Top Social

Tempo rettet dir den Tag mit dem neuen Tempo soft & sensitive sowie weiteren hilfreichen Heuschnupfen-Tipps

21. April 2018

Hey & Hallo!
Tempo rettet dir den Tag! So schön der Frühling auch ist und so sehr ich mich darauf gefreut habe, bedeutet Frühling (und leider auch Sommer) für mich jedoch Heuschnupfen-Zeit.

Ich bin allergisch gegen Pollen, die im Frühling fliegen und dann im Sommer nochmal gegen Gräser. Mit Eintreten der Pubertät habe ich das volle Heuschnupfen-Programm ebenso kostenlos dazu bekommen. Yey - Gewinner der Genlotterie würde ich sagen bzw. so sagt das Maze mein Freund immer scherzhafter Weise zu mir. In meiner Familie bin ich aber tatsächlich leider nicht die Einzige, die von Heuschnupfen geplagt ist und auch meine Geschwister haben schon harte Zeiten hinter sich, was gerötete Augen, juckende Nasen & Co angeht. Und auch im Freundeskreis habe ich Heuschnupfengeplagte und Leidensgenossen. Was jemandem mit Heuschnupfen immer den Tag rettet, ist ein Tempo, denn die Nase ist ständig am Laufen. Und wovon ich absolut abraten kann, ist irgendwelche Tücher zum Schnäuzen zu verwenden, denn ich habe festgestellt, dass alles was kein Tempo ist, die Nase einfach zu sehr reizt – und wenn man ohnehin schon ständig am Naseputzen ist, kann man eine gerötete und gereizte Nase nicht auch noch zusätzlich gebrauchen. Aus diesem Grund gibt es von Tempo jetzt neu das Soft & Sensitive, welches das sanfteste Taschentuch aller Zeiten ist und extra für Heuschnupfengeplagte entwickelt wurde. Für mich als „Dauerschniefer“ somit ein Must Have zur Heuschnupfen-Zeit.

Während ich diese Zeilen tippe, fällt mir ein Reim ein, auf den ich vor einigen Jahren mal gestoßen bin. Den fand ich so nett, dass ich ihn mir auf dem PC gespeichert habe und heute einmal mit euch teilen möchte. Denn die Heuschnupfenzeit ist schon schlimm genug, da kann man doch absolut mal etwas zum Lachen gebrauchen. Als ich seinerzeit auf den Reim gestoßen bin, habe ich diesen ausgedruckt und in einen hübschen Barock Bilderrahmen gepackt und meiner Leidensgenossin geschenkt. Nun aber erst einmal zum Gedicht – behaltet die Idee mit dem Ausdrucken und dem Bilderrahmen jedoch im Hinterkopf, wenn ihr dann unten weiterlest.

Der Frühling kommt, die Pflanzen sprießen,
die Nase läuft und ich muss niesen.
Der Grund sind meine Allergien,
wenn Gräser, Blumen, Bäume blühn.

Mit den Gräsern angefangen, 
muss ich bis zum Sommer bangen.
Erst blüht im März die Haselnuss,
von der ich ständig schniefen muss.

Dann Erle, Birke, Esche, Buche:
Sie alle blühen auf – ich fluche.
Schwirrt die Luft erst voller Pollen,
sind die Augen rot verquollen.

Was schert es mich, dass Blüten duften ?
Kann nichts riechen, habe Schnupfen!
Fast jeder findet Frühling toll,
nur ich hab echt die Nase voll.

Was zeigt der Reim vom Pollenflug ?
Vom Heuschnupfen hab ich genug!
Krass ist das Naturerwachen
Kratzen Augen, Nase, Rachen.

Sean Kollak


Speziell für Heuschnupfengeplagte hat Tempo dieses Jahr eine richtig tolle Aktion und zwar das Tempo SOS-Heuschnupfen-Paket für alle Leidensgenossen. Hinter diesem Paket steht eine tolle Message und ein noch tolleres Projekt. Alles was in dem coolen SOS-Heuschnupfen-Paket enthalten ist, trägt zur Linderung der Symptome bei und hilft allen Betroffenen mit Heuschnupfen den Alltag gut rumzubringen. Tempo bringt, wie bereits erwähnt, passend zur Frühlingszeit eine Facebook Aktion an den Start, bei dem das SOS-Heuschnupfen-Paket als Überraschungspaket für Betroffene gedacht ist. Mitglieder der Tempo Community können am 30. Mai zB Familienmitglieder oder Freunde, die aktuell sehr stark unter der Pollenallergie leiden und ein SOS-Hauschnupfen-Palet gebrauchen könnten, in einem Kommentar markieren. Wenn ihr also jemanden kennt, der ebenso von Heuschnupfen geplagt ist, dann schaut demnächst unbedingt mal auf der Facebook Seite von Tempo vorbei und markiert diese Person.

Ganz im Sinne der Tempo Aktion möchte ich mit diesem Heuschnupfen Paket eine Freundin überraschen, da sie es ebenso wie ich gut gebrauchen kann. Aufgrund dessen, dass ich selbst von Heuschnupfen geplagt bin, weiß ich wie nervig das sein kann und wie schlecht man sich in der Zeit fühlen kann. Aus diesem Grund möchte ich das Paket meiner Freundin überreichen und hoffe, dass sie sich über diese Geste freuen wird – mein #Heuschnupfenbuddy!


Tempo SOS-Heuschnupfen-Paket

Das Paket beinhaltet folgende Produkte

  • Tempo soft & sensitive Softpacks sowie eine Tempo soft & sensitive Taschentuchbox
  • Einen Tempo gebrandeten Pollenflugkalender
  • Eine Tempo gebrandete Infobroschüre über Heuschnupfen
  • Eine Nasendusche mit Meersalz
  • Eine Augenmaske zum Kühlen
  • Eine Augentrost-Tee-Mischung zum Zubereiten mit Anleitung und Demak’Up Wattepads zum Auftragen

Wenn man sich einmal die Statistiken anschaut, dann leiden rund 16% der deutschen Bevölkerung jedes Jahr aufs Neue an Heuschnupfen. Das ist schon eine mega Zahl, findet ihr nicht ? Heuschnupfen (Pollenallergie, in der Fachsprache auch Pollinosis) wird durch Pollen von Sträuchern, Gräsern, Bäumen, Getreide und zB Kräutern ausgelöst. Einen Allergie-Test kann man zB schnell und einfach beim Arzt – einem Allergologen - machen lassen und sich dort auch über Behandlungsmethoden beraten lassen.



Tipps & Tricks bei Heuschnupfen

Diese Tipps helfen mir immer super

Die Tipps sind zum Teil aus eigener Erfahrung heraus entstanden und helfen mir in der Heuschnupfen-Zeit immer recht gut. Solltet ihr noch weitere Tipps haben, dann lasst es mich gerne in den Kommentaren wissen! Zwar helfen sie in der Heuschnupfen-Zeit nur bedingt, aber alles, was ein bisschen zur Erleichterung beiträgt, ist Gold wert. Also gerne einmal ausprobieren.

ZUHAUSE ALLGEMEIN

Während der Pollenzeit sollte man die Fenster geschlossen halten und nur bei geringer Pollenbelastung einmal lüften.

In der Stadt wäre das zwischen 6 – 8 Uhr morgens und in ländlicheren Gebieten zwischen 20 – 24 Uhr. Ebenso ist die Pollenbelastung nach längeren Regenzeiten sehr gering, daher kann dort auch optimal gelüftet werden.

Mehrmals wöchentlich zu Hause zu putzen, kann in der Pollenzeit ebenso Wunder bewirken. Klingt etwas komisch, ist aber so. Allerdings sollte man keine Staubtücher etc. benutzen sondern feucht durchwischen. Mit einem Eimer Wasser und einem Lappen ist es wesentlich besser in der Pollenzeit zu putzen. Beim Staubsaugen könnt ihr zB auch mal darauf achten, ob euer Staubsauger einen Hepa-Filter hat.

Alles mit Stoff, wie Polstermöbel, Kissen etc. sollten ebenso des Öfteren abgesaugt werden, zB auch die bekannten Staubfänger wie zB Gardienen und Teppiche.

Auch gibt es spezielle Pollenfilter für die Fenster, die verwendet werden können.

DAS SCHLAFZIMMER

Für das Schlafzimmer gilt natürlich auch das Gleiche wie im Zuhause allgemein.
Es gibt jedoch noch ein paar special Tricks, wie zB eine Allergiker-Matratze, -Kissen und -Decken.

In der Pollenzeit sollte man auch die Bettwäsche so oft wie möglich wechseln bzw. waschen und ein Luftfilter im Schlafzimmer kann den Schlaf um einiges verbessern.

Des Weiteren sollte darauf geachtet werden, dass man keine Kleidung mit ins Schlafzimmer nimmt, die man den ganzen Tag draußen getragen hat und die somit voller Pollenstaub sind. Die Kleidung am besten vorher ausziehen und direkt in die Wäsche geben.

Es empfiehlt sich, auch vor dem Schlafen noch duschen zu gehen. Dies richtet sich natürlich an alle Morgens-Duscher. Abends ist es in der Pollenzeit weitaus besser, da man so die Pollen auf Haut und Haaren nicht mit ins Schlafzimmer bringt und beruhigter schlafen kann. 




DAS AUTO

Während der Fahrt empfiehlt es sich, die Fenster geschlossen zu halten, egal wie warm es ist. Eine Klimaanlage kann Abhilfe schaffen.

Sollte euer Auto keinen Pollenfilter besitzen, dann unbedingt einbauen lassen. Ansonsten kann man die Lüftung auch so einstellen, dass keine Luft von draußen ins Auto gelangt.

Außerdem hilft es auch, das Auto öfters von innen zu reinigen. Das Armaturenbrett feucht abzuwischen und ebenso die Sitze zu putzen: Ledersitze zB feucht abwischen und Polstersitze absaugen. 


FREIZEIT

Sport während dieser Zeit im Freien zu betreiben, ist für jeden Allergiker eine Todesansage – nicht zu wörtlich nehmen. Aber durch körperliche Anstrengung wird automatisch tiefer eingeatmet und somit werden mehr Pollen aufgenommen. D.h. wenn auf den Sport draußen nicht verzichtet werden kann, dann nur zu Tageszeiten, in denen die Pollenbelastung niedrig ist (s.o. beim Lüften) und am besten nur in Gebieten, in denen die Pflanzen, auf die man allergisch reagiert, kaum oder gar nicht vorkommen.

Nach langen Regenfällen empfiehlt es sich, auch mal wieder an die frische Luft und etwas spazieren zu gehen. Ich kenne es von mir selbst, dass ich mich in der schlimmsten Heuschnupfenphase eher zu Hause verschanze, aber gerade nach regnerischen Tagen tut die Frischluft super gut. 

SONSTIGES

Witziger Weise kann ich empfehlen, mal ein Entspannungs- oder Erkältungsbad zu nehmen. Das wirkt echt Wunder.

Frisch gewaschene Wäsche lieber im Haus bzw. geschlossenen Räumen trocknen und nicht im Freien.

Immer mindestens zwei Packungen Tempo soft & sensitive in der Handtasche zu haben. Wie bereits erwähnt, ist dieses Produkt neu und das weichste Taschentuch aller Zeiten. Die Nase wird euch unterwegs so oder so laufen und dann lieber weiche Taschentücher zum Nase putzen verwenden, damit ihr nicht auch noch eine wunde/rote Nase bekommt. Und Taschentücher sind einfach unerlässlich, denn eine laufende Nase hochzuziehen (ihr wisst was ich meine!) ist einfach unfassbar nervig für eure Mitmenschen. Wenn euch das auch so richtig nervt, lasst es mich in den Kommentaren wissen.

Es empfiehlt sich auch, auf Pollenvorhersagen (Internet, Radio, Zeitung etc) zu achten und einen Pollenkalender parat zu haben. Einen Pollenkalender findet ihr zB online auf der Tempo Website. Besonders bei Pollenflügen der entsprechenden Pflanzen, auf die ihr allergisch reagiert, empfiehlt es sich, möglichst im Haus zu bleiben oder sich in geschlossenen Räumen aufzuhalten.


ELLA MARIA
Leidet ihr auch unter Heuschnupfen ?
Was sind eure Tipps dabei ?



*Werbung - Mehr dazu hier 

Post Comment
Kommentar veröffentlichen

Durch die Veröffentlichung eines Kommentars erklärst du dich ohne gesonderte Zustimmung damit einverstanden, dass Justellamaria.de deine Daten laut DSGVO speichert. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Website Name, Email Adresse, Kommentar sowie IP-Adresse und den Zeitstempel des Kommentars. Es besteht die Möglichkeit einen Kommentar jederzeit zu löschen. Detaillierte Informationen zum Datenschutz und der DSGVO findest du in meinem Impressum und in meiner Datenschutzerklärung.

Weiter weise ich darauf hin, dass beim Kommentieren deine gehashte (= verschlüsselte und für den Empfänger nicht reproduzierbare Email Adresse) an Auttomatic geschickt wird, damit (falls vorhanden) dein Gravatar (= persönliches Avatar-Bild) angezeigt werden kann.