Top Social

Image Slider

Eau de Parfum ONE & TWO for YOU - die neuen Layering Düfte von xLaeta

18. Oktober 2018

Hey & Hallo!
Vielleicht habt ihr es schon über YouTube oder im DM mitbekommen, denn xLaeta hat nach ihrer eigenen Haarpflege Marke Nju nun auch zwei eigene Düfte herausgebracht. Über die Haarpflegeprodukte von xLaeta sparkle on nju roses und inspire with nju cocos habe ich bereits auf dem Blog berichtet, daher ist es naheliegend, dass ich euch auch die beiden neuen Düfte von Julia vorstellen möchte. Nicht nur, dass mir die Düfte optisch sehr gut gefallen auch die Gerüche sprechen mit von beiden einzeln und in Kombination sehr an. Und das obwohl ich eher heikel bin was Parfüms betrifft und doch eher bei meinen zwei Klassikern bleibe. Daher lasst euch gesagt sein, dass die Düfte wirklich gut riechen und noch dazu ein völlig neues Konzept mit sich bringen, das man so auf dem Markt leider viel zu selten sieht. Denn bei beiden Düften handelt es sich um Layering Düfte, das bedeutet, dass man sie nicht nur einzeln tragen kann sondern auch gemeinsam aufsprühen kann und so seinen ganz eigenen Duft kreieren kann. Aber kommen wir nun einmal zu den beiden Düften im Detail.



Kreiere mit ONE & TWO von xLaeta dein ganz persönliches und individuelles YOU!
Hinter xLaeta steckt Julia Maria. "Laeta" ist Latein und bedeutet "die Fröhliche". Besser könnte der Name nicht zu Julia passen, denn sie bezaubert schon seit mehreren Jahren ihre Follower auf YouTube mit ihrer liebenswürdigen und fröhlichen Art, ihren zwei süßen Katzen und ihren kreativen Ideen gemeinsam mit ihrem Freund Jonas. Dabei verliert sie trotz allem Erfolg nie ihre Bodenständigkeit und bleibt immer sie selbst. Ein großer Herzenswunsch von Julia war schon immer, ein eigenes Parfum zu kreieren, da sie selbst auch eine große Leidenschaft für Düfte hat. 

Mit ONE & TWO for YOU wird dieser Traum jetzt endlich wahr. Julia ließ sich dafür von ihrer Lieblingsstadt Paris - der Stadt der Düfte - inspirieren, die genauso facettenreich und einzigartig ist wie Julia und ihre Parfums. Die beiden Düfte sind so vielseitig wie Julia selbst: mal süß und verspielt, mal geheimnisvoll und abenteuerlustig, mal eine sympathische und einzigartige Mischung aus beidem.



Aus ONE & TWO wird YOU!
Die neuen Düfte ONE & TWO von xLaeta spiegeln Julias Charakter wider. ONE ist ein verspielter, blumiger Duft, der deine süße und fröhliche Seite zum Vorschein bringt. TWO entfesselt deine geheimnisvolle und abenteuerlustige Seite. Gemeinsam werden ONE & TWO aber zur ultimativen und besonderen Möglichkeit, dich so individuell und facettenreich zu zeigen, wie du bist, und deinen Duft ganz persönlich zu gestalten. Je nachdem, wie du die beiden Düfte dosierst, entsteht ein einzigartiger Duft, den du jeden Morgen neu erschaffen kannst. So, wie du dich gerade fühlst. 


MIT DEM LAYERING-PRINZIP ZU DEINEM INDIVIDUELLEN DUFT
Der Duft, den du trägst, erzählt deiner Umgebung viel über dich, deinen Charakter und deine Sicht auf dich selbst. Ähnlich wie bei der Mode ist dein Parfum dein persönliches Aushängeschild. Aber Hand aufs Herz: Wer fühlt sich schon jeden Tag gleich ? Bei den meisten von uns ist es doch so, dass wir uns mit jedem neuen Tag anders fühlen und unserer Umwelt etwas anderes mitteilen wollen. Und das ist auch gut so, sonst wäre das Leben sicher sehr schnell ganz schön langweilig. Sich für ein Parfum zu entscheiden, das zu jeder Tagesform passt, wird deshalb aber zu einer täglichen Herausforderung. Mit ONE & TWO for YOU gehört das der Vergangenheit an, denn du kannst die beiden Düfte kombinieren und so deinen ganz eigenen Duft kreieren!




ALLGEMEINES ÜBER ONE & TWO FOR YOU

Die neuen Layering-Düfte von xLaeta

Größe: 30ml & 50ml
Preis: 19,99 EUR & 29,99 EUR
Marke: xLaeta-Parfum
Bezug: DM Drogeriemarkt
Offizielle Website: xLaeta-Parfum.com 

So einzigartig wie du ist auch die Verpackung der beiden Parfums: Sie ist von einer Rosenblüte inspiriert und öffnet sich wie eine aufblühende Knospe. Außerdem ist am Flaschenhals eine Stoffblüte angebracht, die du zum Beispiel als Ring tragen oder als hübsches Accessoire für deine Haare verwenden kannst. 

"WIR HELFEN"
Julia ist es unglaublich wichtig, mit ihren Düften etwas zurück zu geben. Deshalb wird mit jedem verkauften Duft 1,00 EUR an die Organisation "Wir Helfen" gespendet. "Wir Helfen" unterstützt Projekte und Einrichtungen, die Kindern und Jugendlichen aus schwierigen sozialen Verhältnissen zur Seite stehen und ihnen helfen, neue Perspektiven zu finden. 



EAU DE PARFUM ONE BY XLAETA

Der neue Layering Duft 

Das xLaeta Eau de Parfum ONE ist fruchtig, floral und ein bisschen frech. Der Duft hebt ihre süße Seite hervor und passt sich perfekt an. Es kann einzeln oder in Kombination mit TWO getragen werden, für eine ganz persönliche Duftkreation. Die Duftfamilie ist bei diesem Duft fruchtig, orientalisch. 

Ein fruchtig, floraler Duft der jugendliche Unbekümmertheit vermittelt. Elegante Lache und erfrischende Bergamotte erhalten einen spritzigen Kick von pinken Pfeffer. Fruchtige Kirsche und saftige Himbeere sind wie ein süßer Kuss auf der Haut, untermalt von romantischer Zuckerrose und dem Geruch samtiger Magnolienblüten. Abgerundet von weißem Amber, aromatischer Tonkabohne und leckerer Vanille entsteht ein wundervoll femininer Duft, der riecht wie ein unwiderstehliches Dessert. 



EAU DE PARFUM TWO BY XLAETA

Der neue Layering Duft

Das xLaeta Eau de Parfum TWO ist blumig und samtig mit einer kraftvollen Tiefe. Der Duft unterstützt ihre sinnliche Seite und kann einzeln oder in Kombination mit ONE getragen werden. Der Duft gehört zu der Duftfamilie Chypre, fruchtig.

Ein Parfum mit mystischer Tiefe, das in Erinnerung bleibt. Im ersten Eindruck erfrischt dieser Duft durch die Kombination aus knackiger Birne, süßer Himbeere und prickelnden Bergamotte, der durch samtigen weißen Jasmin und Orangenblüte einen unwiderstehlichen Charakter erhält. Ein Duft, der mit Sicherheit nicht in Vergessenheit gerät - verführerische Ambergris, zarter Moschus und aromatische Vanille verweilen auf der Haut. 


Ich habe beide Düfte ordentlich probegeschnüffelt und muss sagen, dass mir beide sehr gut gefallen. Ich bin leider immer super schlecht im richtigen Beschreiben von Düften, aber ich denke mit den offiziellen Duftbeschreibungen die ich euch oben aufgeführt habt, könnt ihr auf jeden Fall etwas anfangen. Was ich euch jedoch sagen kann ist, dass mir beide Düfte sehr gut gefallen und ich sie auch in Kombination wirklich toll finde. Wenn ich mich zwischen einem von beiden entscheiden müsste, dann wäre es glaube ich der Duft ONE für den ich mich entscheiden müsste. Aber das gute ist ja, dass man sich garnicht entscheiden muss und sich einfach beide zulegen kann und sie auch super mit einander kombinieren kann. Denn was mir persönlich wirklich sehr gut gefällt ist, dass es sich um Layering-Düfte handelt und man sie gemeinsam tragen kann. Denn so gefällt mir der Duft noch einmal um ein vielfaches besser. Die Kombination der Düfte und meinem eigenen Körpergeruch (och man, wie sich das anhört) kommt nämlich ziemlich gut muss ich sagen. Ich wurde von meinem Freund sogar bereits auf die Düfte angesprochen, auch sie gefallen sie wirklich gut. Was außerdem noch dazu gesagt werden sollte ist, dass die Düfte sehr erwachsen riechen und überhaupt nichts kindliches beinhalten. Aufgrund der zum Teil recht jungen Zielgruppe von Julia hätte man das im ersten Moment vermuten können, aber dem ist garnicht so. So hat jede Zielgruppe etwas von den Düften und ich kann sie sehr empfehlen. 



ELLA MARIA
Kennt ihr die beiden Parfüms bereits ?
Sprechen euch die Düfte an ?


TRANSPARENZ (Info):
*Werbung da PR Samples / Grafiken von xLaeta Parfums


25h Hotel The Circle in Köln - Irgendwo zwischen Erde und Weltall

17. Oktober 2018

Hey & Hallo!
Wie ihr vielleicht auf Instagram (@Justellamaria) mitbekommen habt, war ich vergangenes Wochenende in Köln unterwegs. Der Grund dafür war das Event von Beautypress im Hard Rock Café. Darüber ist übrigens auch bereits ein Blogpost online gegangen, schaut gerne einmal vorbei wenn ihr mögt. Freundlicherweise wurde ich vom 25h Hotel "The Circle" eingeladen, die Nacht dort zu verbringen, damit ich nicht noch am gleichen Abend die lange Heimreise antreten muss. Ihr wisst sicherlich bereits, dass ich der wahrscheinlich größte 25h Hours Hotel Fan bin und immer wieder gerne in eines der Hotels zurück kehre und neue, andere der Kette entdecken möchte.

Das 25hours Hotel "The Circle" befindet sich nur wenige Gehminuten von der City entfernt und ist somit direkt im Herzen von Köln in einem neuen und richtig spektakulären Rundbau. Das Gebäude sieht wirklich absolut Eindrucksvoll aus und macht ordentlich etwas her. Gemeinsam mit 25hours entwickelte das Berliner Kreativteam Studio Aisslinger und Interieur Designer Werner Aisslinger ein denkmalgeschütztes Gebäude mitten im Friesenviertel. Das Gestaltungskonzept läuft ganz unter dem Motto Retro-Futurismus. Hier küssen Astronauten das Weltall und es sieht einfach nur wunderschön und absolut fancy aus. In der großzügigen Schalterhalle, in der einst Versicherte des Gerling-Konzerns ihre Beiträge einzahlten, laden heute Café und Co-Working-Spaces zum entspannten Arbeiten und Relaxen ein. Die 207 Zimmer sind urbane Rückzugsorte mit gegensätzlichen Welten - verspielter Retro-Stil trifft hier auf phantasievolle Zukunftsutopien. Herzstücke des 25hours Hotel The Circle sind im Übrigen auch das Restaurant NENI sowie die coole Monkey Bar im 8. Stock mit einem wirklich einmaligem Blick auf den Kölner Dom.


DAS NENI RESTAURANT

Das hauseigene Restaurant, geöffnet für jedermann

Das NENI Köln ist ein eigenständiges Restaurant im Hotel eingebaut und befindet sich auf der 8. Etage. Die eklektische Küche des NENI ist inspiriert von persischen, russischen, arabischen bis hin zu deutschen Einflüssen. Denn Familie Molche denkt grenzüberschreitend und erschafft damit ein Patchwork der Sinne bestehend aus Klassikern wie Humus, Fallapfel, Sabbich und Jerusalem-Teller. Das NENI findet: am besten schmeckt's im Balagan-Stil. Balagan ist Arabisch und steht frei übersetzt für das sympathische Chaos, das beim gemeinsamen Teilen und Essen entsteht. Beim Balagan im NENI werden die Gerichte unkompliziert in der Mitte des Tisches platziert, sodass jeder von jedem probieren kann. Ungezwungen, herzlich und persönlich - wie zu Gast bei Freunden. Wenn ihr einen Blick auf die Speisekarte des NENI Köln werfen möchtet, könnt ihr gerne einmal auf den Link klicken. Die Karte liest sich wirklich ausgesprochen lecker und macht Lust direkt dort einen Tisch zu reservieren und zu speisen. Das Tisch reservieren kann ich übrigens nur sehr Nahe legen, denn das Restaurant ist der Hammer und das wissen natürlich auch die Einheimischen, sodass das NENI immer proppenvoll ist. Im Übrigen gibt es im NENI Köln keine Service-Roboter. Hier kümmert sich das Team rund um den Küchenchef René Schwallen ganz individuell um das leibliche Wohl der Gäste. Menschlicher Kontakt lässt sich nämlich nicht standardisieren. Menschen mit Ecken und Kanten und einer Guten Kinderstube sind dort anzutreffen. Auch wenn der Ton im NENI eher lässig ist, soll das nicht darüber hinwegtäuschen, dass solide Fachkenntnisse vorhanden sind.


DIE SCHALTERHALLER

Der unvergessliche Eingangsbereich

Allein von außen ist das Hotel schon wahnsinnig spektakulär und etwas ganz Besonderes. Aber wenn man dann in das Hotel reinkommt, wird man von einer unfassbar großzügigen Runden Lobby überrascht und empfangen. Als ich reingekommen bin musste ich erst einmal stehen bleiben und meinen Blick schweifen lassen um die ganzen Eindrücke auf mich wirken lassen. Solltet ihr auch einmal dort sein, dann könnt ihr das sicherlich sofort nachvollziehen. Die Lobby ist im Übrigen auch komplett rund gestaltet und beinhaltet verschiedene Bereiche. Die Lobby lädt hier definitiv zum langen Verweilen ein, denn es gibt ein kleines Café in dem man sich Getränke bestellen kann, viel Platz zum Lesen oder zum arbeiten. Auch in den Shops kann man viel stöbern und Produkte aus dem Hotel und der Region kaufen. Und das Foto mit dem Astronauten ist der Vorraum für die Aufzüge. Sieht das nicht einfach nur spektakulär aus ? Unfassbar schön und das Innenleben des Aufzugs ist ebenso der Burner. Weiter unten seht ihr davon auch noch ein Foto. Was man den 25hours Hotels immer zu Gute halten muss ist, dass man sich kostenlos Räder leihen kann um die Stadt per Fahrrad zu erkunden und es gibt auch immer 2 MINI Cooper die man sich kostenlos ausleihen kann. Diese Möglichkeit nutze ich immer sehr gerne in den Hotels, denn so kann man eine Stadt noch viel besser erkunden und kommt an Orte die man sonst vielleicht nicht gesehen hätte. So haben Denise und ich uns zB am Sonntag einen der MINIs ausgeliehen und haben eine kleine Tour gemacht. Wir wollten unbedingt den Gertrudenhof in Köln besuchen so wie den Krewelshof, denn beide haben eine Kürbispyramide und das wollten wir uns natürlich definitiv nicht entgehen lassen. Und mit dem MINI ist die Anfahrt dann natürlich ganz easy.


25HOURS THE CIRCLE

Allgemeine Informationen

Im Klapperhof 22-24
50670 Köln


Hier findest du alle Städte mit weiteren 25hours Hotel:



DAS ZIMMER

Zimmer: Medium Inner Circle, Nummer 715

Diese Zimmerkategorie ist der Inner Circle und der Blick aus den Fenstern geht in den imposanten Innenhof des denkmalgeschützten Rundbaus aus den 50er Jahren. Die futuristischen Zimmer mit offener Raumaufteilung und unverkleideten Betondecken sind ausgestattet mit allen 25hours Standards: Betten in hoher Schlafqualität, kostenloses Highspeed W-LAN und UE Boom Bluetooth-Lautsprecher. Die Zimmer haben eine Größe von 21-23qm, ein Queensize-Bett (160cm), eine Klimaanlage, eine Regendusche, Smart-TV und einer Tasche zur Nutzung während des Aufenthalts. Wie ihr auf den Bildern erkennen könnt, ist das Zimmer einfach nur unfassbar schön und als ich das Zimmer das erste Mal betreten habe, haben mir definitiv die Worte gefehlt so geflashed war ich von der wahnsinnig tollen Einrichtung. Allein die Wandmalerei hinter dem Bett war so unfassbar schön, dass ich sie am liebsten jetzt gleich auch zu Hause hätte. Von dem wunderschönen offenen Bad-Bereich bin ich immer noch ganz hin und weg. Die beigen Fliesen im Wagenseil in Kombination mit dem goldenen Armaturen ist einfach nur zum dahinschmelzen und wenn das mal nicht absolute Interieur-Goals sind, na dann weiß ich auch nicht weiter. Auch das runde Letterboard mit einem süßen Spruch hat mir wirklich gut gefallen. Als ich den Spruch gelesen habe, musste ich sofort anfangen zu singen. Wer von euch kennt das Lied auch ? Was ihr im Übrigen in allen 25hours Hotels immer im Baubereich findet sind ein Fön (ein guter! Nicht diese kleinen Dinger die kaum Power haben) sowie Produkte von "Stop the Water while using me". Ihr könnt bei einem Städtetrip, falls ihr nur mit Handgepäck reist oder Gepäck sparen wollt, getrost die Duschprodukte zu Hause lassen denn die Produkte sind wirklich hervorragend und können im hauseigenen Shop in der Lobby auch direkt nachgekauft werden, wenn Interesse besteht.


DIE MONKEY BAR

Die hauseigene Bar, geöffnet für jedermann

Kommen wir nun zu einem weiteren Highlight des 25hours The Circle. Nämlich die hauseigene Monkey Bar Köln die nicht nur für Hotelgäste geöffnet ist. Die Monkey Bar liegt ebenso wie das NENI Restaurant in der 8. Etage des Hotels und bietet auch einen spektakulären Blick über die Dächer Kölns und direkt auf den wunderschönen Dom. In entspannter Runde lädt die Dachterrasse Nachmittags zum Verweilen ein und Abends verwandelt sie sich in eine angesagte Szene-Location mit beliebten Cocktail- und Longdrink-Kreationen. Jeden Abend legen übrigens auch wechselnde DJs in der Monkey Bar auf. Die aktuellen Monkey Tunes of the week werden immer auf der Website veröffentlicht. In der Monkey Bar könnt ihr auf Cocktailsafari gehen. Ob von coolen Kölner Bars inspiriert, Reinterpretationen berühmter Drinks oder brutal lokale Kreationen - Abwechslung ist definitiv garantiert. Zur Wahl stehen Highballs, Classics und Signaturen und ein Barteam als individueller Berater. Wer zwischendurch Hunger verspürt, dem serviert das Team bis 23 Uhr Speisen aus den NENI. Auf der Karte finden sich unter anderem Streetfoodspezialitäten, Dreierlei vom Humus, Fallapfel und Süßkartoffel Pommes. Da wäre sicherlich für jeden ein Snack mit dabei.


Der Aufenthalt im 25hours The Circle hat mir ausgesprochen gut gefallen. Das Personal ist immer einfach bombe und so super freundlich und cool drauf. Die Zimmer sind super spektakulär und liebevoll mit ganz viel Herz eingerichtet und das Essen ist immer top. Ich war ja wie gesagt schon in einigen 25hours Hotels und liebe es dort einfach. Ich bin definitiv ein sehr großer Fan der Kette und kann euch besten Gewissens nur empfehlen zu gucken, ob es in der Stadt in die ihr demnächst fahren möchtet auch ein Hotel der 25h Kette gibt. Glaubt mir, ihr werdet es nicht bereuen. Denn jedes Hotel bietet ein einfach unvergessliches und kreatives eigenes Motto nach dem es eingerichtet ist und jedes einzelne hat einen ganz besonderen Charme.


WEITERE 25H HOTEL BERICHTE

Da ich schon in einigen 25h Hotel war, hier mal eine Übersicht mit weiteren Blogposts, wo ihr euch noch weitere Eindrücke machen könnt. 




ELLA MARIA
Wie gefällt euch das Hotel ?
Wart ihr schon einmal in einem 25h Hotel ?


TRANSPARENZ (Info):
*Werbung / Pressereise

Beautypress Event in Köln (Oktober 2018)

15. Oktober 2018

Hey & Hallo!
Vergangenes Wochenende war ich für 2 Tage in Köln, denn es stand das Beautypress Event an zu dem ich freundlicherweise eine Einladung erhalten habe. Über die Einladung habe ich mich sehr gefreut, denn die Beautypress Events sind immer sehr spannend was Beautymarken angeht, da man dort viel Neues kennenlernen kann, was man bisher vielleicht noch nicht so auf dem Schirm hatte. Aber ich möchte euch gerne von dem Event etwas genauer berichten und fange einfach mal von vorne an. Am vergangenen Samstag hieß es schon sehr früh aufstehen, denn ich musste bereits um 6.45 Uhr am Flughafen in München sein. Aufgestanden bin ich daher schon um 4.20 Uhr und das nach nur 3 Stunden Schlaf. Nach ein paar Komplikationen und Verspätungen der Bahn habe ich es dann auch irgendwann zum Flughafen geschafft und konnte meine liebe Denise Miss von Xtravaganz in Empfang nehmen. Beim Boarding haben wir dann auch noch die liebe Conny von Conny Doll Lifestyle kennen gelernt. Der Flug nach Köln ging wie immer ratzefatz. Kaum hat man sein Gratis Getränk im Flieger erhalten, geht auch schon der Landeanflug auf Köln/Bonn wieder los.


Wir sind zu dritt mit dem Taxi dann zur Event Location gefahren. Die war dieses Mal nämlich richtig besonders, denn das Event fand im Hard Rock Café Köln statt. Die Location war wirklich außergewöhnlich für ein Beauty Event aber wirklich toll. Mir hat es dort sehr gut gefallen. Leider war das HRC etwas düster, sodass wir Blogger uns etwas schwer mit dem fotografieren getan haben - aber hey, es gibt schlimmeres und ein paar der Bilder sind immerhin ganz ansehnlich geworden, oder was meint ihr ? Als die Location dann eröffnet wurde und wir eintreten durften war ich schon sehr gespannt wie die Marken ihre Produkte präsentieren und wer überhaupt alles so dabei ist. Ich bin also von Stand zu stand gezogen, habe mir die neuen Produkte und die Marken angesehen und mir ein bisschen was dazu erklären lassen. Besonders gefreut habe ich mich auch, dass etwas später noch die liebe Saskia von TheBeautyandtheBlonde dazugestoßen ist und ich sie einmal wieder sehen konnte.


Wie es sich für ein HRC gehört, haben sie ordentlich aufgetischt und das Catering übernommen. Es gab eine Burger Bar und so kannte man sich seinen eigenen Burger kreieren und so belegen wie man möchte. Es gab außerdem noch verschiedene Vorspeisen Platten und noch andere Gerichte wie zB Nudeln, Curry Hähnchen, Gemüse, Pommes und noch einiges mehr. Auch für die Nachspeise war gesorgt und es gab Brownies und kleine Apple Pies. Das Highlight aber natürlich der Schokobrunnen in den man verschiedene Obstsorten tunken konnte. Ich liebe Schokobrunnen! Es gab jedenfalls eine große Auswahl an HRC Spezialitäten an denen wir uns frei bedienen konnten. Allein rein optisch hat das Buffet ordentlich was her gemacht. Aber auch das Bar Personal hat uns alle Wünsche erfüllt und uns mit leckeren Cocktails und anderen Getränken versorgt.


Außerdem gab es auch noch eine Fotobox Station, bei der man lustige Fotos mit Accessoires schießen konnte. Ich habe den Hintergrund für meine Instagram Stories genutzt - habt ihr ihn wieder erkannt ? Auf Instagram habe ich euch nämlich mit auf das Event genommen und euch ganz, ganz viele Eindrücke gezeigt. Solltet ihr es nicht mitbekommen haben oder mir auf Instagram (@Justellamaria) noch nicht folgen, dann schaut doch gerne einmal vorbei um nichts mehr zu verpassen. Instagram ist immer die beste Möglichkeit um euch direkt und quasi "live" mit ins Geschehen zu nehmen, sodass ihr euch selbst ganz viele Eindrücke vom Event und den verschiedenen Marken machen könnt.


DIE VERTRETENEN MARKEN

Hier eine Übersicht der vorhandenen Marken

Ihr könnt euch das Event so vorstellen, dass verschiedene Marken mit ihren Bestsellern und auch neuen Produkten anwesend waren. Jede Marke hat 2 Tische bekommen auf denen die Produkte und Informationen lagen und es waren natürlich auch immer Mitarbeiter direkt vor Ort. Man konnte also ganz viele Fragen stellen und sich die Produkte ausgiebig erklären lassen. Und die Marken möchte ich euch jetzt noch etwas genauer vorstellen.


M.ASAM

Ein Stand mit Produkten von M.Asam war gleich ganz vorne mit am Start. Ich persönlich finde die Produkte von M.Asam wirklich super und habe schon einiges ausprobiert. Mein absolutes Highlight seit wirklich langer Zeit ist zB die Magic Finish Foundation von M.Asam, die ich täglich verwende und auch schon meine Schwiegermama und Schwiegeroma in Spe mit dem Kauf angesteckt habe. Ich habe mich also sehr gefreut, dass M.Asam mit dabei war und ich kann euch sagen, die neuen Produkte und Düfte sind ein absolutes Highlight. Schon auf den ersten Schnüffler habe ich den Mandelblüten Duft ins Herz geschlossen, der einfach der absolute Oberhammer ist. Aber auch der neue Mandarine Zimt Geruch hat mich aus den Socken gehauen. Ich bin den Tag über öfters am M.Asam Stand vorbei gelaufen und habe einfach nur daran gerochen, da der Duft mir so gut gefallen hat. Es gibt aber auch andere tolle neue Düfte wie zB Pflaume Zimt oder Orange Ingwer. Brandneu sind übrigens auch die 4ever Young Black and Beautiful Lashes Mascara, die ein sehr interessantes Gummibürstchen besitzt sowie auch das 4ever Young Brow getöntes Augenbrauengel.


COOLSCULPTING

Bei CoolSculpting am Stand hieß es: "Ran an das Fett!" Denn mit CoolSculpting können unliebsame Fettpölsterchen eingefroren werden. Durch das Einfrieren sterben die Fettzellen ab und können sich dadurch nicht mehr füllen. Es ist quasi vergleichbar mit einer Fettabsaugung nur ganz ohne Operation. Folgende Problemzonen können behandelt werden: Doppelkinn, Brust, Flanken, Bauch, Oberschenkel innen und außen, Knie, Arme, Rücken und Gesäß. Hierfür wird ein Kryptolysegerät auf die entsprechende Stelle aufgelegt, welche das Fett einsaugt und heuunterkühlt bis die Fettzelle abstirbt. Nach einigen Tagen kann man dann erste Ergebnisse sehen und kann durch die Methode bis zu 2-3cm Fett verlieren. Auf jeden Fall ein sehr interessantes Prozedere, das mich ehrlich gesagt sehr angesprochen hat.


GEHWOL

Diese Marke müsste eigentlich jeder kennen, oder ? Gehwol sind die absoluten Spezialisten im Bereich der Fußpflege. Der Stand hatte seine Bestseller mit dabei und vor allem den med Express Pflege-Schaum von GEHWOL finde ich ein sehr spannendes Produkt, das mich selbst schon eine lange Zeit begleitet. Der Schaum ist nämlich nicht nur super pflegend, er zieht auch schnell ein, fettet dabei null aber pflegt bombastisch. Ich bin ja schon ein kleiner Fußjunkie muss ich zugeben und lege großen Wert auf Fußpflege - und das definitiv nicht nur im Sommer. Man muss sich einfach immer daran erinnern, dass Füße uns durch unser ganzes Leben begleiten und tragen und daher gönne ich mir auch öfters Mal eine professionelle Pediküre oder arbeite auch zu Hause etwas an der Hornhaut und Pflege. Geht übrigens super während man auf der Couch sitzt und eine neue Netflix Serie suchtet.


KERALOCK

Der Stand von Keralock Regensburg hat mich auch sehr interessiert und ich glaube, dass ich dort fast mit unter am längsten Stand. Haarpflege ist bei mir immer ein sehr interessanter Punkt und ich könnte stundenlang damit verbringen über Haare zu sprechen. Etwas creepy oder ? Aber ich liebe Haarprodukte. Daher fand ich es sehr spannend mir die Produkte von Keralock in Ruhe anzusehen und habe mich sehr nett mit den Inhabern unterhalten und durfte auch all meine tausend Fragen loswerden die mir zu den Produkten beantwortet wurden. Es waren wirklich einige sehr spannende Produkte mit dabei und ich bin schon sehr gespannt, wie mir die Produkte gefallen werden.


ULRIC DE VARENS

Diese Marke steht hinter den kleinen, bunten Parfüms die ihr auf dem Foto sehen könnt und ich bin mir sicher, ihr kennt sie alle, oder ? Denn immerhin gibt es die kleinen Mini Beauty Flakons schon seit vielen Jahren und haben sicherlich viele durch die Teeniezeit begleitet. Ich selbst habe in meiner Teeniezeit auch viel davon abbekommen, denn jede zweite in meiner Klasse hatte einen der Düfte. Aber neben Frauenparfümen wurde auch noch ein Männderduft vorgestellt und zwar den Duft STAR von Ulric de Varens. Der Duft war etwas intensiv, aber gar nicht mal so schlecht und hatte Nuancen von Patschouli, Leder, Lavendel und Salbei enthalten.


HERBACIN

Wenn ihr euch die Fotos der Produkte anseht, kommt euch die Marke ganz bestimmt bekannt vor. Denn Herbacin ist schon ein echter Klassiker im Beautybereich. Die Herbacin Kamillen Handcreme ist auch ein absoluter Klassiker und Bestseller der Marke. Und das ist auch genau der Grund, weshalb  der Klassiker in neue Varianten umgewandelt wurde. So findet man die Creme zB nun auch als parfümfreie Variante oder auch als eine extra soft Version.


THE SCENTIST INDIVIDUAL PERFUME

Am Stand von The Scentist wurden gleich mehrere Neuheiten vorgestellt. Die Marke ist eigentlich dafür bekannt, dass man anhand von verschiedenen Fragebögen einen Duft kreieren kann, der perfekt zu einem selbst passt. The Scentist hat aber außer selbst kreierten Düften auch noch einige andere Parfüms im Sortiment die sie von bestimmten Marken in den Verkauf aufgenommen haben oder es gibt auch immer wieder Kooperationen mit Influencern die exklusiv durch The Scentist vertrieben werden. So zB das Shirin David Parfüm als auch Neuerdings die beiden Düfte One und Two von xLaeta. Außerdem wurden neue Düfte von Missguided und FCUK vorgestellt, die alle super interessant waren und auch zum Teil wirklich gut gerochen haben.


DR.GRANDEL, PHYRIS & ARABESQUE

Dann gab es noch einen Stand der insgesamt drei verschiedene Marken beinhaltet hat. Dr. Grandel hat seine Bestseller Ampullen dabei gehabt, die ich schon kenne und wirklich super finde. Auch dabei die Beautygen Renew Pearls und die Renew Essence. Die haben nämlich ein richtig cooles Konzept und müssten definitiv mal auf einen längeren Zeitraum getestet werden. Die Pflegereihe von LUXESS hat mich auch sehr angesprochen und vor allem die Nachtcreme finde ich sehr ansprechend und die Produkte haben definitiv meine Aufmerksamkeit erhascht. Die einzige dekorative Kosmetikmarke die auf dem Event vorhanden war, war diesmal Arabesque, die ich vorher noch garnicht kannte. Die Marke hatte ihren neuen Herbst/Winter Look 2018 mit dabei, der vor allem durch dunkles Rot und Lila hervorsticht.


Vielen Dank an dieser Stelle auch noch einmal an das Team von Beautypress für die Einladung. Ich habe mich wirklich sehr gefreut, dass ich Teil des Events sein durfte und hatte eine große Menge Spaß und habe viel neues gelernt und tolle neue Produkte entdecken können.



ELLA MARIA
Wie gefallen euch die Eindrücke vom Event ?
Welche Produkte sprechen euch an ?


TRANSPARENZ (Info):
*Werbung enthalten / Event Einladung