Top Social

Haarpflege bei blonden Haaren - meine aktuelle Haar Routine mit aktuellen Lieblingsprodukten

14. März 2018

Hey & Hallo!
Nachdem ich den Schritt gewagt habe und von Dunkelbraun auf Blond gegangen bin, kamen einige Fragen auf die ich euch in einem FAQ Post bereits beantwortet hatte. Dennoch werde ich immer wieder gefragt welche Produkte ich denn nun genau verwende, damit meine Haare nach dieser Strapazie wieder gesund werden bzw zumindest so aussehen. Dass das Färben und Blondieren für die Haare mehr schädigend ist als sonst etwas, ist ja allgemein bekannt. Und gerade nach dem Blondieren fehlt es den Haaren zum einen ganz stark an Proteinen und zum anderen sind sie natürlich ein Stück weit strohig und wahnsinnig pflegebedürftig.


Nun - ca. 1 Monat nach meinem Friseur Besuch bei Puro München - kann ich jedoch sagen, dass ich meine Haare vollends wieder im Griff habe. Ich habe sehr feine Haare und davon nicht unbedingt super viele, daher waren meine Spitzen schon vorher nicht unbeding die dichtesten, aber auch ich kann sagen, dass sich durch das Blondieren diesbezüglich nichts verändert hat. Das einzige was ich festgestellt habe ist, dass sie nun durch das blonde Farbspiel fülliger aussehen und auch definitiv griffiger geworden sind. Wie das genau passiert ist, weiß ich ehrlich gesagt nicht. Denn obwohl ich meinen Haaren so viel Strapaze zugemutet habe, sind sie nach wie vor glatt und glänzend und mir sind nur sehr, sehr wenige Haare in den Längen & Spitzen gebrochen. Um ehrlich zu sein, habe ich mir das Ergebnis wesentlich schlimmer vorgestellt und schon damit gerechnet, dass ich gut 10cm abschneiden muss. Aber ich habe rein garnichts an Länge lassen müssen und meine Haare haben sich, auch Dank der Pflege, wieder super erholt. Für alle die ähnliches vorhaben oder einfach nach guter Pflege für ihre blonden Haare suchen, möchte ich meine Lieblings Produkte nun einmal vorstellen.

Die Entscheidung Blond zu werden habe ich mir lange vorher gut überlegt. Ich hatte also genug Zeit mit intensiv damit zu beschäftigen, wie ich die Haare nach dem blondieren wieder "fit" bekomme. Daher habe ich mir gleich schon einmal einige Produtke angeschafft, damit ich diese sofort zu Hause habe wenn ich vom Friseur komme.


Ich kenne mich mit der Materie Haare und Inhaltsstoffen recht gut aus würde ich behaupten, daher weiß ich genau wann ich wie welche Inhaltsstoffe für meine Haare einsetzen möchte. Ich benutzt also aktuell sowohl Silikone als auch Produkte ohne Silikone. Nur das als Info vorab.
Was für einige vielleicht auch etwas abschreckend ist, ist die Menge an Produkten die ich verwende. Ich habe allerdings immer schon viele Produkte verwendet. Verschiedene Pflege vor, während und nach dem Waschen sowie zwischendurch habe ich immer schon gehabt. Ich denke, dass das auch mit ein Grund ist, weshalb meine sehr feinen Haare dennoch das Arbeiten mit Hitze und das aktuelle blondieren (ohne Probleme) überstehen. Es heißt zwar nicht zwangsläufig, dass viel auch viel hilft - aber bei mir klappt es gut. Wie viele Produkte und welche Art von Produkten man verwendet, bleibt natürlich jedem selbst überlassen. Genauso der Punkt in welcher Preisklasse man sich Produkte zulegen möchte.

Mein Friseur Stefan hatte beim Färben schon zu mir gesagt, dass Blond eine teure Farbe ist und er empfehlen würde, dass ich hochwertige Produkte verwende - zumindest in den ersten paar Monaten nach dem Färben um den Haaren das wieder zu geben, was durch das Blondieren verloren gegangen ist und den Haaren wieder zugeführt werden muss. Günstigere Drogerieprodukte sind auch in Ordnung, allerdings sind die Inhaltsstoffe in diesen Produkten so sehr verwässert, dass die Haare die benötigte Pflege nicht bekommen und es Monate dauern würde, bis blondierte Haare in meinem Stadium wieder in Ordnung aussehen würden.


Ich erzähle euch also jetzt nur von meinen aktuellen Produkten und meinen Erfahrungen, da dies bei mir wirklich sehr gut funktioniert und die Kombination für mich wirklich sehr hilfreich war. Ich habe bereits nach3 Tagen wieder super gesund aussehende Haare gehabt. Und das war definitiv mein Ziel. Denn Blond hin oder her - wenn die Haare selbst aussehen wie Stroh auf dem Kopf, dann würde alles ja auch garkeinen Spaß mehr machen.


HAARPFLEGE BEI BLONDEN HAAREN

In der Reihenfolge wie ich die Produkte auch verwende





01. HAARKUR / PFLEGE VOR DEM WASCHEN

Ich wasche meine Haare alle 2 Tage (manchmal alle 3). Bevor ich meine Haare wasche, verwende ich immer eine Kur. Ich habe zwei verschiedene und wechsel hier jedes Mal ab. Je nachdem worauf ich bzw meine Haare gerade mehr Lust haben. Zum einen verwende ich die Kérastase Resistance Masque Thérapiste und zum anderen die Redken Extreme Strength Builder Maske.



02. SHAMPOO / REINIGUNG

Auch hier habe ich zwei verschiedene, wobei das eine nur hin und wieder zum Einsatz kommt. Bei jeder Haarwäsche verwende ich derzeit das Kérastase Aura Botanica Bain Micellaire mit dem ich sehr zufrieden bin. Hin und wieder verwende ich das L'Oreal Professionnel Silver Shampoo gegen Gelbstich in den Haaren. Ich lasse das Silber Shampoo immer ca. 30 Minuten einwirken um ein tolles, aschiges, leicht silbernes Ergebnis zu erzielen. Das Shampoo kann ich sehr empfehlen, da es super funktioniert.



03. SPÜLUNG / CONDITIONER

Hier verwende ich auch zwei verschiedene Produkte im Wechsel. Zum einen das Kérastase Aura Botanica Soin Fondamental und zum anderen den Redken Extreme Conditioner. Den Redken Conditioner finde ich mega, da er die Haare super weich und geschmeidig und glänzend macht. Aufgrund der enthaltenen Inhaltsstoffe verwende ich diese Spülung nur hin und wieder, wenn ich das Gefühl habe meine Haare brauchen heute einen extra Kick Geschmeidigkeit. Die Spülung von Kérastase ist daher also für die normale Haarwäsche aktuell immer in Gebrauch.



04. LEAVE IN PRODUKT / HITZESCHUTZ

Nach der Haarwäsche benutze ich schon immer ein Leave In Produkt mit Hitzeschutz. Es muss deshalb bei diesem Schritt zwingend einen Hitzeschutz beinhalten, da ich meine Haare größtenteils föne. Ich föne sie nur dann nicht, wenn ich nichts besonderes vorhabe bis zur nächsten Wäsche. Das kommt allerdings super selten vor im Arbeitsalltag. D.h. in der Regel föne ich meine Haare immer (auf mittlerer - lauwarmer Stufe). Der Grund dafür ist, dass ich ungefönt einfach viel zu verstrubbelt aussehe und das garnicht leiden kann. Als aktuelles Produkt verwende ich das Redken Extreme Anti Snap welches nahezu schwerelos ist und in das handtuchtrockene Haar gegeben werden kann. Im Anschluss kämme ich meine Haare vorsichtig und beginne dann zu föhnen.



05. ZWISCHENDURCH PFLEGE / ÖL

Nachdem meine Haare trocken und gefönt sind, gebe ich dann noch etwas Öl zur Pflege in die Spitzen und längen. Das kann ich aktuell aber auch nur aufgrund der Blondierung machen. Die saugen das Öl restlos weg und ich kann nach 1-2 Stunden nochmal eine ordentliche Portion nachlegen - trotz sehr feiner Haare. Vor der Blondierung konnte ich nahezu kein Öl in die trockenen Haare geben. Da konnte die Menge noch so klein sein, meine Haare sahen sofort fettig und strähnig aus. Jetzt mit der Blondierung benötigen sie allerdings so viel Pflege, was mir dieser Schritt wieder beweist, dass ich ohne Probleme mit Öl arbeiten kann. Ich verwende derzeit ebenso im Wechsel das Moroccanoil welches ich schon etwas länger im Besitz habe und nach wie vor sehr mag sowie das Kérastase Elixir Ultime Original welches ich einmal in einer limitierten, gravierten Limited Edition gekauft habe. Da Öl generell immer super ergiebig ist, werde ich damit noch weitere (mindestens) 2 Jahre auskommen. Das Öl gebe ich mir zB auch an den Tagen in die Spitzen und längen, an denen ich meine Haare nicht wasche. Ich pflege sie derzeit also jeden Tag.



06. STYLING

So Sachen wie Schaumfestiger & Co verwende ich garnicht. Oft versucht, aber immer gescheitert. Diese mögen bei mir schlichtweg einfach nicht halten. Zum stylen verwende ich zum einen einfach Hitzeschutz (oben erwähntes Anti Snap von Redken) und Haarspray. Aktuell verwende ich das Aveda Aircontrol Haarspray welches mein Friseur verwendet hatte. Das habe ich mir nachgekauft, da ich so begeister davon war. Er hatte mir Locken gemacht und die hielten Dank dem Haarspray bis zum nächsten Waschen (knapp 2 Tage) perfekt. So ein Ergebnis, trotz schlafen und Wind & Wetter, hatte ich noch nie. Und das Beste ist, das Haarspray verklebt die Haare nicht und ist nicht zu schwer. Mir persönlich gefällt nur der Geruch nicht so gut, aber das nehme ich gerne in Kauf bei so einer tollen Wirkung.



Man merkt bei den Produkten die ich euch vorgestellt habe, dass ich hauptsächlich auf Kérastase und Redken setze. Kérastase war für mich immer schon eine Marke, die mir auch in der Vergangenheit oft bei "Haar Problemchen" geholfen hat. Kérastase war für mich persönlich immer schon seinen hohen Preis wert und ein günstiges Alternativ Produkt habe ich bis jetzt noch nicht finden können. Von Redken benutze ich speziell die hellblaue Extreme Reihe. Ich habe mich ausgiebig mit passenden Produkten für meine Blond Strapaze beschäftigt und bin immer wieder zum Ergebnis gekommen, dass die meisten diese Reihe empfehlen. Ich muss sagen, dass das definitiv gerechtfertigt ist. Ich bin selbst sehr überzeugt von den Produkten und werde die Extreme Reihe definitiv nachkaufen. Auch diese ist nicht besonders günstig, für mich passt hier Preis / Leistung jedoch absolut gut zusammen.



Warum ich derzeit keine Drogerie Produkte verwende
Normalerweise (abgesehen von meiner Blondierung vor kurzem) habe ich immer gerne Drogerie Produkte benutzt und bin damit gut klar gekommen. Auch aktuell habe ich es immer wieder einmal zwischendrin mit Drogerie Produkten versucht - zum einen welche die ich auch in der Vergangenheit super gerne mochte und zum anderen auch ein paar Produkte speziell für blondes Haar. Aber immer wenn ich diese einmal ausprobiert hatte, habe ich nach dem waschen und trocknen gemerkt, dass meine Haare nicht die Pflege bekommen haben, die sie brauchen. Drogerie Produkte sind zumindest zum aktuellen Zeitpunkt, aufgrund der zu geringen Dosierung an wichtigen Inhaltsstoffen, nichts für mich. Mein Blond benötigt aktuell eine hoch konzentrierte Formel der Inhaltsstoffe (die zum Großteil nur in teureren Produkten enthalten sind - irgendwo muss der Preis ja herkommen) um glänzend und geschmeidig zu sein.



ELLA MARIA
Habt ihr auch schon krasse Haarveränderungen hinter euch ?
Welche Farbe gefällt euch an euch selbst am besten ?

Kommentare on "Haarpflege bei blonden Haaren - meine aktuelle Haar Routine mit aktuellen Lieblingsprodukten"
  1. Ich finde die Produkte alle so toll, vor allem Redken hat mich immer sehr angefixt.
    Bisher habe ich noch keine krasse Haarveränderung mit Farben gemacht, da ich mit meiner
    Naturhaarfarbe relativ schön finde. Ich mache mir sie allerdings im Winter immer ein wenig
    heller mit ein paar Strähnchen. Deine neuen Haaren sehen echt Hammer aus!
    Liebe Grüße
    Luisa von http://www.allaboutluisa.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh du hast deine Naturhaarfarbe ? Das finde ich sooo sooo schön, behalte die unbedingt bei!
      Und danke für dein liebes Kompliment.

      Löschen
  2. Die Kérastase Aura Botanica Serie mochte ich auch sehr gerne. Die muss ich mir unbedingt mal wieder gönnen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass du damit auch gute Erfahrungen gemacht hast :)
      Gönn sie dir auf jeden Fall mal wieder - der Geruch ist einfach sooo gut.

      Löschen
  3. Liebe Ella,

    ein toller Post. Meine Haare haben eine bessere Pflege auch dringend notwendig, aber ich habe momentan so Probleme mit meiner Kopfhaut, dass ich nur Shampoo aus der Apothke nehmen draf ...

    Liebe Grüße
    Lisa Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh nein wie schade, dass deine Kopfhaut derzeit so zickig ist. Ich hoffe, dass sich das bald wieder bessert. Ich drück dir die Daumen!

      Löschen
  4. Toller Beitrag - sehr interessant! Das Öl von Moroccanoil habe ich mir schon überlegt zu kaufen. :)
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße,
    Vanessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, freut mich sehr, dass dir mein Beitrag gut gefällt!
      Ich persönlich finde das Öl richtig toll und kann es absolut empfehlen.

      Löschen

Durch die Veröffentlichung eines Kommentars erklärst du dich ohne gesonderte Zustimmung damit einverstanden, dass Justellamaria.de deine Daten laut DSGVO speichert. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Website Name, Email Adresse, Kommentar sowie IP-Adresse und den Zeitstempel des Kommentars. Es besteht die Möglichkeit einen Kommentar jederzeit zu löschen. Detaillierte Informationen zum Datenschutz und der DSGVO findest du in meinem Impressum und in meiner Datenschutzerklärung.

Weiter weise ich darauf hin, dass beim Kommentieren deine gehashte (= verschlüsselte und für den Empfänger nicht reproduzierbare Email Adresse) an Auttomatic geschickt wird, damit (falls vorhanden) dein Gravatar (= persönliches Avatar-Bild) angezeigt werden kann.