Top Social

Guestblogger | Wissenswertes zu Chia Samen & Chia - Vitaminbombe

21. Juni 2015

Hallöchen ihr lieben Leser von ELLA LOVES! Ich bin die Duni von lovely ❤ joys und ich darf heute einen Gastbeitrag auf dem schönen Blog von Ella veröffentlichen! :) Ich habe sie schon ganz lieb gewonnen und hoffe immer noch, dass wir uns ganz spontan mal über den Weg laufen wenn wir immerhin schon fast 'umme Ecke wohnen! :D

Es ist bestimmt nicht das erste Chia-Samen Rezept das ihr lest, von den drölftausend Varianten die es bis jetzt schon so im Internet herumschwirren, aber da es - meiner Meinung nach - sehr lecker ist und gesund noch dazu möchte ich euch heute meine Chia Vitaminbombe zeigen! Bäbäm!


Ich bin eine totale Frühstücksliebhaberin, mein Freund musste es schon auf die harte Tour lernen das ich am Morgen vor dem Frühstück absolut unbrauchbar bin und mein Kopf innerlich nur vor sich singt, lalalala. Eigentlich lasse ich mir dann auch beim Frühstück immer ewig viel Zeit um es richtig zu genießen (Jeden Bissen 30 Sekunden kauen, liebe Leut!), aber ich erledige auch viele meiner Aufgaben am Morgen vor der Arbeit. Wie zum Beispiel den Haushalt *hust* *chmchm*. Wenn dann viel ansteht muss es auch mal schneller gehen mit dem Frühstück, und da kommt mir meine Chia Vitaminbombe sehr gelegen!


Explodiert ist sie bisjetzt zum Glück noch nicht, aber sie gibt mir immer die nötige Energie um den Tag erfolgreich zu meistern. Chia Samen enthalten fünfmal so viel Kalzium wie Milch und doppelt so viel Eiweiß wie andere Samen oder Getreidesorten - die kleinen Samen der Maya sind regelrechte Alleskönner! Der Kalium-Anteil in Chia-Samen ist doppelt so hoch wie der in Bananen und auch in punkto Eisen sind sie dreimal ergiebiger als Spinat. Mit einer dreifachen Menge an Antioxidantien stoßen Chia-Samen sogar Blaubeeren vom Thron. Soviel erstmal dazu - das ist schon eine ganze Menge aber sie haben noch viel, viel mehr positiver Eigenschaften.

In den kleinen Körnern stecken wertvolle Omega-3-Fettsäuren sowie große Mengen hochwertiger Proteine wie zum Beispiel acht essentielle Aminosäuren, die der Körper nicht selber herstellen kann. Chia-Samen lassen sich problemlos vier bis fünf Jahre lang aufbewahren ohne ihren Nährstoffgehalt, ihren Geschmack oder ihren Geruch einzubüßen - im Gegensatz zu den Leinsamen.


Viele schwärmen von Chia-Samen, denn die kleinen Nährstoffbomben liefern lang anhaltende Energie, vereinfachen die Verdauung und wirken sich positiv auf den Blutzuckerspiegel aus. Sie schaffen eine Barriere zwischen den aufgenommenen Kohlenhydraten und den Verdauungsenzymen und verlangsamen so die Umwandlung von Kohlenhydraten in Zucker.

Ein weiter Vorteil: Durch das Aufquellen der kleinen Samen vergrößern sie ihr Volumen um das Neun- bis Zwölffache und fegen wie ein Verdauungbesen durch den Körper. Ihre Stärke besteht darin, Säuren und Giftstoffe zu binden und auszuleiten.


Phew - Wahnsinn! Jetzt hab ich euch aber ganz schön zugebombt mit den gesunden Eigenschaften der Chia-Samen! Wird Zeit für die nächste Bombe: Mein Rezept ❤

Ihr braucht folgendes für die Chia-Vitaminbombe:

4 EL Chiasamen
250 ml Mandelmilch
1 Banane
1 Hand voll Walnüsse
100 g gefrorene Himbeeren
1 EL Mandelmuss (bekommt ihr zB. im Bio Markt)
1 Vanilleschote oder Aroma
60 g Vollkorn-Haferflocken
250 ml Milch (oder auch hier Mandelmilch, Hafermilch...)


Zubereitung:

1. Die Chia Samen müssen zuerst quellen, also gebt ihr diese schon mal in ein Glas mit der Mandelmilch und lasst sie entweder 2 Stunden vorher oder über Nacht ziehen. Stellt sie dazu einfach in den Kühlschrank. Wenn alles aufgequollen ist, gut umrühren damit keine Klümpchen mehr vorhanden sind.
3. Dann werden die Himbeeren, das Mandelmuss, die Mark der Vanilleschote (oder Aroma), mit den Haferflocken und der Milch in im Mixer püriert bis eine homogene Masse entstanden ist.
4. Dann die Masse auf den Chia Pudding geben.
5. Die Banane wird in Scheiben geschnitten und drüber gelegt.
6. Wer möchte und die nötige Zeit hat, kann jetzt die Walnüsse kurz in einer Pfanne anrösten (Sehr lecker!) und dann über das Müsli streuen. Aber ihr könnt sie auch ohne diesen Prozess dazu tun.


Et Voilá - schon habt ihr eine richtig sättigende und leckere Vitaminbombe zum Frühstück! Ich bin so ein Mensch der beim Frühstück fast immer Abwechslung braucht. Ein paar Wochen gibt's nur Müsli, dann gibt's wieder ein paar Wochen Brot usw. Das hier ist mal eine nette Abwechslung :)

So ihr Lieben, ich hoffe euch hat mein kleiner Gast-Beitrag gefallen und ich konnte euch mit meiner Bombe etwas den Tag versüßen! Ich würde mich auch über einen kleinen Besuch bei mir freuen :)

Bis dann und alles Liebe,
eure petite Duni! ❤


Kommentare on "Guestblogger | Wissenswertes zu Chia Samen & Chia - Vitaminbombe"
  1. Yummy! Das sieht ja total lecker aus. Dieses Rezept wird sofort notiert! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Lukas,

      freut mich, dass dir der Gastpost von Duni gefällt und das Rezept gut angekommen ist :)

      Liebe Grüße, Ella

      Löschen
  2. Antworten
    1. Vielen Dank liebe Sarah :)
      Da freut sich Duni bestimmt sehr.

      Liebe Grüße, Ella

      Löschen
  3. Sieht super lecker aus,
    muss ich mal ausprobieren!
    Liebe Grüße:)
    Cyra von:
    http://bedeutungsvolle-momente.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Cyra,

      freut mich, wenn dir Duni's Gastpost gefallen hat und sie dich damit inspirieren konnte.

      Liebe Grüße, Ella

      Löschen
  4. Schon die ganze Zeit möchte ich mir die Chia Samen wenn ich einkaufen bin mitnehmen, vergesse sie aber doch jedes mal. Sieht lecker aus, danke fürs Rezept. LG

    http://featheranddress.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich wenns dir gefällt.
      Ich kann Chia Samen auch total empfehlen. Einfach auf den Einkaufszettel schreiben :)
      Dann werden sie das nächste Mal nicht vergessen.

      Liebe Grüße, Ella

      Löschen
  5. lovely post, happy Monday!

    http://itsmetijana.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  6. richtig toller beitrag
    ich mag den blog generell sehr, finde es aber erfrischend auch einen gastbeitrag zu lesen
    und ich muss sagen, wow toll dass sich Blogger so unterstützen <3
    der beitrag ist echt interessant man hört über die Samen ja so viel momentan
    tolle bilder <3

    Hoffe du schaust auch mal bei mir vorbei <3
    AMELY ROSE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Amely Rose,

      vielen Dank für deinen Kommentar. Ja ich finde es auch total super, dass mich so viele liebe Mädels mit Gastposts unterstützen und ich die letzten Sonntage immer welche veröffentlichen konnte.

      Ich schaue überigens regelmäßig bei dir vorbei :)

      Liebe Grüße, Ella

      Löschen
  7. Uiii wie mich das freut dass, das Rezept gut ankam ^_^ Danke nochmal liebste Ella für die Möglichkeit :* ❤

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir, für den wundervollen Beitrag ♥

      Liebe Grüße, Ella

      Löschen
  8. chiasamen sind gerade überall :D ich wollte diese beim dm kaufen, konnte sie aber nirgends entdecken :(

    Lady-Pa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Lady-Pa,

      ich bin mir nicht sicher, ob es sie im DM gibt. Aber in einem Alnatura Laden auf jedenfall ;)

      Liebe Grüße, Ella

      Löschen
  9. Antworten
    1. Freut mich, wenn das Rezept gut gefällt. Hoffentlich schmeckts dir auch gut!

      Liebe Grüße, Ella

      Löschen

Bitte beachte die Nettiquette bevor du deinen Kommentar abschickst.
Vielen lieben Dank und einen schönen Tag ♥