Top Social

4* Superior Hotel Karwendel - Wellnessurlaub in Pertisau am Achensee

10. Oktober 2018

Hey & Hallo!
Mein Freund Maze und ich waren vor kurzem über den Feiertag, insgesamt 3 Tage am Achensee und haben uns eine schöne Auszeit zu zweit im wunderschönen 4* Superior Wellnesshotel Karwendel gegönnt. Auf Instagram (@Justellamaria) habt ihr es vielleicht schon gesehen - denn dort halte ich euch während dem Aufenthalt immer direkt auf dem Laufenden in den Insta Stories und natürlich auch mit einigen Fotos aus dem Feed, sodass ihr direkt Live Eindrücke vom Hotel und den Dingen bekommt, die wir dort unternommen haben. Ich selbst liebe den Achensee total und komme immer wieder gerne in diese Gegend. Vom Hotel Karwendel haben wir freundlicherweise eine Einladung erhalten und die Reise haben wir mit großer Freude angetreten. Wir lieben es uns im Herbst & Winter ein bisschen Auszeit zu gönnen und ein bisschen die Seele beim Wellnessen baumeln zu lassen. Gerne möchte ich euch das Hotel und unseren Tagesablauf dort nun etwas genauer vorstellen und hoffe, dass euch die Eindrücke genauso gut gefallen wie uns der Aufenthalt gefallen hat. Gerne könnt ihr weiter unten auch einmal in meinem Video auf YouTube vorbei gucken, denn ich habe auch einige Eindrücke und Impressionen vom Hotel mit der Kamera festgehalten und ihr könnt euch dies noch etwas konkreter ansehen.


Am Mittwoch sind wir gegen frühen Nachmittag im Hotel Karwendel angekommen. Wir wurden sehr herzlich empfangen und durften bei einem Begrüßungsdrink langsam und gemütlich im Hotel ankommen. Während wir uns unseren Drink schmecken lassen haben, wurde unser Gepäck freundlicherweise bereits auf unser Zimmer gebracht. Nach dem Drink habe ich mir die Nachmittags Jause mal etwas genauer angesehen. Es gab gerade eine "Nudel Party". Also verschiedene Nudeln mit verschiedenen Saucen - da habe ich mir kurzerhand eine kleine Portion genommen, da ich noch nicht gefrühstückt hatte und habe die beste Bolognese Sauce gegessen, die ich jemals hatte! Das hat natürlich schon super viel Vorfreude auf das Abendessen gemacht. Nachdem wir fertig waren haben wir noch eine kurze Hotelführung erhalten, sodass wir genau wussten wo etwas ist und gut gewappnet waren. Danach konnten wir unsere Suite beziehen und waren erst einmal geplättet wie wunderschön diese war.


Unsere Suite war sehr weitläufig, hatte ein wunderbar großes Bett, ein Badezimmer mit Dusche und Badewanne, einen Kleiderschrank Bereich, ein Wohnzimmer Bereich sowie einen Kamin und eine eigene Infrarot Kabine. Die fand ich wirklich super genial, denn die Infrarot Kabine wärmt einen wunderbar von Innen und ich kann mir super vorstellen, dass gerade im Winter wenn man zB zum Skifahren dort ist, das eine wunderbare Wohltat für den Körper ist. Aber auch für uns jetzt im Herbst war es eine tolle Möglichkeit uns etwas zu wärmen und es war wirklich super kuschlig dort. Unsere Suite hat uns super gut gefallen und wir haben uns super gerne dort aufgehalten und haben uns die Abende gemütlich gemacht. In unserer Suite hatten wir außerdem sogar gleich drei Fernseher. Einmal im Badezimmer, einmal im Wohnzimmer und einmal im Schlafzimmerbereich. Nicht, dass wir diese zwingend benötigt hätten - aber so konnten wir uns, egal wo wir uns aufgehalten haben, immer einen netten Film ansehen und es uns gut gehen lassen und einfach herrlich entspannen.


Nachdem wir also unsere Suite bezogen haben, haben wir es uns erst einmal etwas gemütlich gemacht. Ich habe meinen Koffer ausgepackt und meine Kleider die ich für die beiden Dinner mitgenommen habe, habe ich auf Kleiderbügel in den Schrank aufgehangen. Wir haben uns erst einmal auf das Bett geworfen und getestet wie bequem es ist. Danach sind wir dann noch etwas raus gegangen und haben uns die Gegend angesehen. Ich war schon in einigen Orten Rund um den Achensee, aber in Pertisau war ich bisher noch nicht. Daher habe ich mich sehr gefreut zu entdecken was es hier so alles gibt. Besonders gut gefallen hat mir, dass das Hotel wirklich direkt am See war und man in nur 2 Gehminuten direkt am Ufer steht. Übrigens ist auch genau vor dem Hotel eine Anlegestelle für die Dampfer mit denen man am Achensee eine 2-Stündige Fahrt machen kann. Vom Hotel aus bekommt man hierfür übrigens auch einen Rabatt, wenn man das machen möchte. Wir hatten es auch eigentlich vor, aber dann hat es zeitlich leider nicht mehr ganz gepasst. Aber das steht unbedingt noch auf meiner to do Liste - einmal auf dem Achensee eine Dampferfahrt machen.


Nach unserem Ortsrundgang sind wir dann wieder in unser Zimmer und haben uns fürs Dinner fertig gemacht. Wir waren schon sehr gespannt, was es an diesem Abend wohl zum Essen geben wird. Ordentlichen Kohldampf haben wir auf jeden Fall schon einmal mitgebracht. Wir wurden Abends sehr freundlich in Empfang genommen und zu unserem Tisch begleitet. Auch unsere Kellnerin Magdalena war super freundlich, charmant und nebenbei gesagt auch ziemlich lustig und hatte immer einen lockeren, netten Spruch auf den Lippen. Man konnte sich jeweils immer eine Vorspeise, eine Suppe, ein Hauptgericht und ein Dessert frei nach Wahl aussuchen. Die Auswahl war wirklich super und riesig und die Entscheidung war nicht immer so einfach, da sich einfach alles wahnsinnig gut gelesen hat und auch super ausgesehen hat, wenn man mal ein paar Blicke auf die Teller der anderen Gäste erhaschen konnte. 





Das Menü vom ersten Abend:
Ich habe mich beim Hauptgang für das Cordon Bleu entschieden. 

Vorspeise 1: Roastbeef Röllchen auf Tomaten-Carpaccio, schwarzer Nuss und hausgemachtem Focaccia
Vorspeise 2: Mousse vom Blauschimmelkäse mit Mango-Chutney und Butterbrioche
Suppe 1: Geflügelessenz mit Frittatenroulade
Suppe 2: Schaumsuppe vom Rotkraut
- Salat vom Buffet - 
Menü 1: Cordon Bleu mit Kartoffelsalat und handgerührten Preiselbeeren
Menü 2: Kurz gebratener Thunfisch auf Wok-Gemüse und Eier-Reis
Menü 3: Gebackene Risottolaibchen auf Brokkolicreme
Menü 4: Geschmorter Kalbstafelspitz mit Thymianpolenta und Karotte
Dessert 1: Sauerrahm-Kirsche-Zimt
Dessert 2: Walnussbrownie - Himbeere - Karamell


Das Menü vom zweiten Abend:
Ich habe mich beim Hauptgang für das Kalbsrahmgulasch entschieden.

Vorspeisenbuffet
Suppe 1: Französische Zwiebelsuppe mit Käsecroutons
Suppe 2: Schaumsuppe vom Muskatkürbis
Menü 1: Rosa gebratener Hirschrücken auf Blaubeerrisotto
Menü 2: Zweierlei von Jakobsmuschel & Black Tiger auf Bouillabaisse Püree und glasierten Zuckererbsen
Menü 3: Gemüse-Kartoffelstrudel mit Avocado und Wildkräutersalat
Menü 4: Kalbsrahmgulasch mit Speck-Semmelknödel und gebackenem Créme-Brokkoli
Dessert 1: Vanilleparfait-Marille-Haselnuss
Dessert 2: Hausgemachtes Zitronensorbet auf Erdbeer-Minz-Salat


Das Essen war wirklich ausgesprochen lecker im Hotel Karwendel. Man muss hier wirklich ein sehr großes Lob an die Küche aussprechen. Schreibt mir gerne mal für welches Menü bzw welche Speisen ihr euch entschieden hättet. Es lesen sich doch einfach alle einfach nur super, oder ? Also ich habe bestimmt erst einmal eine viertel Stunde gebraucht um mich überhaupt zu entscheiden, da ich am liebsten einfach alles genommen hätte. Maze hatte sich übrigens am ersten Abend für den Tafelspitz und am zweiten Abend für den Hirschrücken entschieden. Das sah ebenfalls super lecker aus und probieren durfte ich bei ihm natürlich auch einmal und ich kann euch sagen, dass auch seine Gerichte wirklich wahnsinnig gut geschmeckt haben. Also im Hotel Karwendel kann man sich definitiv super kulinarisch verwöhnen lassen und sich den Bauch vollschlagen. Übrigens war auch der Frühstücksbereich sehr üppig und es gab alles was das Herz begehrt und sogar noch mehr. 


Die Abende haben wir nach dem Dinner an der Bar verbracht und uns noch den ein oder anderen Drink genehmigt. Im Anschluss haben wir es dann noch auf unserer Suite gemütlich gemacht oder waren in unserer zimmereigenen Infrarot Kabine und haben gechillt bevor wir dann ins Bett gegangen sind und uns bereits wieder auf das Frühstück vom nächsten Tag gefreut haben. Für mich gehört gutes Essen und schlemmen zu einem Wellnessaufenthalt einfach mit dazu. Man gönnt sich ja sonst einfach zu selten einmal so ein tolles und leckeres Dinner, daher zelebrieren wir das immer richtig, wenn wir beim Wellness sind. 


An unserem zweiten und ersten vollständigen Tag im Hotel haben wir uns nach dem Frühstück fertig gemacht um den Wellnessbereich ausgiebig zu testen und ein paar Runden zu schwimmen. Es gibt wirklich sehr viel Auswahlmöglichkeiten im Hotel, denn sowohl im Untergeschoss gibt es einen Innen- und außen Poolbereich als auch im dritten und sogar vierten Stock. Im dritten Stock findet man den kompletten Wellnessbereich mit Whirlpool, verschiedenen Saunen, Duschen, Tee- Snack- und Getränke-Bar sowie eine Wasserbetten Lounge. Im vierten Stock findet man dann einen Lounge Bereich eine "Schnarchhütte" mit bequemen Betten und wunderbarem Blick auf die Berge und den Infinity Sky Pool mit Außenliegefläche. Jeder einzelne Bereich hat uns wirklich gut gefallen und wir konnten mega gut entspannen. Da wir bestes Wetter Anfang Oktober in Pertisau hatten, konnten wir uns gemütlich draußen in den Außenbereich legen und ordentlich Sonne tanken. Mein Freund hat wirklich ordentlich Farbe getankt und ich habe mich eher im Pool aufgehalten und habe herum geplanscht. Die Poollandschaft fand ich wirklich ganz besonders schön und die hat ordentlich etwas her gemacht. Es war einfach wunderbar um die Seele baumeln zu lassen und sich zu entspannen. 


Im Allgemeinen hat es uns beiden wirklich ausgesprochen gut im Hotel Karwendel am Achensee gefallen und es ist einfach alles ganz wundervoll abgelaufen. Wir fanden es so schön, dass wir auf jeden Fall noch einmal wieder kommen möchten. Wenn ihr auch überlegt euch demnächst mal etwas Auszeit zu gönnen, dann kann ich euch das wunderbare 4* Superior Hotel Karwendel in Pertisau am Achensee absolut empfehlen. Egal ob ihr nur Wellness machen möchtet, Ski Fahren möchtet oder gerne wandert - die Umgebung gibt einfach alles her und im Hotel könnt ihr es euch definitiv einfach gut gehen lassen und werdet verwöhnt. Lasst es mich gerne wissen, wenn ihr auch einen Aufenthalt im Hotel plant, denn mich würde sehr interessieren wie es euch dort gefällt. 


HOTEL KARWENDEL ACHENSEE


Karwendelstraße 1
6213 Pertisau
Österreich



Wer jetzt noch Lust hat der kann jetzt gerne einmal auf meinem YouTube Kanal vorbei schauen oder einfach das unten eingefügte Video abspielen. Dort erzähle ich euch das Ganze noch einmal ausführlicher und zeige euch weitere Eindrücke und Impressionen vom Hotel und der Umgebung. 



ELLA MARIA
Wie gefallen euch die Eindrücke vom Hotel ?
Wart ihr auch schon einmal am Achensee ?



TRANSPARENZ (Info):
*Werbung / Pressereise


Kommentare on "4* Superior Hotel Karwendel - Wellnessurlaub in Pertisau am Achensee"
  1. Tolle Eindrücke von dem Hotel. Ich habe für meinen Mann und mich gerade ein Wochenende im Dezember gebucht. Danke für die Vorstellung, das hat uns die Entscheidung auf jeden Fall sehr erleichtert.

    Wünsche dir noch einen wunderschönen Donnerstag liebe Ella.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank! Es freut mich sehr, dass dir das Hotel so gut gefallen hat.
      Wünsche dir und deinem Mann einen wunderbaren Aufenthalt im Hotel Karwendel. Ihr werdet es sicherlich lieben!
      Lass mich wissen, wie es euch gefallen hat.

      Löschen

Durch die Veröffentlichung eines Kommentars erklärst du dich ohne gesonderte Zustimmung damit einverstanden, dass Justellamaria.de deine Daten laut DSGVO speichert. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Website Name, Email Adresse, Kommentar sowie IP-Adresse und den Zeitstempel des Kommentars. Es besteht die Möglichkeit einen Kommentar jederzeit zu löschen. Detaillierte Informationen zum Datenschutz und der DSGVO findest du in meinem Impressum und in meiner Datenschutzerklärung.

Weiter weise ich darauf hin, dass beim Kommentieren deine gehashte (= verschlüsselte und für den Empfänger nicht reproduzierbare Email Adresse) an Auttomatic geschickt wird, damit (falls vorhanden) dein Gravatar (= persönliches Avatar-Bild) angezeigt werden kann.