Top Social

Organisiert durch 2016 mit Moleskine

24. Januar 2016


Das neue Jahr hat begonnen und ich möchte im Januar noch unbedingt noch einen Organizing Post veröffentlichen, ist doch klar. Und nach all den Beauty Posts vom Catrice Blogger Event ist die Abwechslung sicher auch für euch ganz schön! Dieses Mal habe ich mich, das erste Mal, für einen Moleskine Kalender 2016 entschieden. Letztes Jahr hatte ich mich für einen Nude Filofax Personal entschieden. Leider musste ich dann jedoch feststellen, dass mir der Filofax aufgrund der Ringbuch Funktion für die Handtasche viel zu dick, unhandlich und sperrig war. Ich habe ihn also dann doch sehr oft zu Hause gelassen und hatte eine totale Zettelwirtschaft und musste zu Hause alles nachtragen und ordnen. Und genau das ist ja eigentlich nicht wirklich der Sinn eines Kalenders. Zumindestens nicht für mich!

Zudem war es schwierig Termine richtig und ordentlich, aufgrund der Ringbuch Funktion, ein zu tragen. Die Ringe waren, bei der Größe Personal, dann doch immer im Weg und das hat mich mit der Zeit echt wahnsinnig gemacht. Mir war also klar, dass für 2016 eine Änderung her muss. Ein etwas kompakterer, schlichterer und vorallem schmalerer Kalender - auf jeden Fall ohne Ringe.

Nach ein paar Recherchen bin ich somit auf den Moleskine Kalender gestoßen - ein paar YouTube Videos später war mir also klar, dass wird mein neuer Kalender für 2016. Meinen Filofax nutze ich nun nur noch zu Hause für meine organisatorischen Dinge sowie das Ordnen von zB wichtigen Visitenkarten, Adressen, Daten etc. Dafür eignet er sich nach wie vor super und ich bin auch immernoch froh ihn zu haben um diese Unterlagen kompakt beieinander zu haben.

Der Moleskine selbst ist super und ich bin (bis jetzt zumindest) absolut zu frieden. Das einzige was mich etwas stört, sind die unzähligen vorab Seiten mit Tabellen etc die kein normaler Mensch ernsthaft braucht. Diese Seiten sind sehr Businesslastig und ich kann kaum eine davon gebrauchen. Aber halb so wild, der Moleskine hat ein Einlagebändchen, welches man wunderbar auf die Seite legen kann, die aufgeschlagen werden soll. Die ersten Seiten kann ich auch übersehen & ignorieren.



Allgemeiner Moleskine Aufbau:
01. Übersicht persönliche Daten (Name, Adresse, Hausarzt, Blutgruppe, Allergien, Visa, Versicherungen etc)
02. Jahreskalender 2016 & 2017 (kleine kompremierte Übersicht auf 2 Seiten)
03. Monatskalender (1 Monat pro Seite mit Kästchen zum eintragen)
04. Holidays & Events (Monatsauflistung zum eintragen auf 2 Seiten)
05. Zeitzonen Übersicht (auf 2 Seiten)
06. Reise Planung & Memos (auf 2 Seiten)
07. Flugzeiten/Flugdauer (auf 2 Seiten)
08. Vorwahlen, Internetendungen, Landkürzel (auf 2 Seiten)
09. Größen & Mengenrechner, Temperatur & Geschwindigkeits Umrechnung (auf 1 Seite)
10. Größen Männer & Frauen (Schuhe, Kleidung) (auf 1 Seite)
11. Lineal (auf 1 Seite - 20cm lang)

12. Nun geht es los mit dem eigentlichen Kalender:
> Links die Wochenplanung / rechts eine linierte Seite

13. 6 linierte Seiten
14. Adressbuch (im Rückencover des Kalenders)

Mein Moleskine Kalender:
Ich habe mich bei meinem Kalender in der Größe A5 und Hardcover entschieden, in klassischem schwarz. Bei mir ist die Wochenanzeige untereinander auf der Linken Seite und auf der rechten Seite befindet sich eine linierte Seite, die ganz viel Platz für weitere To Does, Think Abouts etc bietet.

Wie organisiere ich meine Woche:
In meinem Wie organisiere ich meine Woche Post, habe ich euch bereits einen Einblick gegeben, wie ich meine Termine, To Does usw ordne und meine Woche somit plane. Gerne könnt ihr bei dem Post also nochmals vorbei schauen und euch etwas inspirieren lassen.





Liebe Grüße, Ella
Welchen Planer benutzt ihr dieses Jahr ?
Seit ihr top motiviert für 2016 ?


Kommentare on "Organisiert durch 2016 mit Moleskine"
  1. Ich bin vom Filofax auf einen "Leuchtturm 1917" umgestiegen – der ist trotz A5 Format viel handlicher für die Handtasche. Hier spart man sich auch die ganzen unnötigen Seiten am Anfang! Aber Moleskine hatte ich auch schon oft und war immer sehr zufrieden. Besonders hübsch sind die mit den "orientalischen" Mustern. LG Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Jenny,

      ja die Leuchtturm Kalender hatte ich auch schon in der Hand, aber der Moleskine hat mir (trotz unnötiger Seiten am Anfang) irgendwie besser gefallen :)

      Liebe Grüße, Ella

      Löschen
  2. wow toller beitrag

    http://carrieslifestyle.com
    Win your Fav Rosefield Watch!

    AntwortenLöschen
  3. Ganz toller & interessanter Post. Ich bin ehrlich ich habe gar keinen Planer mehr. Ich speicher alles in mein Handy ein & wenn ich einen wichtigen Termin habe, lasse ich mir das durch Push up Nachrichten nochmal schicken & somit geht das für mich viel einfacher!

    Sophie♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Sophie,

      vielen Dank! Ja das kenn ich, ich finde auch, es gibt entweder die Handy Planer oder die Planer Planer :)
      Ich komm zB mit meinem Handy garnicht klar, da ich immer so viele Notizen zu Terminen mach etc, das würde das Handy sprengen und da fehlt mir dann die Übersicht.

      Liebe Grüße, Ella

      Löschen
  4. Das mit der Organisation ist ja immer so eine Sachen.. Ich glaube ich kann machen was ich will, bin darin einfach eine Niete :D Wunderschöne Bilder machst du ;) <3

    Liebste Grüße,
    Franziska
    franziska-elea.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Franziska,

      oh :) Aber ja, nicht jeder kommt damit so klar und das ist auch völlig in Ordnung!

      Liebe Grüße, Ella

      Löschen
  5. bisher habe ich auch immer einen Moleskine oder einen der sehr ähnlichen Leuchtturm-Kalender benutzt. bei Filofax hat mich immer gestört, dass sie so unhandlich sind, allerdings mochte ich den Gedanken, dass sie einfach jedes Jahr neu befüllt werden.
    jetzt habe ich das neue Notebook von Filofax für mich entdeckt, dass quasi ein Notizbuch (also im Moleskine-Format) ist, dass aber auswechelbare Seiten hat ... und ich bin so zufrieden damit :)

    ich finde, wenn man richtig gut mit seinem Planer klarkommt, dann macht das Planen und natürlich auch das Einhalten des Plans so viel mehr Spaß :)

    <3 Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Tina,

      jaaaa bei Filofax kann mein einfach total flexibel sein und gestalten und ummodeln wie man möchte. Das ist einfach toll und grundsätzlich wäre das auch für mich das richtige System. Wenn sie nicht so dick und unhandlich wären... und die Ringbuchfunktion ist auch nicht meins.

      Das Notebook von Filofax kannte ich noch garnicht. Vielleicht wäre das ja dann was für mich für das nächste Jahr. Danke für den Tipp!

      Liebe Grüße, Ella

      Löschen
  6. Ein wirklich toller Post :) Ich bin ein riesen Fan von Kalendern und brauche immer einen, wenn ich meinen einmal vergessen habe, bin ich total aufgeschmissen :)
    Liebe Grüße
    http://mrparomrs.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi,

      ja da geht es mir ganz genauso :)

      Liebe Grüße, Ella

      Löschen
  7. Ich benutze momentan gar keinen Planer. Ich kenne mich selbst zu gut um zu wissen,dass ich den gar nicht führen würde. Das würde wahrscheinlich nicht mal eine Woche funktionieren bei mir haha. Bin leider sehr unorganisiert/unordentlich... :D

    Wer möchte, kann auch gerne mal auf meinem Blog vorbeischauen. Ein neuer Beitrag ist online und ich freue mich über jeden Leser.
    http://themarquisediamond.de/

    Liebe Grüße,
    Krissisophie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Krissi,

      ehrlich ? Ich finde es total entspannend und es macht mir echt Spaß. Das ganze Jahr über. Und irgendwie muss ich mich persönlich organisieren, sonst würde ich garnichts gebacken bekommen :)
      Kann aber auch verstehen, dass das nicht für jeden etwas ist.

      Liebe Grüße, Ella

      Löschen
  8. Ich habe dieses Jahr wieder meinen kikki.K Planer im Einsatz. Ich kann aber auch gut nachvollziehen, dass diese Ringsysteme nicht für jeden etwas sind. Moleskine Kalender finde ich auch total schön, aber genau deswegen, weil ich viele Inhalte so gar nicht gebrauchen kann, habe ich mir bisher noch nie einen geholt :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Julia,

      von Kikki.K gibt es auch sooo schöne Modelle. Ich musste echt hart bleiben mir nicht sämtliche schönen Kalender zu bestellen. Gerade da ich weiß, dass ich die Ringbuchfunktion nicht mag...

      Liebe Grüße, Ella

      Löschen
  9. Wunderbar, wirklich sehr schön <3

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA

    AntwortenLöschen
  10. Echt toller Post , davon kann man sich echt mal was abschauen!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Cyra,

      lieben Dank! Das freut mich sehr.

      Liebe Grüße, Ella

      Löschen
  11. Oh wie schön ❤ Ich bin immer froh wenn ich neue Planer und Kalender kennenlerne (Mein Konto freut sich darüber nicht so sehr, aber ich dafür umso mehr :D) Ich bin dieses Jahr irgendwie dem Kalender von Eulenschnitt verfallen, aber ich würde natürlich auch gerne mal so einen richtig großen, praktischen besitzten *_* Super Post meine Liebe! Weiter so :*

    Hab noch eine schöne Restwoche, deine Duni ❤

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Duni! <3

      Das wünsch ich dir auch.

      Liebe Grüße, Ella

      Löschen
  12. Ich liebe Kalender und Organisation und die Moleskine Timer sind wirklich super! :)
    Liebste Grüße,
    Rebecca von http://becciqueeen.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Rebecca.

      Mir gehts da ganz genauso :)

      Liebe Grüße, Ella

      Löschen
  13. Ich habe mich dieses Jahr auch für einen Moleskine entschieden. Letztes Jahr hatte ich einen richtigen XXL Kalender, aber ich wollte gerne etwas, was ich auch mal mitnehmen kann. Daher gibt's nächste Woche auch erstmal einen neuen Organisationspost :D
    Der Moleskine gefällt mir bisher wirklich gut, die vielen Vorseiten stören mich nicht unbedingt. Mal sehen, ob es nächstes Jahr auch wieder einer wird. :)

    Liebste Grüße
    Rina von Adeline und Gustav

    AntwortenLöschen
  14. Ich bin auch von einem filofax auf einen moleskine umgestiegen und bin auch super zufrieden bisher. Es ist einfach viel handlicher als ein filofax, denn bei mir war es auch so, dass er mir irgendwann zu viel Platz weg genommen hat in meiner Handtasche und ich ihn deshalb auch immer zuhause gelassen habe, und dann immer alles nachtragen musste und es war ziemlich chaotisch, dabei ist das ja nicht der Sinn von einem Kalender :D

    Liebe Grüße, Alina ❤️

    AntwortenLöschen

Bitte beachte die Nettiquette bevor du deinen Kommentar abschickst.
Vielen lieben Dank und einen schönen Tag ♥