Top Social

Ordnung halten auf dem Schreibtisch & im Büro

25. September 2016

Da im Rahmen meines Minimalismus Projekts im September leider keine Aufgabe veröffentlicht werden kann, habe ich mir selbst eine Aufgabe gestellt. Und zwar das Büro wieder einmal auf Vordermann zu bringen, meine Ordner und dessen Struktur durch zu sehen, Dinge ab zu heften, zu vervollständigen und neu zu ordnen.

In diesem Zuge möchte ich euch im Rahmen meiner Cleaning Posts gerne einmal mit nehmen und euch mein Büro nochmals etwas zeigen und wie ich es schaffe immer eine Grundordnung bei zu behalten und überblick über meine Unterlagen zu behalten.

Damit man im Büro richtig arbeiten kann und die Organisation leicht fällt, muss Ordnung im Büro herrschen. Aber das ist oftmals leichter gesagt als getan. Denn täglich trudeln irgendwelche Briefe, Unterlagen und Rechnungen ein. Ich kenne es selbst, dass man in den meisten Fällen per sofort keine Lust hat alles richtig ab zu heften und daher die Sachen entweder alle auf den Schreibtisch pfeffert oder wo anders hinlegt. Doch genau das sind die Punkte, die super schnell Unordnung ins Büro bringen und einen den Überblick verlieren lassen.


Im April habe ich euch im Rahmen meiner Blogger 1x1 Posts einmal mein Blogger Office gezeigt. So sieht es grundsätzlich nach wie vor bei mir aus, aber dennoch bin ich etwas unzufrieden gewesen, da sich gerade in meiner Kommode einiges an Zeugs angesammelt hat und durcheinander fliegt. Auch mit der Struktur meines Regales neben dem Schreibtisch war ich nicht mehr zufrieden, deshalb habe ich es mir im September zu meiner Aufgabe gemacht, das Büro einmal komplett anders zu strukturieren. Man sieht es auf den Bildern gut - ich habe sehr wenig Platz. Und der wenige Platz muss gut durchdacht sein, damit es 1. nicht zu vollgestellt ist und 2. dennoch alles Platz findet was ins Büro gehört.


ORDNUNG INS BÜRO BRINGEN

Aber wie bringt man nun Ordnung in das Büro ? Hier ein paar Ticks & Tricks von mir, wie es etwas leichter fällt.

► EINFACH LOSLEGEN

Wenn ich loslege, dann wird alles gleich erledigt. Vom Schreibtisch, über die Regale bis hin zu irgendwelchen Schubladen. Wenn ich etwas anpacke, dann will ich es auch erledigt haben und schiebe daher nicht Mini Aufgaben von Tag zu Tag vor mir her. Wenn ihr eine Veränderung wollt, kann ich euch auch nur empfehlen, dass sofort an zu packen und alles in einem Rutsch zu erledigen. Das nimmt zwar etwas mehr Zeit in Anspruch ist aber auch um einiges effektiver.


► EINS NACH DEM ANDEREN

Was man aber nicht vergessen sollte ist, eines nach dem anderen zu machen. Querbeet bringt gar nicht. Fangt also zB beim Schreibtisch an - alles abräumen, putzen und nur noch das auf den Tisch stellen was wirklich auf dem Tisch benötigt wird. Und dann geht ihr weiter zur nächste Sache zB einem Regal. Ebenfalls ausräumen, putzen und neu einsortieren. Alles was ihr also nicht mehr braucht, packt ihr am besten gleich in eine Mülltüte die ihr neben euch stehen habt.


► STRUKTURIEREN

Wenn also jetzt alles ausgeräumt, geputzt und neu einsortiert wurde und hierbei schon einiges in den Müll gewandert ist, dann müsste jetzt schon die neue Grundstruktur im Büro zu sehen sein. Dann kann man jetzt auch zum eingemachten gehen: D.h. man nimmt sich seine Ordner zur Hand, betrachtet die Struktur, also wie man welche Dinge bisher abgeheftet hat und ordnet diese neu und ordentlich und vor allem übersichtlicher. Vielleicht können auch die ein oder anderen Rubriken zusammen gelegt werden oder ggf gibt es auch Rubriken die besser nochmals aufgeteilt werden sollten. In diesem Zuge können auch gleich noch Unterlagen abgeheftet werden, die bisher nur herum geflogen sind.


► AUFBEWAHRUNG

Damit es einerseits im Büro nicht nur ordentlich aussieht sondern auch alles wirklich geordnet ist, braucht man am besten ein paar Hilfsmittel. Das können Boxen, Körbe oder Zeitungsständer sein. Je nachdem was ihr zu Hause habt oder wie es euch am besten gefällt. Überlegt zu erst genau, welche Unterlagen ihr habt und wie ihr diese sortieren möchtet. Welche Aufbewahrung würde sich dafür eignen ? Eine Box ? Eine Kiste ? Ein Ordner ?


► ORDNUNG AUCH HALTEN

Das ist mit unter der schlimmste Punkt. Dinge zu säubern und zu ordnen schaffen wir doch alle, oder ? Aber das schlimmste und schwierigste ist es natürlich, dass man seine Dinge auch ordentlich hält. Wenn man sein bisheriges Verhalten beibehält (zB Post nur auf den Schreibtisch zu werden), dann wird man es nicht mehr lange ordentlich haben und versinkt schon bald im gleichen alten Chaos. Es empfiehlt sich daher zu überlegen, wie/wo ihr künftig eure neu hinzukommenden Dinge ablegt. Entweder ihr kauft euch eine fancy Briefablage (zB hier oder hier) oder habt auf oder an einem Schreibtisch eine DIN A 4 Briefablage wo ihr zunächst alles hinein legen könnt, bis ihr Zeit habt diese Dinge weg zu heften. So habt ihr die realistische Chance, dass ihr eure Grundordnung beibehalten könnt und nur ein Fach habt, dass regelmäßig bearbeitet/geordnet werden soll.




Wie sieht eure Büro bzw Schreibtisch Organisation aus?
Seit ihr ordentlich mit euren Unterlagen, oder fliegt bei euch alles rum ?

Kommentare on "Ordnung halten auf dem Schreibtisch & im Büro"
  1. Super Post! Ich finde, dass es gerade am Arbeitsplatz wichtig ist Ordnung zu halten - sonst schaffe ich es nie mich auf meine eigentlichen Aufgaben zu konzentrieren :D

    Liebe Grüße

    http://nilooorac.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Carolin,

      ja da kann ich dir absolut nur recht geben :)
      Geht mir genauso.

      Liebe Grüße, Ella

      Löschen
  2. Ohh das sieht so toll aus, dann kann die Kreativität fließen :)

    AntwortenLöschen
  3. Gefällt mir sehr gut :)
    Ich lege immer alles gleich ab. Mich stören Zettel die herumfliegen etc ;)
    Mit deinem System könnte ich mich sehr gut arrangieren :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, freut mich.
      Schön, dass es dir da auch so geht.

      Liebe Grüße, Ella

      Löschen
  4. Egal wie durchdacht der eigene Arbeitsplatz ist und wie viel Stauraum man zu Verfügung hat... richtig Ordnung zu halten ist immer eine grosse Herausforderung - gerade im hektischen Büroalltag! Trotz Aktenschrank und zusätzlichem Rollladenschrank herrscht meist Chaos. Nicht unbedingt dort, sondern vielmehr auf dem Schreibtisch und den anderen Ablagen. Vielleicht sollte man sich einfach jeden Tag vor Feierabend 10 Minuten Zeit zum Aufräumen einplanen? Das könnte helfen, dann muss man nur konsequent sein ;-)

    AntwortenLöschen

Bitte beachte die Nettiquette bevor du deinen Kommentar abschickst.
Vielen lieben Dank und einen schönen Tag ♥