Top Social

Hass, Neid und Missgunst in den sozialen Medien - muss man das wirklich ertragen ? Oder ist es an der Zeit einen Schlussstrich zu ziehen ?

27. Oktober 2018

Hey & Hallo!
Heute soll es einmal um ein Thema gehen, das ausgelutschter nicht sein könnte. Es haben bereits so unfassbar viele darüber gesprochen und an ihre Follower, Abonnenten und Leser appelliert - doch gebracht hat es eher nichts. Zumindest merkt man das im Netz nicht. Immer wieder ploppen Kommentare auf die so dermaßen unter der Gürtellinie sind, dass es schon nicht mehr feierlich ist. Die Mehrheit versteckt sich hinter der Anonymität des Internets und ist auch noch stolz darauf solche hasserfüllten Kommentare zu schreiben. Das kann wirklich nicht normal sein und es ist an der Zeit einen Schlussstrich zu ziehen! Ich habe letztens einen Kommentar bei meiner Blogger Kollegin Anni von Fashion Kitchen gesehen, der mich sehr zum Nachdenken angeregt hat. Es fielen die Worte "das will doch keiner sehen", "wach auf du wirst es irgendwann bereuen" und "selbst meine 60-jährigen Eltern führen ein abwechslungsreicheres Leben als du". Dabei habe ich mir nur gedacht, woher nehmen sich Leute das Recht raus vermeintlich "fremde Personen" die man nicht richtig kennt, so zu verurteilen und zum Teil auch noch on top so zu beschimpfen. Weshalb sind Leute so unfassbar boshaft ? Jeder von uns führt ein ganz individuelles Leben, einen individuellen Blog und spricht über die Dinge die einen persönlich interessieren und bietet Mehrwert für seine Leser und Abonnenten. Weshalb kann man nicht einfach deabonnieren oder weiterklicken, wenn einem ein Thema gerade nicht besonders anspricht oder nicht gefällt - was verleitet diese Personen jemand anderen zu erniedrigen und ein schlechtes Gefühl zu geben nur weil man selbst so unzufrieden ist ?


Ich bin mir ziemlich sicher, dass der absolute Großteil aller Instagrammer und Blogger mit ihren Postings und Beiträgen keinen Neid bei ihren Lesern und Followern hervorrufen möchten, sondern Mehrwert und Inspiration liefern möchten. Hass, Neid und Missgunst seine wirklich keine besonders schönen Eigenschaften. Darauf kann man wirklich nicht stolz sein! Meistens stehen diese Eigenschaften unmittelbar in Zusammenhang mit negativen Gedanken die oftmals auch zu unfairem Verhalten führt. Ich bin ein großer Freund von offener und konstruktiver Kritik und einem ehrlichen Feedback. Doch leider habe ich das Gefühl, dass sehr viele Leute das heute nicht mehr richtig verpacken können. Wieso ? Lernt man das in der Schule nicht mehr ? Ich habe das ernsthaft noch gelernt: Ich erinnere mich zurück wie wir den sogenannten "Feedback Burger" besprochen haben und wie man Kritik und Verbesserungsvorschläge richtig verpackt. Ich für meinen Teil habe auch den großen Vorteil, dass ich eine gute Kinderstube hatte und meine Eltern mir definitiv die richtigen Werte vermittelt haben. Mir würde es nie im Leben einfallen, jemanden auf so boshafte Weise zu kritisieren. Man könnte so einfach aus einem Kommentar wie "das will doch keiner sehen" eine konstruktive Kritik machen und zB anstatt dessen einfach einen Vorschlag für ein Posting machen, das man gerne sehen würde. Vielleicht wird dieses Thema für einen der nächsten Posts dann aufgegriffen. Der Ton macht hier die Musik! Auch im vermeintlich anonymen Internet. So schwer ist das doch nicht.

Da ich immer wieder nach meinen Kleidungsstücken gefragt werde, hier einmal die einzelnen Sachen (oder bei älteren Teilen ähnliches) verlinkt. 

Kleid von Miss Selfridge
Strumpfhose von H&M
Boots von Deichmann


Auch ich selbst habe schon mit unfassbar blöden Kommentaren zu kämpfen gehabt und zum Teil auch immer noch. Und ich verstehe wirklich nicht weshalb sich Menschen das Recht rausnehmen so unfassbar hart zu urteilen, als ob alle Menschen der Welt perfekt wären nur man selbst nicht. Ich plaudere mal ein wenig aus dem Nähkästchen, damit ihr es auch besser nachvollziehen könnt. Ich habe auf meinem YouTube Kanal mal ein Video zu einem Unboxing hochgeladen. In diesem Video war eine meiner Augenbrauen nicht so geschminkt wie man es heute als "on fleek" betrachten würde. Und alle Kommentare (mittlerweile habe ich sie auch abgeschalten, da ich es nicht mehr ertragen habe) drehten sich nur darum, dass meine Augenbrauen so fürchterlich aussehen und ich erst einmal lernen sollte mich zu schminken. Aber so nett wie ich das jetzt geschrieben habe, waren die Kommentare in diesem Video natürlich nicht verfasst! Es hatte im Endeffekt nichts damit zu tun worum es im Video ging, es war durch die Bandbreite einfach nur Kritik an meinem Äußeren. Es kann immer mal vorkommen, dass einem jemand nicht sympathisch ist oder einem die "Nase nicht gefällt" wie man so schön sagt, aber weshalb muss man bevor man sowieso wegklickt jemanden noch so fertig machen und ihm ein schlechtes Gefühl geben ? Ich meine: Bitteschön! Es gibt wichtigeres als eine Augenbraue die nichts 100% perfekt geschminkt ist. Ich hätte gerne mal nur 2-3 Augenbrauen derjenigen gesehen, die das kommentiert hatten. Ich wette, dass keine einzige davon die perfekten Augenbrauen haben! Also warum das Ganze ?


Ein anderes Thema mit dem ich auch nach wie vor zu kämpfen habe, ist das Thema Weight Watchers. Das behandle ich auf YouTube schon eine ganze Weile und es kommen monatliche Updates online. Und obwohl ich mittlerweile knapp 25kg abgenommen habe, kommen stetig solche Kommentare wie "du wirst ja immer fetter" oder "nimmst du eigentlich auch mal was ab ?". Na vielen Dank auch, meine alten Hosen, der Spiegel und die Waage sagen da etwas ganz anderes. In meinen YouTube Videos zum Thema WW möchte ich in erster Linie eigentlich nur inspirieren, Rezepte zeigen, Food Diaries und Informationen zu Veränderungen und Neuerungen bei WW. Aber nur weil ich nicht jede Woche ein Gewichtsupdate online stelle, bedeutet das doch um Himmels willen nicht, dass ich ständig zunehme oder einfach nichts abnehme. Ich bin es einfach so leid mit diesen fiesen und verletzenden Kommentaren. Ich kann es einfach nicht nachvollziehen, wie Menschen so unfassbar boshaft sein können und nicht einfach mal auf nette Weise zB nach einem Gewichtsupdate fragen könnten. Jeden noch so bösen Kommentar kann man ganz einfach nett verpacken - aber diese Mühe gibt sich heutzutage niemand mehr. Einfach mal unverschämt etwas in die Kommentare gerotzt geht ja anscheinend so viel schneller.


Sehe nur ich das Thema mit anderen Augen und objektiver, da ich die social Media Welt von beiden Seiten her kenne ? Als Influencer und als Follower ? Oder bin ich etwa zu altmodisch da ich Wert auf einen freundlichen (oder zumindest neutralen) Umgangston lege ? Es ist leider "einfach" missgünstig und neidisch zu sein. Und es ist so "einfach" zu denken, dass alle anderen schlecht und nur man selbst gut ist.  Instagram hat sich hierbei mittlerweile auch zu einer App entwickelt, die hauptsächlich die schönen Dinge und Momente des Lebens zeigen - und ich finde das auch in Ordnung so. In der heutigen Welt wird man an allen Ecken mit so viel negativem Konfrontiert, dass es manchmal ganz schön sein kann in eine andere Welt abtauchen zu können und sich von schönen Fotos inspirieren zu können. Und das ist der Knackpunkt: So sehe ich das persönlich! Für andere ist das wieder das "Go" um über andere herzuziehen, weil Person X schon wieder eine neue Designer Handtasche hat und Person Y schon wieder in den Urlaub gefahren ist. Warum muss man heutzutage alles schlecht reden und andere fertig machen ? Warum kann mich sich nicht einfach für andere Leute freuen ? Ich kann das auch, warum als jemand anderes nicht ?


Wer von den Menschen da draußen, die diese unverschämten Kommentare hinterlassen lieber das "wahre Leben" sehen möchte, dann kann man im nullkommanichts die Nachrichten einschalten und sich diesen kranken Wahnsinn der heutigen Zeit reinziehen. Dass der Erfolg eines Bloggers oder Influencers jedoch nicht vom Himmel fällt und sehr viel dafür getan werden muss, kann wahrscheinlich erst nachvollzogen werden, wenn man es selbst ausprobiert. Erst dann, würden es die meisten wahrscheinlich verstehen, dass der dargestellte Lifestyle nicht unbedingt besser ist, als das eigene Leben. Es ist letztlich auch ein Job wie jeder andere - für den man, meiner Meinung nach, nur noch viel mehr geben muss als für einen Bürojob. Und ich kann diese Worte aussprechen, da ich beiden Jobs nachgehe.

Wie steht ihr zu dem Thema Hass, Neid und Missgunst in den sozialen Medien ? Bekommt ihr auch hin und wieder unverschämte Kommentare ? Oder verfasst ihr selbst vielleicht solche bösen Kommentare ? Wenn ja warum ? Schreibt mir das gerne mal in die Kommentare (wenn ihr mögt auch anonym). Denn ich würde es wirklich gerne verstehen, wieso man so etwas überhaupt tut.


ELLA MARIA
Wie steht ihr eigentlich zu dem Thema ?
Versteckt ihr euch auch manchmal hinter der Anonymität des Internets ?


Kommentare on "Hass, Neid und Missgunst in den sozialen Medien - muss man das wirklich ertragen ? Oder ist es an der Zeit einen Schlussstrich zu ziehen ?"
  1. Hallo liebe Ella,

    ein wirklich schöner und gleichzeitig interessanter Post. Ich persönlich bin fast keinem Sozialen Netzwerk aktiv und ich bin so einfach viel glücklicher. Du siehst übrigens echt klasse aus und ich schaue des Öfteren auf Deinem Blog vorbei.

    Machs gut und ein wunderschönes Wochenende.
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Toller Beitrag! Ich denke viele geben im Internet Kommentare raus, die sie im richtigen Leben niemals einer Person ins Gesicht sagen würden. Ich kann mir beim besten Willen nicht erklären, warum man einer fremden Person irgendwas so gemeines an den Kopf werfen möchte? Ich verstehe vollkommen konstruktive Kritik, doch so Kommentare wie in deinem Fall auf Youtube?
    Meiner Meinung nach macht das ein Mensch, der mit sich selber nicht im Einklang ist und den Hass auf andere Menschen projiziert und das ist das woran man bei solchen Kommentaren denken sollte...
    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  3. Ich stimme dir in vielen Punkten zu und musste leider ganz oft nicken. Oft verstehe ich auch nicht was die Leute von so blöden Kommentaren haben. Für mich nicht nachvollziehbar, dass "nur" Neid und Missgunst dahinter stecken. Da scheint bei den Leuten im eigenen Leben etwas schief zu laufen oder zu langweilig zu sein.

    AntwortenLöschen

Durch die Veröffentlichung eines Kommentars erklärst du dich ohne gesonderte Zustimmung damit einverstanden, dass Justellamaria.de deine Daten laut DSGVO speichert. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Website Name, Email Adresse, Kommentar sowie IP-Adresse und den Zeitstempel des Kommentars. Es besteht die Möglichkeit einen Kommentar jederzeit zu löschen. Detaillierte Informationen zum Datenschutz und der DSGVO findest du in meinem Impressum und in meiner Datenschutzerklärung.

Weiter weise ich darauf hin, dass beim Kommentieren deine gehashte (= verschlüsselte und für den Empfänger nicht reproduzierbare Email Adresse) an Auttomatic geschickt wird, damit (falls vorhanden) dein Gravatar (= persönliches Avatar-Bild) angezeigt werden kann.