Top Social

5 Regeln für eine platonische Freundschaft ohne Drama - Funktionieren Freundschaften zwischen Mann und Frau wirklich ?

23. April 2019

Hey & Hallo!
Eine Freundschaft zwischen Mann und Frau ? Das geht doch garnicht. So zumindest die Gedankengänge von immer noch viel zu vielen Menschen. Aber das ist doch überhaupt nicht war. Denn auch eine Freundschaft zwischen Mann und Frau kann bestehen und funktionieren und es muss nicht zwangsläufig bei jeder Freundschaft zwischen Mann und Frau irgendwann anfangen zu knistern. Meiner Meinung nach spricht absolut nichts gegen eine Freundschaft zwischen Mann und Frau, so lang man sich an ein paar Spielregeln hält. Denn dann funktioniert das auch wunderbar und diese Regeln sorgen dafür, dass eine platonische Freundschaft sogar ziemlich einfach und unkompliziert funktionieren kann.



Kein Flirten
Wahre Freunde spielen nicht miteinander! Auch wenn einer von beiden vielleicht gerade Single ist, sollte man keines Falls falsche Signale senden und seinen Gegenüber somit unnötig verwirren. Denn auch wenn man gerade Single ist oder die eigene Beziehung nicht mehr zu funktionieren scheint, sollte man mit einem Freund des anderen Geschlechts nicht flirten. So ein Verhalten macht es einem selbst nur schwer und weckt falsche Vorstellungen, was womöglich auch nur im Streit endet.




Keine romantischen Unternehmungen
Unternehmungen die stark nach einem Date aussehen, sollte man eher Vermeiden. Damit ist nicht gemeint sich mal in einem Café zu treffen und zu quatschen oder in der Mittagspause beim Italiener nebenan zu Essen. Ein Candle Light Dinner ist dann zB eher so ein Ding, dass man meiden sollte, wenn man eine platonische Beziehung zwischen Mann und Frau erfolgreich führen möchte. Darunter fallen zB auch ein kuscheliger Film-Abend unter einer Decke oder ein gemeinsamer Urlaub mit einem geteilten Bett. Das muss zwar auch nicht zwangsläufig zu romantischen Gefühlen bei einem von beiden führen, kann aber vieles auch verkomplizieren, was nicht sein müsste. Insbesondere dann, wenn einer von beiden bereits vergeben ist, sollten diese Art von Unternehmungen nicht stattfinden - egal wie lange und wie gut man sich schon kennt.



Armband - Cluse Hexagon Chains *
Sneaker - Nike Air Force 1


Klare Verhältnisse schaffen
Wenn ihr bereits Freunde seit dem Sandkasten seid, dann wisst ihr höchstwahrscheinlich auch, dass ihr gegenseitig keine romantischen Gefühle füreinander habt. Meistens sieht man sich ja dann eher als eine Art Geschwister. Besteht die Freundschaft zwischen Mann und Frau allerdings erst seit kurzem, sollte von Anfang an klar gestellt werden, welche Art "Beziehung" das werden soll. Wenn ihr von Anfang an klar stellt, dass man nur befreundet ist, dann steht einer Freundschaft zwischen Mann und Frau auch nichts im Wege. Das mag vielleicht eine etwas komische und merkwürdige Situation sein, schützt die Freundschaft aber vor Missverständnissen und ihr seid beide entspannter im Umgang miteinander.




Die Partner mit einbeziehen
Das Kennenlernen von (bestem) Freund und Partner ist durchaus wichtig. Denn selbst wenn in eurer Beziehung keine Eifersucht herrscht, kann der Partner schnell ein ungutes Gefühl bekommen, wenn seine Freundin ständig mit einem anderen Mann herum hängt. Ganz egal ob ihr nur befreundet seid oder nicht, für den Partner ist das eine blöde Situation. Daher ist es unheimlich wichtig, dass man sich Gegenseitig kennen lernt und sich eventuell sogar selbst anfreundet. Denn so bleibt nicht nur eure feste Beziehung harmonisch sondern auch die Beziehung zu eurem (besten) Freund.



Schlechte Seiten zeigen
Klingt vielleicht im ersten Moment etwas irritierend, aber vor deinem besten Freund solltest du dich nicht verstellen, sondern solltest komplett ehrlich und du selbst sein. Auch mit deinen schlechten Seiten und Angewohnheiten. Bei einer weiblichen Freundin wärst du das schließlich genauso. Wenn du dich extra für ihn aufstylst, für ihn verbiegst oder sogar versuchst ihn zu beeindrucken, dann kann das etwas nicht stimmen und du solltest dich fragen welchen Hintergrundgedanken du dabei hast. Denn eventuell kann es auch sein, dass du unterschwellig die Hoffnung hast, dass doch etwas passiert. Und wenn du das eben nicht möchtest, dann sei so wie du bist.

Eine platonische Freundschaft zwischen Mann und Frau ist definitiv nicht so schwierig, wie immer behauptet wird. Solange beide ehrlich zu einander sind und auch genau wissen, was voneinander erwartet wird kann man ganz ohne Drama und Missverständnisse miteinander befreundet sein. So klappt die Freundschaft einwandfrei und kann für viele Jahre, wenn nicht sogar für immer, fortbestehen. Habt ihr euch schon einmal Erfahrungen damit gemacht ? Vielleicht sogar negative ?


ELLA MARIA 
Habt ihr enge Freunde des anderen Geschlechts ?
Was haltet ihr von platonischen Freundschaften im Allgemeinen ?


TRANSPARENZ (Info):
*Werbung enthalten 

Post Comment
Kommentar veröffentlichen

Durch die Veröffentlichung eines Kommentars erklärst du dich ohne gesonderte Zustimmung damit einverstanden, dass Justellamaria.de deine Daten laut DSGVO speichert. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Website Name, Email Adresse, Kommentar sowie IP-Adresse und den Zeitstempel des Kommentars. Es besteht die Möglichkeit einen Kommentar jederzeit zu löschen. Detaillierte Informationen zum Datenschutz und der DSGVO findest du in meinem Impressum und in meiner Datenschutzerklärung.

Weiter weise ich darauf hin, dass beim Kommentieren deine gehashte (= verschlüsselte und für den Empfänger nicht reproduzierbare Email Adresse) an Auttomatic geschickt wird, damit (falls vorhanden) dein Gravatar (= persönliches Avatar-Bild) angezeigt werden kann.