Top Social

Ingolstadt Village - Designer Outlet Shopping und mein Shopping Haul von Gucci, Karl Lagerfeld & Tom Tailer

7. Februar 2019

Hey & Hallo!
Einen Haul (oder so etwas in der Art) gab es auf dem Blog wirklich schon super lange nicht mehr. Aber ich hatte mal wieder Lust darauf, wieso also auch nicht. Die erste Januar Woche hatte ich Urlaub und habe daher ganz nach dem Motto "do what you want" gelebt. Ich bin super lange wach geblieben, habe ausgeschlafen, leckere Dinge gegessen, angefangen wieder etwas Sport zu machen und habe mir eben auch einen Shopping Tag gegönnt. Normalerweise bin ich absolut von der Fraktion "Online Shopping". Ich weiß ehrlich gesagt nicht mehr, wann ich bewusst losgezogen bin um zu shoppen. Ich schau sonst immer nur spontan in ein paar Läden, wenn ich in der Nähe bin, aber ansonsten bestelle ich immer online. An meinem Shopping Tag habe ich mich bewusst dazu entschieden ins Ingolstadt Village zu fahren, denn dort war ich schon ewig nicht mehr und hatte mal wieder richtig Lust darauf. Nachdem ich den Plan geschmiedet hatte, habe ich mich ganze 2 Tage lang auf den Shopping Trip gefreut und habe mehrere Ausraster gehabt, da ich ungefähr ne halbe Stunde nach einem Parkplatz gesucht habe. Und ich war mir ziemlich sicher, dass nicht so viele Menschen so verrückt sind wie ich und bei eisig kaltem Wetter mit extremer Glätte auf den Straßen ins Village fahren werden. Nun ja - falsch gedacht. Ich habe im Village selbst ungefähr 3,5 Stunden verbracht und habe mir richtig viel Zeit gelassen und bin die Gassen in Ruhe lang geschlendert. Ich sag euch, das war wirklich richtig toll und hat mal wieder richtig gut getan. Noch dazu war es mein aller erster richtiger Shopping Haul nachdem ich über 30kg abgenommen habe. Für die Zwischenzeit habe ich mir nur Hosen neu gekauft aber sonst nicht wirklich was. Daher hat es mich umso mehr gefreut endlich mal ein paar neue und vor allem auch gut sitzende Sachen zu kaufen.


Für alle unter euch die auch aus München oder dem Umkreis kommen, wäre das Ingolstadt Village auf jeden Fall auch mal eine schöne Möglichkeit shoppen zu gehen. Denn von München aus braucht man ungefähr 40 Minuten ins Ingolstadt Village. Bei besserem Wetter geht es wahrscheinlich sogar etwas schneller. Wäre auf jeden Fall mal eine nette Ausflugs Idee mit der Freundin am Wochenende oder einfach mal alleine um so richtig stöbern und gucken zu können. Am besten ihr habt keinen Zeitdruck, sodass ihr euch durch die teilweise richtigen Menschenmassen in ruhe durchboxen könnt und euch die verschiedenen Teile ansehen könnt. Im Ingolstadt Village gibt es ganz viele verschiedene Shops von Designer Marken. Da ich schon so lange nicht mehr dort war, habe ich mich vorher noch einmal informiert, was dort alles zu finden ist und in welche Shops ich unbedingt einen Blick werfen möchte. Übrigens zeige ich euch die eingekauften Sachen auch genau in der Reihenfolge in der ich sie gekauft habe. Nicht, dass das jetzt groß entscheidend für den Blogpost wäre, ist nur ein kleiner Fun Fact nebenbei.

Adresse:
Otto-Hahn-Straße 1
85055 Ingolstadt

Öffnungszeiten:
Montag - Samstag 10.00 Uhr - 20.00 Uhr

Restaurants und Cafés sind von 9.30 Uhr bis 20.00 Uhr geöffnet. Coffee Fellows öffnet bereits um 9.00 Uhr. 
An Feiertagen ist das Ingolstadt Village geschlossen. 



WINTERMANTEL VON TOM TAILOR

Der eigentliche Grund, weshalb ich unbedingt shoppen musste war, dass ich eine neue Winterjacke gebraucht habe. Meine alte weiße Winterjacke kennt ihr bestimmt noch von Instagram (@Justellamaria). Was ihr allerdings nicht wisst ist, dass sie zum Teil kaputt ist und zum anderen Teil 3 Nummern zu groß. Für Fotos habe ich sie hinten immer mit einem Haargummi zusammen geklemmt, damit sie nicht so sackig aussieht. Ich habe im Vergleich zum letzten Winter gute 30 Kilo abgenommen, tja und die Jacke hat hinten und vorne einfach nicht mehr gepasst. Es kam so viel kalte Luft von oben und unten rein, dass ich einfach nur unfassbar gefroren habe. Ich bin für eine neue Jacke bei Tom Tailor fündig geworden und finde die Jacke super schön. Ich liebe zwar helle Jacken zB rosa oder weiß, aber das gab es leider nicht (mehr), daher habe ich mich für ein dunkles anthrazit entschieden und mag sowohl den Schnitt als auch den (fake) Fellkragen sehr gerne. Positiv ist auch, dass die Jacke eine Kapuze hat. Das ist mir immer super wichtig, weil ich oftmals meine Mütze vergesse und wenn es spontan schneit, möchte ich meinen Kopf bedecken. Bisher hat mir die Jacke auch sehr gute Dienste geleistet und daher bin ich sehr froh über diesen Kauf. 


GUCCI SCHAL

Bei Gucci wollte ich auf jeden Fall auch vorbei schauen mit dem Hintergrund Gedanken einen neuen Schal zu kaufen, der zur neuen Jacke passt. Nicht, dass ich keine Schals zu Hause hätte und es ist ja auch nicht so, dass zu einer dunkelgrauen Jacke sonst nichts passt, aber ihr wisst sicherlich was ich meine oder ? Ich wollte einfach gerne einen neuen Schal haben für den Winter und bin dann auch ziemlich schnell bei Gucci fündig geworden. Es gab eine ganze Reihe an verschiedenen Schals - allerdings nur 2 verschiedene Modelle und der Rest waren nur Tücher. Die Tücher waren bei mir nicht nur wg dem Muster sofort raus, sondern auch weil sie für den Winter zu kalt sind. Bei den Schals gab es relativ Große die mir von der Größe jedenfalls sehr zugesagt haben, aber die hatten am Rand solche Fransen die unfassbar unschön, ja schon fast zerfranst, ausgesehen haben. Und ich gebe keinen Haufen Geld aus, wenn mir Dinge nicht 100%ig gefallen oder nicht meinen Erwartungen entsprechen. Und dann gab es noch den Schal den ihr oben auf dem Foto seht. Es war neben einem dunkelbraunen der einzige der in diesem Modell noch da war und ich habe mich sofort verliebt. Er ist auf der einen Seite in einem Mittelgrau und die andere Seite ist Hellgrau. Das typische GG Gucci Logo ist dabei in Silber gehalten. Einfach nur ein super hübscher Schal wie ich finde. Und zum Outlet Preis durfte er auf jeden Fall bei mir einziehen. 


KARL LAGERFELD T-SHIRT

Ihr müsst wissen, dass Karl Lagerfeld mein Lieblings-Designer ist. Das schon einmal vorab gesagt, denn alles was jetzt noch folgt ist nur noch aus dem Hause Karl. In dem Store bin ich leicht eskaliert und habe mehr gekauft als geplant. Zur Info: zunächst habe ich tatsächlich nur zwei Teile gekauft und  bin dann noch ewig in anderen Stores herum geschlichen. Da mir die anderen Teile aber nicht mehr aus dem Kopf gegangen sind, bin ich dann noch einmal zurück und habe den Rest gekauft. Eigentlich total blöde, aber ich weiß genau, dass ich mich sonst wirklich sehr geärgert hätte, wenn ich den Rest nicht auch mitgenommen hätte. Mein erstes Teil ist dieses T-Shirt. Das habe ich schon öfters angeschmachtet, aber fand den Preis immer recht teuer. Im Outlet hatte es dann fast die Hälfte gekostet und war auch noch zusätzlich reduziert, da gerade Winter Sale war. Ein schlichtes schwarzes Shirt mit V-Ausschnitt und kleiner Brusttasche auf der "love from Paris, Karl xx" steht. Ich hatte das Shirt schon unendliche Male an und liebe es einfach. 


KARL LAGERFELD REGENSCHIRM & KARTEN ETUI

Das zweite Teil das ich beim ersten Besuch im Karl Store gekauft habe war das Karten Etui (in der Mitte des Fotos sichtbar - der Rest ist nur Deko). Ich benötige für die Arbeit 3 Karten um in die entsprechenden Gebäude zu kommen. Ein Karten Etui verwende ich daher an 5 von 7 Tagen in der Woche. Es hat also durchaus seine Daseins-Berechtigung. Mein altes (von Monki für 4 €) war zwar nicht kaputt, aber .... naja. Ich fand das Etui einfach so süß und musste es einfach mitnehmen. Und da ich es mehrmals am Tag in der Hand habe, freue ich mich wirklich ständig darüber. Auch dieser Kauf hat sich daher mehr als gelohnt. Anders zB der von dem Regenschirm. Der war zum Outlet Preis zwar wirklich alles andere als teuer (es waren bloß um die 13€!) aber verwendet habe ich ihn bis jetzt noch nicht. Andererseits muss ich sagen, zum Glück. Ich mag Regen nicht besonders, aber bisher musste ich nie bei starkem Regen vor die Tür daher ist er noch nicht zum Einsatz gekommen. Aber so wie ich das Wetter in Bayern kenne, lässt das nicht mehr lange auf sich warten. Das Design des Schirms finde ich allerdings mega genial. Auf jedem Feld (wie auch immer das heißt) ist abwechseln Karl und abwechselnd eine Katze mit Sonnenbrille zu sehen. Und die Sonnenbrille selbst ist transparent. Ich finde den Schirm einfach mega genial und eigentlich freue ich mich auch schon auf den ersten Einsatz. 


KARL LAGERFELD HANDTASCHE

Eine neue Handtasche hätte theoretisch wirklich nicht sein müssen, da bin ich jetzt einmal ehrlich. Allerdings muss ich sagen, dass ich nur noch kleine Umhänge Handtaschen zu Hause habe und keine einzige größere mehr, die für den Alltag durchaus auch einfach mal nur praktisch ist, da man viel reinbekommt. Ich hatte zu Letzt einen schwarzen Shopper in Schlangen-Optik von C&A. Ich weiß nicht was es ist, aber günstige Handtaschen gehen mir ständig und viel zu schnell kaputt. Und da mir dieses Modell von Karl sehr gut gefallen hat, habe ich sie mir einfach mal gegönnt. Ich sage zwar ständig "man gönnt sich ja sonst nichts", aber in dem Fall war es zwar nicht zwingend notwendig aber durchaus ein praktischer Kauf. Und ich verwende sie tatsächlich auch täglich seit ich sie habe - ok, das ist erst seit knapp 3 Wochen aber trotzdem. Eine etwas größere, schwarze Handtasche sollte man immer zu Hause haben. So meine Meinung. Und bei der Karl Tasche hoffe ich zumindest, dass sie mir auch ein Weilchen erhalten bleibt und anders als die billigen Konkurrenten auch länger hält. 


ELLA MARIA
Kauft ihr gerne in Outlet Centern ?
Wie gefällt euch meine Ausbeute aus dem Village ?


Post Comment
Kommentar veröffentlichen

Durch die Veröffentlichung eines Kommentars erklärst du dich ohne gesonderte Zustimmung damit einverstanden, dass Justellamaria.de deine Daten laut DSGVO speichert. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Website Name, Email Adresse, Kommentar sowie IP-Adresse und den Zeitstempel des Kommentars. Es besteht die Möglichkeit einen Kommentar jederzeit zu löschen. Detaillierte Informationen zum Datenschutz und der DSGVO findest du in meinem Impressum und in meiner Datenschutzerklärung.

Weiter weise ich darauf hin, dass beim Kommentieren deine gehashte (= verschlüsselte und für den Empfänger nicht reproduzierbare Email Adresse) an Auttomatic geschickt wird, damit (falls vorhanden) dein Gravatar (= persönliches Avatar-Bild) angezeigt werden kann.