Top Social

Organisiert durch 2015 & Giveaway

18. Februar 2015

Dass es mit mir, meinen to do Listen und meiner Organisationswut ab und an ein wenig ausartet, dass wissen einige von euch sicherlich schon oder haben das hin und wieder bemerkt. Aber ich kann nichts dafür. Ich schreibe unendlich gerne Millionen von Listen in jeglicher Art und Weise. Aber auch ich bin kein Übermensch und sortiere mindestens 2/3 davon aus, da diese nicht erledigt werden (Ganz ehrlich!). Aber ein wichtiger Punkt für mich selbst ist einfach die Selbstorganisation. Es ist wirklich wichtig sich selbst und sein Leben im Griff zu haben. Und da ich selbst viele Baustellen habe, die ich unbedingt noch verbessern muss (meine Mama wäre wohl die Erste die das bestätigen würde!), möchte ich für das neue Jahr 2015 organisierter durchstarten als ich das letzte Jahr beendet habe. Auch wenn die Motiviation am Anfang des Jahres generell immer höher ist als gegen Ende, ist es immernoch besser als garnicht motiviert zu sein etwas zu verändern bzw ja es sogar verbessern zu wollen. So ist meine Ansicht! Deswegen bin ich auch gegen all die, die sagen man braucht sich doch sowieso keine Vorsätze vornehmen!




Zeitmanagement ist Unsinn. Sie können die Zeit nicht managen – nur Ihr Verhalten.
- Michael Kastner


Ich möchte euch mal ein paar ganz banale Beispiele nennen, wie man sich selbst besser im Griff hat und welche absoluten Kleinigkeiten einem für den Alltag schon extrem weiterhelfen und einen automatisch organisierter werden lassen.

01. Alles was weniger als 2 Minuten dauert, wird sofort erledigt und nicht aufgeschoben!
Beispiel: "Morgen Früh darf ich nicht vergessen meine Sporttasche zu packen!" - Da weiß ich sofort: Ich werde es Morgen Früh vergessen haben. Daher - gleich erledigen. 10 Sekunden und fertig!

02. Vom Hirn aufs Papier! Alles aufschreiben, alles!
Beispiel: Setzt mehrere to do Listen an für verschiedene Aufgabenbereiche und unterscheidet wie dringend diese sind. Und das am besten auf eurem Handy so habt ihr die Liste immer abruf bereit. Nehmt hier zB "Kaufhaus", dort fügt ihr so Dinge ein wie meinetwegen Batterien, Druckerpapier, Geburtstagskarten etc. Solltet ihr dann mal zB an einem Karstadt vorbei kommen, dann könnt ihr gleich alle Dinge aus eurer Liste besorgen und weil ihr so brav wart, könnt ihr euch gleich noch am Benefit Counter mit dem Majorette Blush belohnen.

03. Keine Blockaden durch nicht schaffbare Aufgaben!
Träumen ist erlaubt! Hat jedoch auf to do Listen nichts zu tun. Außerdem solltet ihr euch nicht zu große Aufgaben aufhalsen, denn dann habt ihr niemals Lust diese anzupacken da diese schier unmöglich scheinen.
Beispiel: "Wohnung aufräumen!" - das klappt doch nie und nimmer (und an einem Tag meist garnicht!). Deshalb ist die Alternative Aufgaben aufgeteilt auf zu schreiben: zB Badschrank aufräumen. Küchenschubladen sortieren. DVDs alphabetisch sortieren. Das sind Aufgaben die auch tatsächlich erledigt werden können und man freut sich umso mehr wenn man mehrere Punkte abhaken kann und nicht nur einen großen Punkt vor sich her schiebt.

04. Einfach machen!
Wohl einer der schwierigsten und teilweise auch ätzendsten Punkte überhaupt. Aber anfangen heißt schon fast fertig sein! Wenn ihr nach und nach einen Punkt der Liste abhaken könnt, seit ihr unglaublich stolz auf euch und ich garantiere euch ihr springt im Quadrat wenn ihr eine Liste komplett erledigt habt.

05. Belohnungen!
Egal wie alt ihr seid, belohnt euch! Egal ob jetzt mit einer Kugel Schokoeis oder einem neuen Essie Lack. Das ist in der Tat ein wenig kindisch, aber hey. Es funktioniert. Ich denke jeder von uns ist bestechlich, oder nicht ?



Müde macht uns die Arbeit, die wir liegen lassen, nicht die, die wir tun
-Marie von Ebner-Eschenbach



Aber wie setzt man das ganze denn dann für sich selbst um. Wie und wo dokumentiert man, was ist wichtig um aufgeschrieben zu werden und und und.... Zu aller erst ist es wichtig, sich den perfekten Kalender für 2015 zu zu legen. Bei mir ist es der Kalender von Design Love Co. geworden. Er ist einfach traumhaft und bietet so viele Möglichkeiten - und das auch noch wunderschön verpackt.

Ich liebe das shoppen und gönne und mir selbst auch einiges. Aber um die Finanzen trotzdem im Griff zu behalten, habe ich mir angewöhnt, alles zu dokumentieren. Ich habe ein kleines Haushaltsbuch in das ich alles eintrage. Aber da ich das Buch nicht ständig mitschleppen will, habe ich in meinen Terminplaner einfach zwei Ausrucke eingelegt, in die ich unter Tags die Dinge dokumentiere die ich gekauft habe bzw was ich ausgegeben habe. Ende des Monats übernehme ich das dann in mein Haushaltsbuch, damit ich alles schön ordentlich in der Übersicht habe. Meine Mama würde sich wahrscheinlich einen Ast freuen, weil ich so brav bin und alles dokumentiere und andere denken sich wahrscheinlich, den Mörderaufwand ist es garnicht wert. Aber für alle Planer- und Organisationsfreaks ist es genau das richtige.

Ansonsten besitze ich noch einen super simplen aber coolen Block mit einer To Do List von Montag - Sonntag wo ich alles nochmal schön übersichtlich eintragen kann, was ich mir wann für die Woche vorgenommen habe. Den pinne ich mir neben meine Tür, sodass ich immer vor Augen habe, was noch erledigt werden muss!




GIVEAWAY

Da ich sicherlich nicht die einzigste bin, die super gerne plant habe ich auch noch ein kleines Giveaway für auch. Und selbst wenn ihr nicht so Planungsfreudig seit, kann ich euch mit dem Set vielleicht trotzdem eine Freude machen und ihr werdet vielleicht ein wenig mehr enthusiastisch was das Planen betrifft.


Zu gewinnen gibt es ein großes, bunt durch gemischtes Set an Organizing-Zubehör.
Unter anderem einen to Do Wochen Block, Washi Tape, Notizbuch, Sticker, Post Its etc.

Regeln:
» Seit Leser meines Blogs (GFC, Bloglovin oder Blog Connect)
» hinterlasst mir einen Kommentar unter dem Post
» um teilzunehmen müsst ihr euch in das Widget eintragen
» das Giveaway endet am 01. März um 12.00 Uhr

Das Giveaway ist nur für Deutschland.
Terms and Condition


a Rafflecopter giveaway


 
Liebe Grüße, Ella
Habt ihr euren perfekten Terminplaner bereits gefunden ?
Was sind eure wichtigsten Utensilien zum planen ?
 
 
 
Kommentare on "Organisiert durch 2015 & Giveaway"
  1. Guten Morgen :3 !
    Zur Abitur und Bachelorzeiten ist mir aufgefallen, was für ein verdammter Chaot ich doch bin. Hinzu kommt, dass ich ein relativ durchsiebtes Gedächtnis habe. Eine eher kontraproduktive Kombi.
    Als ich jedoch einen berufsintegrierten Master (Master-Studium, Normaler Job und ein Projekt im Unternehmen betreuen, dazu noch irgendwie bisschen Privatleben in meiner ersten eigenen Wohnung gestalten, in einer fremden Stadt) angefangen habe, musste ich etwas ändern!
    Seitdem habe ich echt schon einige Ratgeber durchgekaut und habe eine Joah...praktikable Lösung gefunden für mich.
    Kombination aus verschiedenen To-Do Listen (Papierform im Büro, Privat auf´m Handy) und ich benutze einen Handtaschenkalender für alle relevaten Termine. Job Sachen mache ich in Outlook.

    Wenn es jedoch darum geht mich zu organisieren z.B. bei meinen diversen Projekten im Job, habe ich KanBan entdeckt. Ich mach´s klassisch in Papierform (Bloglink wo ich das mal erläutert habe: http://www.steinbeis-sibe.de/ma-blog/ich-packe-meinen-koffer-und-nehme-mit-transfer-freunde-und-kanban )
    Ganz rund ist die Sache nicht..da ich ja alle Dinge immer irgendwie woanders dokumentiere.
    Deshalb würde ich mich sehr über das Organizing Set freuen!
    Ich hab´s nötig :P

    Ich wünsche dir noch einen schönen Tag und drücke schon mal fleißig Däumchen.
    XoXo Iza von Carpe Culina

    P.S.: Folge fir schon eine Weile über GFC

    AntwortenLöschen
  2. Für mich ist mein Terminplaner unabdingbar! Ich trage dort alles wichtige ein :)

    AntwortenLöschen
  3. Seeeehr schöner post ich bin selber washi, sticky notes und planner verrückt!

    Dazu hab ich dieses Jahr auch noch angefangen ein Memorybook zu führen. Ich liebe Papierkrams :)
    Und für listen schlepp ich auch immer und überall noch ein extra Notizbuch mit :))

    http://justaelex.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Ich muss mir auch immer alles aufschreiben, vergesse es sonst sofort ;)!

    AntwortenLöschen
  5. Das Haushaltsbüchlein ist ja klasse! Das kann ich jetzt, wo ich mit meinem Freund zusammengezogen bin, auch gebrauchen :P
    Schade, dass ich bereits einen Kalender habe, der von Design Love Co. ist wirklich schön! Da weiß ich schon, welchen Kalender ich 2016 haben werde!

    AntwortenLöschen
  6. Ohne meine ganze Notizblöcke und -bücher könnte ich wirklich nicht leben! Wenn mir etwas wichtiges einfällt, muss ich es immer sofort aufschreiben! :) Schöner Post!

    AntwortenLöschen
  7. Erstmal bin ich zu doof um mich mit meiner Mailadresse zu posten. Deshalb anonym. Aber ins Widget habe ich mich eingetragen :)

    Ich lieeeebe meinen Kalender von x17! Der wird jedes Jahr neu befüllt und da kommt alles rein, was das Hirn alleine nicht schafft. Sonst bin ich verloren ^^

    LG, Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. Das Giveaway ist einfach super! Ich liebe solchen Schreibkram. Ich folge dir über GFC und BL!

    Neri
    www.neriflow.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  9. Ich benutze immer mein Tagebuch, lose Zettel oder mein Handy um endlose Listen zuschreiben :D
    Ich liebe es zu planen, aber das Umsetzen klappt nicht ganz :)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  10. Ein tolles Giveaway

    FOLLOW my Blog!!! Maybe we can follow each other!!!
    http://rimanerenellamemoria.blogspot.de

    Zur Zeit kannst du 3 mediterrane Wohnaccessoires auf meinen Blog gewinnen :-)

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Ella,
    da mein Hirn nicht immer zuverlässig arbeitet (dh ich kann mir unheimlich viel Blödsinn merken, vergesse aber z.B. was ich eigentlich einkaufen wollte etc) habe ich mir schon vor Jahren angewöhnt alles aufzuschreiben was mir wichtig ist.
    Deshalb habe ich z.B. ein Adressbuch von Paperblanks, weil ich viel zu viel Panik habe die Nummern und Adressen im Handy versehentlich zu löschen (alles schon passiert) und auch meine gelesenen Bücher werden in einem Büchlein notiert. Natürlich muss jedes Jahr auch die Kalendersuche gestartet werden. Einen Taschenkalender (nicht zu groß und nicht zu klein, sonst bleibt er doch meist zuhause liegen) und mindestens 1 Wandkalender müssen sein. Dazu kommt dann noch ein großes Memoboard im Arbeitszimmer, dort werden wöchentlich alle wichtigen Termine notiert. Im Flur hängt dann noch die Pinnwand mit Einkaufszettel, Rabattgutscheinen und co, die demnächst z.B. beim Einkauf gebraucht werden. Natürlich kann ich trotzdem nicht ohne Notizzettel (z.B. auf dem Küchentisch, am PC oder neben dem Autoschlüssel....
    Könnte ewig so weiter schreiben ;)
    Liebe Grüße
    Jo

    AntwortenLöschen
  12. Ohhhh sieht das zauberhaft aus *O* Also ich war ja eigentlich immernoch mit meinem Handy und PC der große Planer, aber das sieht so mega cool aus, das ich jetzt wieder Lust hab mir den auch so einen Planer anzulegen ❤ Wie immer ein wunderbarer Post mit zauberhaften Bildern Liebes!

    Liebst, Duni ❤ von Lovely Joys


    AntwortenLöschen
  13. Liebe Ella - ich bin totaaal begeistert von deinem Giveaway. Ich bin schon ewig auf der Suche nach so einem Set, aber es gibt einfach so wenig Auswahl und oft sind die Designs dann überhaupt nicht mein Geschmack. Ganz anders bei diesem ♡

    Zum Planen muss bei mir unbedingt ein Terminkalender und eine To-Do List her. Dein Set wäre wirklich perfekt für mich. ♡
    Ich hoffe, ich hab ein bisschen Glück und gewinne (:

    Liebste Grüße
    Deine Nica
    | http://my-healthy-change.de

    AntwortenLöschen
  14. Wirklich ein super Post von dir :) die Tipps sind alle echt hilfreich, die muss ich mir direkt irgendwo aufschreiben, denn ich liebe alles, was sich um Ordnung, Notizbücher, To-Do Listen und ähnlichem dreht :) am liebsten Pläne ich alles genausten durch und dokumentiere es :) mir hilft das total den Überblick zu behalten und ich habe auch eine Menge Spaß daran :) als ich dann gerade noch dein Gewinnspiel gesehen hab und all diese tollen Artikel musste ich natürlich direkt teilnehmen :)
    Ich wünsche dir noch einen wundervollen Tag!
    Liebste Grüße,
    Lilly ❤️ von www.fetch-ing.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  15. Unzertrennliche Utensilien zum Planen sind für mich zum Einen ein Kalender. Klar - ohne den geht erst einmal nichts :D Textmarker sind auch wichtig, damit mir super wichtige Termine oder Ereignisse direkt ins Auge springen. Aber auch Post-It's sind sehr wichtig, vor allem für wichtige Klausuren oder Prüfungen :)

    Aktuell habe ich noch keinen vernünftigen Planer und muss daher unbedingt an deinem Gewinnspiel teilnehmen :)

    Ein schönes Wochenende wünscht Dir
    Mareike von Mareike Unfabulous :) :) <3

    AntwortenLöschen
  16. Du bist definitiv nicht die Einzige mit einer solchen Organisationswut. Ich schreib mir immer für jeden Mist irgendeine Liste - meistens wirklich nur der Liste wegen - und freu mir immer nen Ast ab, wenn ich was abhaken kann. Manchmal bin ich sogar so böse und schreib Punkte erst nachdem ich sie erledigt habe drauf, nur um was abhaken zu können.
    Für dieses Jahr habe ich mir vorgenommen jedes Monat Buch zu führen, um das alles ein wenig im Blick zu haben. Angefangen habe ich damit während meiner "100 Tage shoppingfrei"-Challenge und seit dem geht es irgendwie nicht mehr ohne. Klar, ab und zu hat man echt keine Lust drauf, aber wenn man das dann alles schön feinsäuberlich aufgelistet sieht, wird alles gleich wieder besser.

    Schade, dass das Gewinnspiel nur für Deutschland ist. Da sind echt ein paar süße Teile dabei, aber kann man auch nichts machen. Ich beneide auf jeden Fall die Gewinnerin.

    Alles Liebe, Jacky
    http://kolibritastisch.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
  17. Tolles Giveaway, da versuch ich doch auch gleich mal mein Glück ;)

    AntwortenLöschen
  18. Ich hab das Planen bisher schleifen gelassen. Das kommende Semester wird aber auch persönlich ein Neuanfang, da möchte ich auch beim Planen wieder voll einsteigen. :)
    tolles Giveaway! :)

    AntwortenLöschen
  19. Super toller Post. Und wir würden uns sehr freuen, wenn wir gewinnen würden!
    Könnten wir gut gebrauchen!
    Liebe Grüße Greta von
    http://fashionleaderandkitchenhero.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  20. Bisher mein Samsung Galaxy Tab, würd's aber gern mal wieder klassischer machen, is schöner :)

    lg
    Bettina B.

    AntwortenLöschen

Bitte beachte die Nettiquette bevor du deinen Kommentar abschickst.
Vielen lieben Dank und einen schönen Tag ♥