salon gegangen bin und mir einen anderen gesucht habe. Ich erzähle euch das, damit ihr wisst, dass nicht immer alles gut gehen kann und was dabei passieren kann. Das sind zwar absolute Ausnahmen und definitiv ist das nicht die Regel, aber möglich ist alles.


Trotz dem richtig fiesen Fail und dem zum Teil ewigen liegen bis alle Wimpern angeklebt sind würde ich trotzdem immer wieder hingehen. Ich liebe meinen Augenaufschlag und kann ihn mir wirklich beim besten Willen nicht mehr weg denken. Die Wimpernverlängerung ist für den Alltag einfach so praktisch. Ich brauche Morgens beim Schminken keine 5 Minuten mehr und seit ich die Verlängerung habe, fühle ich mich auch komplett ungeschminkt viel wohler und gehe auch viel öfters ungeschminkt raus. Schon vor meiner Zeit der Wimpernverlängerung habe ich mich immer wieder über bröckelnde Wimperntusche aufgeregt, über schwarze Flecken unter den Augen im Sommer und darüber, dass keine Wimperntusche die Wimpern auch nur ansatzweise so hinbekommen hat wie ich das wollte. Das eigenständige Aufkleben von Fake Lashes (ich habe Red Cherry 43 und Ardell Wispies geliebt) habe ich immer nur zu besonderen Anlässen gemacht, da mir das einfach viel zu zeitaufwendig war für den Alltag. Jeder der schon einmal darüber nachgedacht hat oder es gerne machen würde aber aus irgend einem Grund bedenken hat: ich kann nur sagen, macht es einfach! Es wird euer Leben verändern und eure Schmink-Routine im positiven Sinne auf den Kopf stellen. Ich würde es immer wieder machen und auch ohne Bedenken immer weiterempfehlen.



Ella Maria
Habt ihr schon mal eine Verlängerung gehabt ?
Oder schon einmal darüber nachgedacht ?



Post Comment
Kommentar veröffentlichen

Durch die Veröffentlichung eines Kommentars erklärst du dich ohne gesonderte Zustimmung damit einverstanden, dass Justellamaria.de deine Daten laut DSGVO speichert. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Website Name, Email Adresse, Kommentar sowie IP-Adresse und den Zeitstempel des Kommentars. Es besteht die Möglichkeit einen Kommentar jederzeit zu löschen. Detaillierte Informationen zum Datenschutz und der DSGVO findest du in meinem Impressum und in meiner Datenschutzerklärung.

Weiter weise ich darauf hin, dass beim Kommentieren deine gehashte (= verschlüsselte und für den Empfänger nicht reproduzierbare Email Adresse) an Auttomatic geschickt wird, damit (falls vorhanden) dein Gravatar (= persönliches Avatar-Bild) angezeigt werden kann.