Top Social

5 schnelle und einfache Beauty und Make Up Tipps & Tricks für den Sommer

9. Juli 2018

Hey & Hallo!
Jeder kennt sie – diese Tage an denen man einfach überhaupt keine Lust auf das volle „Beauty Programm“ hat und Fake Lashes, Lockenstab und das Contouring-Kit überhaupt keinen Reiz auf einen ausüben. Noch dazu wenn man sich im (Sommer-) Urlaub befindet oder es aber auch einfach zu Hause draußen um die 30° sind. Aber dennoch möchte man natürlich gepflegt und hübsch aussehen – und genau dafür gibt es so einige Tipps & Tricks, die im Handumdrehen das Leben erleichtern. Ich habe ein paar Empfehlungen für euch zusammen getragen, die ich selbst schon ausgiebig getestet habe und für den Sommer super empfehlen kann. Jeder kann diese Ideen natürlich nach Belieben noch aufstocken bzw herunter schreiben. Denn nicht jeder hat das gleiche Verständnis von Beauty & Make Up im Sommer (-Urlaub). Die einen können es sich nicht vorstellen im Urlaub ohne Make Up zu „überleben“ und die anderen nehmen erst gar keine Produkte mit dorthin. Ich selbst möchte mich sowohl im Sommer im (Arbeits-) Alltag als auch im Sommerurlaub wohl fühlen und dazu gehören ein paar kleine Beauty-Schritte und natürlich auch ein paar Beauty- und Make Up Produkte die für mich selbst nicht weg zu denken sind. Meine persönlichen Tipps & Tricks und Empfehlungen zu tollen und leichten Sommerprodukten heute also einmal für euch gesammelt. Gerne könnt ihr mir in den Kommentaren eure Meinung zu dem Thema „Schminken im Sommer (-Urlaub) in die Kommentare schreiben und wie ihr das Ganze Thema Make Up so handhabt. 



01. Make Up Base
Die beste Make Up Base im Sommer ? Definitiv Sonnencreme! Sonnencreme sorgt nicht nur für geschützte Haut, sondern auch für eine ebenmäßige Grundlage für das Make Up. Am besten sind hierfür leichte Gel-Texturen mit Lichtschutzfaktor, da diese nicht zu sehr fetten und die Gesichtshaut unter dem Make Up schwitzen lassen. Ihr kennt sicherlich zu dicke Sonnencremes bei denen man das Gefühl hat, sie kleistern die komplette Haut zu und lassen diese nicht mehr atmen. Empfehlen kann ich als Make Up Base mit Lichtschutzfaktor 50 das neue Produkt von Sun Dance aus dem DM. Hierbei handelt es sich um ein Sonnenfluid dessen Pflegeformel mit Hyaluron sonnenbedingten Pigmentflecken und Fältchen vorbeugt. Das Fluid zieht schnell ein und ist dazu noch wasserfest. Es hat UVA- und UVB-Schutz und IR-A sorgt mit seinem mattierenden Effekt für ein leichtes, ebenmäßiges Hautgefül. Das macht das Sonnenfluid mit Lichtschutzfaktor 50 zu einer tollen Make Up Base. DNA- und Collagen-Schutz sorgen übrigens bei regelmäßiger Anwendung auch für eine langfristige Anti-Age-Wirkung. | Das Sonnenfluid von Sun Dance wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.


02. Sommer Foundation
Eine Full Coverage Foundation muss im Sommer (-Urlaub) wirklich nicht sein und fühlt sich auf der Haut auch viel zu schwer an. Wer aber wie ich, mit BB- und CC Creams überhaupt nicht zurechtkommt und damit nichts anfangen kann, aber dennoch sein Gesicht etwas gleichmäßiger erscheinen lassen möchte, für den habe ich einen tollen Foundation Tipp. Meiner Meinung nach ist die MAC Face and Body Foundation für den (Arbeits-) Alltag oder den Sommer Urlaub wenn man Abends schick Essen gehen möchte und sich etwas zurecht machen will, genau das richtige. Sie hat eine sehr leichte Deckkraft, kann bei Bedarf jedoch gut geschichtet werden. Sie lässt sich mit dem Beautyblender sehr natürlich auftragen und schön verblenden. So sieht man nicht zwangsläufig geschminkt aus, hat aber dennoch etwas Farbe im Gesicht und einen gleichmäßigeres Hautbild. Übrigens auch eine perfekte Foundation für einen “No Make Up – Make Up Look”. | Die Foundation habe ich selbst gekauft. 


03. Wasserfeste Mascara
Für viele zwar ein Graus, da es beim Abschminken etwas anstrengender wird – im Sommer jedoch ein echter Lebensretter. Oftmals genügt für einen natürlichen Sommerlook bloß ein bisschen Mascara. Das lässt die Augen gleich wacher erscheinen und macht im Gegensatz zu ungeschminkten Wimpern gleich was her. Bei „normaler“ Mascara kann es gerade im Sommer, wenn es heiß ist und man schwitzt, so unschönen Abfärbungen auf dem Augenlid oder unter dem unteren Wimpernkranz kommen. Die Mascara kann verschmieren und sich abtragen und setzt sich unschön auf der Haut fest. Das sieht natürlich nicht schön aus und trägt nicht zu einem schönen, natürlichen Sommerlook bei. Daher greife ich hier immer sehr gerne zu einer wasserfesten Mascara zurück. Hier verwende ich derzeit sehr gerne das Modell von Maybelline. Wenn man die Wimpern vorher kurz mit einer Wimpernzange nach oben biegt, dann hält die wasserfeste Mascara den Schwung auch sehr lange in den Wimpern. Beim Thema Abschminken von wasserfester Mascara unbedingt ein ölhaltiges Produkt verwenden. zB Augen Make-Up Entfernen oder generelle 2-Phasen Produkte. Mit Öl oder generell ölhaltigen Produkten kann man nämlich auch wasserfeste Mascara einfach und ohne großes rubbeln wieder entfernen. | Die Mascara ist selbstgekauft.


04. Sonnenschutz für die Haare
Über Sonnenschutz für die Haare habe ich bereits einen ganzen Blogpost geschrieben. Denn Sonnenschutz für die Haare ist genauso wichtig wie der Sonnenschutz für Gesicht und Körper. Haare können in der Sonne stark ausbleichen und porös und trocken werden. Es gibt bereits einige tolle Produkte in der Drogerie, die genau dem entgegenwirken. Für mich ist Sonnenschutz für die Haare ein absolutes Must Have und vor allem beim Sonnenbaden – egal ob Pool, Strand oder See – wäre der Schutz für die Haare für mich nicht weg zu denken. Ich benutze sehr gerne die flüssige Sprühkur von Balea hierfür aber auch Shampoo & Kur speziell für sonnenbeanspruchtes Haar verwende ich gerne. Dies gibt dem Haar die notwendige Pflege zurück und schütz. Ebenso empfehlenswert ist zB das Haar gut einzuölen um es vor dem Austrocknen zu schützen. Das hält sich dann auch beim Baden und hochgesteckt in einem Dutt fällt eine etwas ölige Mähne auch überhaupt nicht mehr auf. Vor dem Sprung ins kühle Nass, empfiehlt es sich übrigens auch etwas Conditioner in die Längen und Spitzen zu geben um sie vor Chlor und Salzwasser zu schützen.  | Produkte sind alle selbst gekauft. 


05. Schneller, intensiver und nachhaltig Braun werden
Der wohl „neuste Shit“ für diesen Sommer sind die Produkte von Fox Tan. Denn sie ermöglichen es einem anhand von mehreren Produktschritten schneller und langanhaltender Braun zu werden. Vielleicht sind euch die Produkte ja bereits optisch auf Instagram schon einmal unter gekommen. Nicht zu vergessen hierbei jedoch, zusätzlich eine Sonnencreme zu verwenden um Sonnenbrand vorzubeugen. Ich selbst habe es bis dato noch nicht geschafft mich etwas länger oder gar häufiger in die Sonne zu legen – Freizeitstress, ihr kennt das sicherlich. Das muss diesen Sommer allerdings unbedingt noch gemacht werden. Denn auch wenn jedem bewusst ist, dass Sonneneinstrahlung nicht ohne ist und der vorzeitigen Hautalterung beiträgt, lieben wir es doch bestimmt (fast) alle uns einfach in die Sonne zu legen, nichts zu tun, und uns schön zu bräunen. Die Produkte von Fox Tan sollen hierbei nicht nur helfen, dass man schneller und intensiver braun wird sondern auch die Bräune länger am Körper zu erhalten. Ich selbst muss die Produkte bei mir noch ausprobieren, bin aber schon super gespannt wie sich die Produkte wohl so machen werden. | Die Produkte sind selbst gekauft.



ELLA MARIA
Welche Produkte verwendet ihr im Sommer ?
Tragt ihr im Sommer auch Foundation ?


TRANSPARENZ (Info):
*Produkte sind selbstgekauft / Sun Dance Lotion ist ein PR Sample
Post Comment
Kommentar veröffentlichen

Durch die Veröffentlichung eines Kommentars erklärst du dich ohne gesonderte Zustimmung damit einverstanden, dass Justellamaria.de deine Daten laut DSGVO speichert. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Website Name, Email Adresse, Kommentar sowie IP-Adresse und den Zeitstempel des Kommentars. Es besteht die Möglichkeit einen Kommentar jederzeit zu löschen. Detaillierte Informationen zum Datenschutz und der DSGVO findest du in meinem Impressum und in meiner Datenschutzerklärung.

Weiter weise ich darauf hin, dass beim Kommentieren deine gehashte (= verschlüsselte und für den Empfänger nicht reproduzierbare Email Adresse) an Auttomatic geschickt wird, damit (falls vorhanden) dein Gravatar (= persönliches Avatar-Bild) angezeigt werden kann.