Top Social

Meine Erfahrung mit Balancia Diätshake - #BalanciaVital

13. Oktober 2016

Vor einiger Zeit habe ich bereits über meine Erfahrung zu intuitivem Essen berichtet. Heute möchte ich ein anderes Thema aufgreifen und über das Thema Diätdrink sprechen. Das Thema ansich ist relativ verpönt und viele haben ihre eigene eingesessene Meinung darüber.
Die einen finden es super um kurzfristig Gewicht purzeln zu lassen und die anderen halten es für nicht gut, da sie eine ausgewogene Ernährung für besser finden.

Meine Meinung ist ein Mix daraus. Warum ich diese Shakes trotzdem mag und sie deshalb auch weiterempfehlen würde sowie ein paar Informationen zu den Diätshakes von Balancia und meine persönliche Erfahrung möchte ich heute mit euch teilen.


INFORMATIONEN

Balancia entspricht den Anforderungen der deutschen Diätverordnung und ist nur in der Apotheke erhältlich.


Preis: ca. 14,00€
Inhalt: 500gr (= 1 Pck.)
Geschenk: Bei den meisten Apotheken gibt es einen gratis Shaker dazu
Bezug: (Versand-) Apotheken, natürlich Rezeptfrei



Damit ihr ein wenig mehr über das Produkt an sich erfahrt, habe ich mich mal Kreuz und Quer durch die Internetseite von Balancia.de gelesen und euch die, meiner Meinung nach, wichtigsten Dinge und Fakten heraus gesucht und kompremiert aufgeführt.


WAS IST BALANCIA ?

Das innovative Balancia ist die Vitalmahlzeit mit dem Plus für starke Anforderungen. Balancia unterstützt dich dabei, dein Abnehm-Projekt ab dem ersten Tag ohne Hunger, dafür gut gelaunt und fit zu meistern. So bist du voller Energie und Schwung den starken Anforderungen des Tages gewachsen und nimmst dabei ganz entspannt ab. Ersetz einfach täglich 2 Hauptmahlzeiten durch einen leckeren Balancia-Shake. Mit einer Packung Balancia kannst du dir 16 leckere Vitalmahlzeiten zubereiten.


PHILOSOPHIE VON BALANCIA

Du möchtest gerne abnehmen, aber dabei nicht hungern und während der Abnehm-Phase deine gute Laune, Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit behalten? Dann ist das innovative Balancia, die Vitalmahlzeit mit dem Plus für starke Anforderungen, genau die richtige Unterstützung. Balancia unterstützt einen dabei, das Abnehm-Projekt ab dem ersten Tag ohne Hunger, dafür gut gelaunt und fit zu meistern. So bist du voller Energie und Schwung - den starken Anforderungen des Tages gewachsen und nimmst dabei ganz entspannt ab.

VORTEILE VON BALANCIA AUF EINEN BLICK

- Nachweislich effektive und schnelle Gewichtsabnahme
- Körperlich sowie geistig fit und leistungsstark
- Ausgezeichnete und langanhaltende Sättigung
- Ausgeglichener Blutzuckerspiegel, für weniger Hungergefühl und beste Abnehmerfolge
- Erhält die Muskulatur


WIE WIRKT BALANCIA

Die große Frage ist, wie Balancia eigentlich genau wirkt und was es uns bringen soll. Denn dass Produkte oftmals viel versprechen aber dann doch nicht so viel dahinter steckt, kennen wir doch alle. In diesem Fall möchte ich euch also genau zeigen, warum man mit Balancia Erfolg haben kann und wie das genau funktioniert.

Im Vergleich zu herkömmlichem Haushaltszucker, wird das in Balancia enthaltene Kohlenhydrat im Dünndarm langsamer gespalten und aufgenommen. Die daraus gewonnene Energie wird gleichmäßig und über einen längeren Zeitraum bereitgestellt und Schwankungen des Blutzuckerspiegels werden so vermieden. Gleichzeitig bewirkt dieser Effekt, dass der Körper weniger Insulin ausschüttet. Beides kann sich positiv auf den Stoffwechsel auswirken. Hierdurch können die Körperzellen weniger Glukose aufnehmen. Eure Körperzellen beziehen dann den Großteil ihrer Energie aus den Fettreserven, die so abgebaut werden. Zudem werden Muskeln und Gehirn kontinuierlich mit Energie versorgt, wodurch Sie länger konzentriert und fit bleiben. Auch lange nach der Balancia Vitalmahlzeit fühlt man sich satt, leistungsfähig und voller Energie.

BALANCIA ZUBEREITEN

Die Zubereitung gelingt super schnell und easy. Mit einer Packung (also 500gr) können insgesamt 16 Shakes zubereitet werden.

Für einen Shake einfach 3 EL (also ca. 30gr) Balancia mit 300ml Milch (am besten 1,5% Fettanteil) in einem Glas verrühren. Wer möchte, kann in diese Mischung noch 1 TL (ca 3gr) Pflanzenöl hinzu geben. Für mehr verschiedene Rezeptideen könnt ihr übrigens gerne einmal hier vorbei schauen.

Mein Tipp: Ich habe die Erfahrung gemacht, dass sich das Pulver in der Milch nicht richtig auflösen kann. Egal wie stark man rührt. Daher entstehen ein paar kleine Klümpchen. Da ich persönlich solche Klümpchen hasse, würde ich daher empfehlen, das ganze im Mixer kurz zu verrühren, damit sich auch alles richtig auflösen kann. Dann schmeckt es gleich viel besser.


ABNEHMEN MIT BALANCIA

Das wichtigste nach all den Infos ist natürlich, wie man mit diesem Shake jetzt abnehmen kann. Wenn man sich also dazu entscheidet, es mit Balancia versuchen zu wollen, dann könnt ihr folgenden 4-Stufen Plan einmal beherzigen.

1. Einstiegsstufe: Ersetzt 2 - 3 Mahlzeiten pro Tag durch eine Balancia Vitalmahlzeit. Zusätzlich kann man eine leichte Mahlzeit, z. B. eine Gemüsesuppe oder einen gemischten Salat, zu sich nehmen. Die Einstiegsphase sollte man ca. 3 - 4 Tage einhalten, nicht aber länger.

2. Reduktionsstufe: Optimal ist es, wenn man 2 Mahlzeiten durch Balancia ersetzt. Heißhungerphasen werden dadurch reduziert und der Körper wird mit wichtigen Proteinen, Vitaminen und Mineralstoffen versorgt. Als dritte Mahlzeit sollte man eine gesunde und vitalstoffreiche Kost wählen, um sich langsam an eine ausgewogene, kalorienbewusste Ernährung zu gewöhnen.
Die Reduktionsstufe sollte nicht länger als 6 - 8 Wochen dauern. 

3. Haltestufe: Ziel ist es, das reduzierte Gewicht konstant zu halten und die neu erlernten Ernährungsgewohnheiten zu festigen. Dazu sollte man neben zwei kalorienbewussten Hauptmahlzeiten weiterhin 1 Mahlzeit durch einen Balancia Shake ersetzen.
Die Haltestufe dauert üblicherweise etwa 4 Wochen. 

4. Beobachtungsstufe:Jetzt heißt es: Schlank sein und schlank bleiben. Ernährt euch weiterhin gesund und ausgewogen. Um eine Gewichtszunahme zu vermeiden oder um Schlemmersünden auszugleichen, könnt ihr bei Bedarf 1 Hauptmahlzeit durch Balancia ersetzen. 


MEINE ERFAHRUNG MIT BALANCIA

Dieser Punkt, meine eigene Erfahrung, ist wohl mit am wichtigsten in diesem Blogpost. An dieser Stelle möchte ich noch einmal betonen, dass ich das Produkt im Rahmen einer Zusammenarbeit zum testen erhalten habe, ich euch jedoch meine ehrliche Meinung und Erfahrung mitteilen möchte.

Am liebsten hätte ich das Produkt 13 Wochen ausprobiert, aber im Rahmen der Kooperation habe ich diese Zeit leider nicht zur Verfügung gestellt bekommen. 13 Wochen deshalb, damit ich den oben genannten 4 Stufenplan vollends einhalten hätte können.

Meine Vorgehensweise: Ich habe das Produkt 2 Wochen lang getestet. Dabei habe ich das Produkt (zeitlich ging es nicht anders) an 4 Tagen der Woche 2x und an einem Tag 1x zubereitet.

Meine Meinung zum Produkt: Ich muss sagen, dass ich schon ein paar Shakes mit diesem Prinzip ausprobiert habe. zB Almased, Layenberger, einen dessen Namen ich nicht mehr weiß und auch schon einen von Veganz. Ganz ehrlich: Entweder diese Shakes haben miserabel geschmeckt und haben zum Teil sogar schon Würgereflexe ausgelöst (Almased lässt grüßen), oder sie waren ok bis lecker aber die Nährwerttabelle war mies (Layenberger zB). Was ich Balancia wirklich hoch anrechne ist der Geschmack! Dadurch, dass man den Shake so oft und auf lange Zeit trinkt, ist es imens wichtig, dass der Geschmack gut ist. Ok reicht hier letztlich nicht aus. Und hier war ich von Balancia begeistert. Der Geschmack ist wie der von Dr. Oetker Vanille Pudding. Ein leichter Geschmack von den typischen Eiweiß Shakes kommt durch, aber größtenteils schmecke ich nur Vanille Pudding und das ist die halbe Miete! Klar, nach einer Weile hat man auch diesen Shake etwas satt, aber dennoch ist er nach wie vor gut trinkbar wenn man ein bisschen Disziplin mit sich bringt.

Meine Gewichtsreduktion: Was sicherlich auch sehr interessiert ist, was mir persönlich der Shake gebracht und und welche Erfolge ich damit erzielen konnte. Nochmals kurz in der Zusammenfassung: Ich habe den Shake 2 Wochen lang getrunken - 5 Tage die Woche. hiervon 4 Tage 2 Mahlzeiten ersetzt und vom anderen Tag 1 Mahlzeit. In dieser Zeit habe ich 3,4kg abgenommen. Für mich persönlich ein guter Schnitt mit dem ich auch zufrieden bin für die kürze der Zeit. Auf jedenfall so ein guter Schnitt, dass ich Lust auf mehr bekommen habe.

Meine Meinung zu Diätshakes: Soweit ich mich zurück erinnern kann, kämpfe ich schon immer mit Gewichtsschwankungen. Mal weniger mal mehr. Eine Differenz/Schwankung von 20kg kenn ich nur zu gut. Ich weiß nicht ob es letztlich an meinen schlechten Genen liegt, an nicht vorhandener Disziplin, an emotionalem Essen oder auch hormonbedingt. Ich denke alles davon spielt eine sehr große Rolle. Solche Shakes würde ich generell (Hand aufs Herz) nur dann empfehlen, wenn ihr kurzfristig (für einen bestimmten Anlass) etwas Gewicht purzeln lassen möchtet. Aber ich würde die Shakes auch dann empfehlen, wenn ihr zB bei wirklichem Übergewicht beschließt abnehmen zu wollen. Warum ? Weil ihr in der ersten Zeit einfach wahnsinnige Erfolge erzielen könnt damit und das dass Ego unmenschlisch puschen wird! Und das finde ich ganz wichtig. Genauso wichtig wie, nach der Shake-Kur mit einer Ernährungsumstellung weiter zu machen, denn sonst war alles für die Katz. Außerdem würde ich die Shakes auch dann empfehlen, wenn ihr gerade in einer Diät steckt und euer Gewicht stagniert und gerade nichts mehr vorwärts geht. So könnt ihr eurem Körper nochmal einen push geben und etwas Gewicht verlieren. In allen anderen Fällen muss ich ehrlich sagen, dass ich diese Vorgehenweise nicht empfehlen würde.

Wie sieht die Zukunft aus: Dadurch, dass mir der Shake sehr gut schmeckt und ich meine ersten Erfahrungen und Erfolge mit Balancia erzielen konnte, möchte ich das Programm gerne etwas stärker und konsequenter durchziehen. Zum Zeitpunkt des Erhalts der Produkte, konnte ich aufgrund Krankheit und Urlaub das Projekt nur 2 Wochen und dann nicht vollständig ausführen. Das finde ich sehr schade. Aber da ich sowieso beschlossen habe (weil es einfach langsam reicht!), eine kalorienreduzierte Ernährung zu starten (ok, nennen wir das Kind beim Namen: Der Speck muss weg!), werde ich das ganze nochmals von vorne starten und versuchen das Programm mehrere Wochen konsequent durch zu halten.




Was haltet ihr von dieses Shakes ?
Habt ihr schon einmal welche ausprobiert ?


*WERBUNG - Mehr dazu hier
Kommentare on "Meine Erfahrung mit Balancia Diätshake - #BalanciaVital "
  1. Ehrlich gesagt halte ich nix von solchen Shakes/krassen Diäten.
    In meinem Bekanntenkreis haben einige mit solchen Pülverchen abgenommen und hatte nach dem Absetzen das verloren Gewicht ruckzuck wieder drauf...oder sogar noch mehr.
    Ich selber habe, Gott sei dank, kein Problem mit zuvielen Kilos.
    Aber ich glaube eher daran, dass man besser fährt, wenn man auf seinen Körper hört, sich bewegt und sich keinen Kopf macht.
    Diäten bringen meiner Meinung nach alles nur durcheinander und bringen den Körper dazu, dass er alles in Fett abspeichert bzw. auf Notversorgungsmodus schaltet.
    Ist meine persönliche Meinung und ich bin keine Fachfrau.
    LG "Frau Nachtnebel"

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das kann ich absolut nach empfehlen. Wenn man nicht nur für ein kurzfristiges Event ein bisschen abnehmen möchte, dann bringt es nichts, wenn man danach keine generelle Ernährungsumstellung geplant hat. Aber das habe ich ja bereits alles im Detail erklärt im Post.
      Daher kann ich deine Meinung absolut nachvollziehen und so sehe ich das auch.

      Zu dem Punkt "auf den Körper hören"... das ist natürlich so eine Sache. Du selbst schreibst, dass du keine Probleme hast - ich im Gegenteil ansich schon und daher weiß ich, dass (abgesehen man versucht es generell mit intuitiven Essen) das so nicht klappt. Zumindest nicht bei jemandem der zB (stark) übergewichtig ist. Aber im Umkehrschluss kommt man um eine komplette Ernährungsumstellung ja nicht herum, wenn man das Ziel verfolgt (viel) abnehmen zu wollen. Als "Anpuscher" wiederrum finde ich solche Shakes wirklich gut.

      Liebe Grüße, Ella

      Löschen
  2. Ich halte leider von Diätshakes gar nichts, ich finde, das geht auch mit gesunder Ernährung & Sport. Und es ist viel gesünder, man hat auch nicht den "Yoyo-Effekt". Allerdings finde ich gut, wenn jemand Erfahrungen sammelt & soetwas ausprobiert :).

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Absolut, diese Meinung teile ich auch :)
      Ich finde die Shakes auch nur für bestimmte Situationen/Vorhaben gut.

      Liebe Grüße, Ella

      Löschen
  3. Ich halte von diesen Shakes grundsätzlich nichts, außer man möchte vielleicht kurzfristig für ein Event abnehmen. Langfristig muss die Ernährung einfach umgestellt werden. Ich habe auch mal welche ausprobiert. Für mich persönlich ist das einfach nichts. Aber schön, dass du so ein gutes Ergebnis erzielt hast.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für kurzfristige Events finde ich das auch eine tolle Sache. Oder zB wenn mal wieder alles stagniert und nichts mehr geht. Da habe ich auch schon gute Erfahrung mit solchen Shakes gemacht. Aber auf Dauer generell ist das halt so eine Sache...

      Liebe Grüße, Ella

      Löschen

Bitte beachte die Nettiquette bevor du deinen Kommentar abschickst.
Vielen lieben Dank und einen schönen Tag ♥