Top Social

Hautregeneration im Schlaf - das passiert Nachts mit unserer Haut

17. November 2018

Hey & Hallo!
Eigentlich ist es ziemlich unfair, denn während wir selbst schlafen, leistet unsere Haut Schwerstarbeit. Zu Jugendzeiten war es noch uncool früh ins Bett zu gehen und es kam nicht selten vor, dass man die Nacht durchgemacht hat und erst in den frühen Morgenstunden ins Bett gegangen ist. Heute jedoch wissen wir es besser und wissen, dass hochwertiger Schlaf nicht nur gesund, sondern auch noch schön macht. Denn die Haut befindet sich Nachts im Regenerationsmodus und kämpft aktiv gegen Schädigungen, die ihr Feuchtigkeit entziehen und sie altern lassen. Und hierfür kann unsere Haut natürlich so viel Hilfe wie möglich gebrauchen. Im Umkehrschluss heißt es nämlich auch, dass während einem guten und ausgiebigen Schlaf der Teint ein frisches Aussehen erhält, lässt ein zu kurzes Schlummern ihn im wahrsten Sinne des Wortes alt aussehen. Leider wurde mittlerweile auch festgestellt, dass ein Schlafmangel aufgrund einer zB durchgefeierten Nacht, sich nicht durch ein Mittagsschläfchen ausgleichen lässt. Denn Tagsüber befindet sich unsere Haut überwiegend im Schutzmodus und versucht, schädigende Umwelteinflüsse wie zB UV-Strahlung, Wind und Luftverschmutzungen abzuwehren. Abends beginnt dann der eigentliche Erneuerungskreislauf. Für ein gesundes und jugendlichen Hautbild ist der Zellneubildungsprozess entscheidend, denn Entschlackung und Regeneration finden ausschließlich nachts statt. Nachts werden nämlich die Stoffwechselfunktionen in der Haut hochgefahren und sie wird stärker durchblutet und optimal mit Sauerstoff versorgt, wodurch sie die Aktivstoffe aus Nachtcremes besser aufnehmen und umsetzen kann. Um diese Prozesse zu optimieren ist dann natürlich die richtige Pflege entscheidend.

Bevor die Richtige Pflege der Haut Gutes tun kann, steht natürlich Abschminken und gründlich reinigen auf dem Programm. Es ist super wichtig die Oberfläche von Make Up Resten, Talg und Schmutzpartikeln zu befreien, damit die Haut überhaupt in der Lage ist die im Anschluss aufgetragenen Inhaltsstoffe optimal aufzunehmen und verwerten zu können.




Nachtcremes
Um den Teint während des Schlafs mit reichhaltigen Wirkstoffkombinationen zu versorgen, ist die richtige Nachtpflege entscheidend. Wer übrigens zu Unreinheiten neigt, ist eher mit einer talgregulierenden und entzündungshemmenden Feuchtigkeitspflege gut beraten und nicht mit reichhaltigen, öligen Cremes. Denn die Feuchtigkeitspflege hydratisiert die Haut ohne die Poren zu verstopfen. Es empfiehlt sich übrigens auch vorher ein leicht peelendes Gesichtswasser zu verwenden, da dieses sanft kleine Verhornungen löst, sodass die Creme besser einziehen und wirken kann.

Kleiner Tipp: Unbedingt regelmäßig das Kopfkissen waschen bzw neu beziehen, denn hier tummelt sich alles, was das Organ über Nacht ausscheidet. Und das sind Schweiß, Talg und Cremereste. Und man sollte unbedingt vermeiden, dass diese Mischung erneut in die Haut gelangt, denn dies sorgt für Irritationen und neue Unreinheiten. Für trockene Hauttypen kann man ruhig etwas reichhaltigere Pflege verwenden. Denn hier ist es wichtig, die Feuchtigkeitsspeicher der Haut mithilfe einer intensiv pflegenden und feuchtigkeitsbindenden Nachtcreme aufzufüllen. Gerne hier auch ein Pflege Öl verwenden, welches extra für das Gesicht und für die Nacht konzeptiert wurde um die Haut wieder ins Gleichgewicht zu bringen.





Extrapflege
Zur Kategorie Extrapflege gehören zB Overnight- oder Sleeping-Masken. Sie beruhigen die Haut und spenden zusätzlich Feuchtigkeit oder befreien von Unreinheiten. Diese Masken haben ihren Ursprung in Asien und sind so leicht, dass die Haut Nachts atmen kann und sich die Inhaltsstoffe schützend auf die Hautoberfläche legen aber ebenso perfekt unter die Oberfläche geschleust werden. Es gibt auch einige davon die mit Neroli oder Lavendel angereichert sind und somit das Einschlafen erleichtern können. Bei besonders pflegebedürftiger Haut, verstärken zB spezielle Ampullen den Effekt des Nachtpflegekonzepts oder erweitern diese um eine spezielle Komponente. Bei Ampullen ist es so, dass die Textur sehr leicht und hoch konzentriert ist, sodass die enthaltenen Wirkstoffe besonders leicht in die oberste Hautschicht eindringen können und für eine schnelle Teint-Erfrischung oder Beruhigung über Nacht wirken kann.


Clevere Helferlein
Wenn die nächtliche Hautpflege sitzt, kann man auch noch eine Menge anderer Dinge tun, die besonders Nachts besser funktionieren. zB Wimpernseren. Einfach wie einen Eyeliner auf den oberen Wimpernkranz auftragen und über Nacht wirken lassen. Da man nachts um einiges weniger blinzelt, können die Seren so viel besser ihren Job erledigen als Tags über. Aber nicht nur die Wimpern, sondern auch die Haare freuen sich über etwas Zuwendung. Es gibt ebenso spezielle Overnight Haarmasken die vor dem Schlafengehen in die Längen aufgetragen werden und erst am Morgen wieder ausgespült werden. Es eignet sich auch Haaröl (zB Arganöl) wunderbar um dies über Nacht einziehen zu lassen. Ich verwende zB jeden Tag vor dem zu Bett gehen ein Haaröl, welches über Nacht wunderbar wegziehen kann. Wer jetzt noch 5 Minuten übrig hat und eine Rundum-Erneuerung anstrebt, kann auch noch eine Kur für Hände, Füße und Lippen anwenden. Dazu einfach ein reichhaltiges Pflegeprodukt auf die betroffene Partie auftragen. Und damit die Bettdecke nicht verschmiert, einfach Handschuhe oder Socken anziehen.




Guter Schlaf
Von nichts kommt nichts. Das beste Beauty-Pflege-Programm hilft nichts, wenn man sich die ganze Nacht schlaflos hin und her wälzt. Es ist nicht immer leicht, aber eigentlich wüssten wir ja, was wir vor dem Zubettgehen vermeiden sollten. Nämlich alles was den Körper anstrengt. Dazu gehört schweißtreibender Sport, ebenso wie ein sehr schweres Abendessen. Diese Tätigkeiten lieber etwas früher einplanen, sodass der Körper noch eine Erholungsphase hat bevor man sich zur Ruhe legt. Es ist ebenso wenig geeignet, bis kurz vor dem Einschlafen auf TV, Laptop oder Handy zu schauen. Durch das blaue Licht assoziieren wir unserem Körper Tageslicht, wodurch er sich selbst in den Wachzustand versetzt. Und das können wir Abends wirklich nicht gebrauchen. Daher entweder die Helligkeit der Geräte drastisch verringern oder das Abendritual durch das Lesen von 1-2 Kapiteln eines aktuellen Buches erweitern. Man kann sich auch ein Hörbuch anschalten, entspannende Musik hören oder diverse andere Dinge. Es muss nicht immer ein Film oder die aktuelle Serie sein. So würde dem Schönheitsschlaf auch nichts mehr im Wege stehen.




Im Einklang mit dem Biorhythmus
Dieser Punkt ist bestimmt nicht für jeden etwas, aber ich fand es wahnsinnig spannend als ich diese Liste bei meinen Recherchen entdeckt habe und wollte sie unbedingt mit euch teilen. Auch wenn sich dies im Alltag nicht (immer) umsetzen lässt, ist es doch sehr spannend zu wissen, wie der Biorhythmus so funktioniert und was zu welcher Zeit genau ansteht.

17 Uhr
Chronobiologisch gesehen, startet unsere Haut nämlich jetzt ihren nächtlichen Rhythmus. Sie fährt nun ihre Abwehrfunktionen vom Tag herunter und beginnt sich zu entspannend und zu beruhigen.
 

19 Uhr
Jetzt startet die Durchfeuchtungsphase. Das bedeutet, dass die Haut sich mit ihrer extrazellulären Matrix, die eine Art „Speisekammer“ für sie darstellt, durchflutet. 

22 Uhr
Nun beginnt die Zellteilung, die neue Hautzellen greifen auf die zuvor produzierten Vitalstoffe zurück. Die Teilungsrate ist nun um ein vielfaches höher als am Tag selbst. Und die Haut wird besonders aufnahmefähig.
 

24 Uhr
Es folgt nun die Wachstumsphase. Das heißt, dass sich nun neue Hautzellen entwickeln um am nächsten Tag umweltbedingte Belastungen abwehren zu können.



Ist das nicht super spannend ? Ich wusste vorher zB nicht, wie das genau mit dem Biorhythmus funktioniert und zu welcher Zeit was genau mit der Haut passiert. Gerade im Alltag, wenn man nach der Arbeit nach Hause kommt wäre es doch zB gut umsetzbar sich vor 19 Uhr abzuschminken und die Haut beim Start der Durchfeuchtungsphase mit einer feuchtigkeitsspendenden Creme zu unterstützen. Lasst mir gerne mal eure Meinung zu diesem Thema in den Kommentaren. Wann geht ihr immer schlafen ? Habt ihr feste Rituale Abends ?


 

ELLA MARIA

Wie sieht das bei euch aus ?
Wann geht ihr gewöhnlich zu Bett ?
 
Post Comment
Kommentar veröffentlichen

Durch die Veröffentlichung eines Kommentars erklärst du dich ohne gesonderte Zustimmung damit einverstanden, dass Justellamaria.de deine Daten laut DSGVO speichert. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Website Name, Email Adresse, Kommentar sowie IP-Adresse und den Zeitstempel des Kommentars. Es besteht die Möglichkeit einen Kommentar jederzeit zu löschen. Detaillierte Informationen zum Datenschutz und der DSGVO findest du in meinem Impressum und in meiner Datenschutzerklärung.

Weiter weise ich darauf hin, dass beim Kommentieren deine gehashte (= verschlüsselte und für den Empfänger nicht reproduzierbare Email Adresse) an Auttomatic geschickt wird, damit (falls vorhanden) dein Gravatar (= persönliches Avatar-Bild) angezeigt werden kann.