Top Social

Yoga für Anfänger mit Tipps & Tricks und Motivationen - We love Yoga by Zalando

28. Oktober 2016

Yoga ist kein Sport und nicht anstrengend ? Na dann macht das mal täglich ne Woche lang und wir sprechen und noch einmal. So oder so ähnnlich, hatte ich das auch etwas länger im Kopf. Als mich Zalando jedoch gefragt hat, ob ich im Rahmen einer Blogparade mir das Thema Yoga mal ein wenig genauer ansehen möchte, habe ich nicht nein gesagt. Denn so easy-peasy wie man denkt, ist Yoga definitiv nicht! Auf keinen Fall! Schon garnicht, wenn man ca. 12 Stunden am Tag am PC sitzt und in den Bildschirm glotzt. Da kann man auf Dauer schon mal ein wenig ungelenkig werden.

Nichts desto trotz, habe ich mich dem Thema Yoga mal ein bisschen genähert und habe doch tatsächlich gefallen daran gefunden. Und weil es mir so Spaß gemacht hat, möchte ich heute mal ein wenig mit euch über das Thema Yoga für Anfäger sprechen, euch erklären was das eigentlich genau ist und euch ein paar Tipps & Tricks an die Hand geben, die mir beim Start auch sehr geholfen haben.

Yoga ist die Reise des selbst, durch sich selbst, zu sich selbst.
- Bhagavad Gita


WAS IST YOGA ?

Yoga ist eine bestimmte Technik die vor über 2.000 Jahren in Indien entwickelt wurde um im Einklang mit sich selbst zu leben. Es beschreibt sowohl den Zustand von einem klaren Geist und einem kräftigen Körper als auch den Weg um diesen Zustand zu erlangen.

WAS BRAUCHT MAN UM YOGA ZU MACHEN ?

Letztlich heißt es, jeder der atmet kann Yoga machen. Was man braucht ? Nur sich selbst.
Beim Yoga geht es nicht darum sich vorab die verschiedensten Gerätschaften und ein teures Equipment an zu legen. Nein, es geht rein darum dem Einklang mit sich und seinem Körper zu finden. Und dafür braucht man schlichtweg einfach nur sich selbst.
Es kann dennoch nicht schaden, wenn man zum einen bewegungsfreie Kleidung trägt und eine Yogamatte oder eine anderweitige Fitnessmatte besitzt.



TIPPS & TRICKS FÜR YOGA ANFÄNGER

► Jeder, wirklich jeder, kann Yoga machen. Bei gewissen Erkrankungen und oder Schwangerschaft bitte vorab selbstständig erkundigen
► Sucht euch bequeme lockere Kleidung aus, sodass ihr euch frei bewegen könnt. Für das Oberteil wird ein etwas eng anliegenderes Top empfohlen, da so nichts herum rutschen kann und man nicht an sich herum zuppeln muss, sondern sich vollständig auf seine Übungen konzentrieren kann
► Nichts übertreiben wollen. Beim Yoga lernt man langsam wieder auf sein eigenes Körpergefühl zu hören und die eigenen Grenzen kennen zu lernen.
► Vergleiche dich nicht mit anderen. Denn jeder hat einen einzigartigen Körper und nur weil es eine Freundin oder der Mensch auf der Yoga DVD besser/anders macht, heißt das noch lange nicht, dass du es falsch machst. Nur Mut, du wirst mit der Zeit besser werden.


YOGA KLEIDUNG

Um Yoga zu praktizieren müsst ihr euch weder spezielle Kleidung noch spezielle Gerätschaften anlegen. Yoga ist dahin gehend sehr einfach. Es geht ja hauptsächlich um das Innere und das Finden der Balance. Wichtig ist nur, dass die Kleidung bequem ist und euch nicht einschränkt. Mein Outfit besteht jedenfalls aus den diesen drei Elementen - welche übrigens alle von H&M sind.

Yoga Tights 24,99€
Seamless Sportshirt 24,99€



Übrigens! Zalando ist ebenfalls auf den Yoga Trip gekommen und hat die Seite We Love Yoga by Zalando* eröffnet. Die Seite ist wirklich richtig cool und wenn ihr Lust bekommen habt Yoga aus zu probieren, dann schaut dort unbedingt vorbei. Dort gibt es nämlich zB einen Yoga Guide. Dort wird erklärt was Yoga ist und was man eigentlich wirklich so braucht für eine Yoga Stunde und richtig cool ist auch der thematisch passende Yoga Shop. Dort werdet ihr speziell auf Kleidung bei Zalando verwiesen, die für Yoga passt und mit ihr eure Haltungen perfekt durchführen könnt ohne euch zu eingeeingt zu fühlen.


Außerdem gibt es eine tolle Seite mit Yoga Tipps von Patrick Broome - der ist übrigens der Yoga Lehrer unserer deutschen Fußball Nationalmannschaft. Hättet ihr das gewusst, dass unsere Fußball Jungs Yoga praktizieren ? Also ich nicht, aber ich bin jetzt auch nicht so der Fußball-Kenner. In seinen Tipps geht er darauf ein, dass Yoga ein ganzheitliches Training darstellt, Stress entgegen wirkt und heilend ist. Auch spricht er darüber wie man am besten damit starten kann. Was an der neuen We Love Yoga by Zalando Seite aber mit unter am coolsten ist, ist dass die Yoga-Lehrerin und Bloggerin Annie Clarke ein paar Yoga Workout Videos gemacht hat, die ihr euch ansehen und natürlich auch mitmachen könnt. Es gibt unter anderem ein Reinigendes Workout, ein aktivierendes Workout, ein Entspannungs Workout und ein stärkendes Workout. Die Videos sind echt schön gestaltet und Annie ist eine sehr sympahtische Person mit der es Spaß macht die Übungen durchzuführen.




Wie steht ihr zu dem Thema Yoga ?
Habt ihr das schon einmal ausprobiert ?

*WERBUNG - Mehr dazu hier
Kommentare on "Yoga für Anfänger mit Tipps & Tricks und Motivationen - We love Yoga by Zalando"
  1. Huh, toller Post ! Ja ich habe tatsächlich mal Yoga probiert und muss sagen, ich hatte heftigen Muskelkater, obwohl aich auch sonst sport mache. Es beantsprucht wahnsinnig viele Muskeln.
    Liebste Grüße
    tascha
    taschasdailyattitude.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe nichts an Yoga, habs mal versucht, aber es ist einfach nichts für mich...Krafttraining an Geräten sagt mir eher zu :)
    Übrigens schöne Klamotten!

    Liebst, Colli
    tobeyoutiful

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe es über einen längeren Zeitraum mit Yoga versucht und dabei festgestellt, dass es einfach nix für mich ist.
    Ich kann mich einfach besser entspannen, wenn ich mich richtig "auspowern" tu.
    Yoga macht mich eher nervös, keine Ahnung warum???
    Ander Sportarten sagen mir da mehr zu.
    LG, "Frau Nachtnebel"

    AntwortenLöschen
  4. Ich wollte auch mal mit Yoga anfangen bzw mich daran versuchen. Aber weiß noch nicht so genau, ob ich da am besten mit Youtube Videos anfange oder vielleicht mal einen Kurs besuche.. :)

    Liebe Grüße,
    http://ganzbesonders.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Die DVD hab ich auch, doch leider komm ich viel zu selten dazu, sie mal zu nutzen!
    Liebste Grüße,
    Rebecca von http://becciqueeen.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. so so stunning pictures and so many great clothes inspirations xoxo
    Dressfashion

    AntwortenLöschen
  7. Toller Beitrag :)
    Ich hab es auch mal mit Yoga versucht, vielleicht komme ich ja nochmal dran ;)
    Liebe Grüße
    Juli

    Lebenlautundleise

    AntwortenLöschen
  8. Das ist wirklich ein toller Post. Ich bin schon lange am überlegen ob ich nicht auch mit Yoga anfangen soll. Ich bin seit einigen Monaten wirklich immer sehr gestresst und habe teilweise keine Zeit zum runterkommen. Ich schlafe nicht mehr richtig und merke so langsam auch körperliche Spuren wie Haarausfall. Meine Hausärztin hatte mir Yoga schon vor 1 Jahr empfohlen, da es wirklich gut bei Stress helfen soll.
    Werde die Seiten auf jeden Fall besuchen, vielen Dank :D

    Viele Grüße
    Russkaja

    AntwortenLöschen

Bitte beachte die Nettiquette bevor du deinen Kommentar abschickst.
Vielen lieben Dank und einen schönen Tag ♥