Top Social

Zucchini Puffer mit Vollkorn Spirelli

3. Juni 2014

Wenn es keine Auberginen sind, dann sind es Zucchini die ich wirklich immer zu Hause habe! Wie ihr ja wisst, lege ich seit meiner Ernährungsumstellung großen Wert auf gesunde und vorallem ausgewogene Ernährung. Aber diese Flaute im Kopf, wenn man nach der Arbeit nach Hause kommt und in die Kühlschrank guckt und da ist quasi "nichts" da. Eben nur das übliche. So ging es mir am Sonntag. Also habe ich mich an mein iPad geschmissen und bin mal etwas rumgesurft. Was könnte man denn machen, was schnell geht, weil der Kohldampf den Zenith schon längst überschritten hat. Gelandet bin ich bei Lidl. Ich muss gestehen, ich war noch nie auf der Website von Lidl! Dass die Site auch noch so toll strukturiert ist und wirklich viel bietet, wie zB auch Rezepte, wusste ich ebenfalls nicht. Öfter mal was neues würd ich sagen. Letztendlich bin ich dann bei den Zucchini Puffern hängen geblieben. Nom Nom Nom! Klinigt wirklich sehr lecker und vorallem auch gesund und machbar mit meinem sehr beschränkten Kühlschrank Inhalt Ende der Woche. Das Rezept habe ich allerdings ein klein wenig abgewandelt, da ich mir einfach (meiner Meinung nach) überflüssige Kalorien sparen möchte. Da der Kohldampf, wie bereits erwähnt, riesig war und es mangels Zeit und viel zu viel zu tun auch sonst leider noch nichts gab an dem Tag, habe ich mir gleich noch eine Handvoll Vollkorn Spirelli mit Tomatensauce und der restlichen Zucchini gemacht.

Zucchini Puffer und Vollkorn Spirelli in Tomatensauce
Zucchini Puffer und Vollkorn Spirelli in Tomatensauce
Zucchini Puffer und Vollkorn Spirelli in Tomatensauce
Zucchini Puffer und Vollkorn Spirelli in Tomatensauce
Und so werden die Zucchini Puffer von Lidl gemacht!


ZUTATEN für eine Portion

100gr Zucchini
1 kleine Zwiebel
1 EL Olivenöl
10gr Haferflocken
2 Cherry Tomaten
1 Ei
60gr Frischkäse
1 TL Tomatenmark
Gewürze

ZUBEREITUNG

01. Zucchini waschen und entweder in Streifen hobeln oder schneiden
02. Zwiebel schneiden und glasig anbraten
03. Beides mit den Haferflocken und dem Ei mischen und 15 Minuten quellen lassen
04. Nun den Frischkäse, die Tomaten, das Tomatenmark und die Gewürze unterrühren
05. Nun jeweils ca. 2 EL der Masse in eine Pfanne geben und die Puffer von beiden Seiten braten


Liebe Grüße, Ella
Was habt ihr denn so immer Kühlschrank ?
Was macht ihr wenn ihr mal keine Idee zum kochen habt ?
 
 
Kommentare on "Zucchini Puffer mit Vollkorn Spirelli"
  1. Uii, ich liebe Zuccini. Diese Puffer sind genau nach meinem Geschmack. Bis eben wusste ich allerdings auch nicht, dass man auf Lidl.de Rezepte findet. Dank dir habe ich mir das aber gleich mal angeschaut und diese Puffer werden definitiv auf meiner To-Cook-Liste stehen! <3

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht so lecker aus!!

    Liebst
    http://erdbeercila.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Mein Kühlschrank bietet auch immer nur Standardzeug, wie Margarine, oder so, wenn ich dann abends hungrig von der Arbeit komme, schaue ich auch hinein und bin sehr enttäuscht, weil "nichts essbares" drin ist :D. Die Seite von Lidl habe ich mir auch bisher nicht angeguckt, die Zucchini Puffer sehen aber sehr lecker aus *-*

    AntwortenLöschen
  4. Meistens mache ich dann Kartoffelsuppe. Kartoffeln, Möhren und Lauch (und Brötchen zum Eintunken) haben wir eigentlich immer da. Schmeckt mit Möhrenwürfeln echt super und ist schnell und einfach gemacht. :)

    Die Zucchini-Puffer sehen klasse aus, die muss ich unbedingt mal ausprobieren.
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  5. Hmm das sieht wirklich absolut kostlich aus ;) Mal was anderes !
    Mein "keine Lust zum Kochen "- Rezept ist Rührei mit Kräutern , Feta und Schinken oder Hähnchen oder was auch immer wir da haben ^^ Einfallslos aber lecker !

    Liebe Grüße chrissi
    von http://chrissitallys.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. Danke dir für das Rezept - wollte heute Gemüse-Puffer machen - mal sehen, vl entscheide ich mich um und probier dein Rezept aus :-)! Liebe Grüße, Marlies

    AntwortenLöschen
  7. oah sieht das lecker aus und dazu habe ich alles dafür zuhause! Na dann bin ich jetzt mal beschäftigt :)

    AntwortenLöschen
  8. Wow, sieht das lecker aus!!! :)

    Liebe Grüße, Vanessa
    von
    http://www.fashionoflemonade.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  9. mmhhh, die sehen aber lecker aus! ich liebe zucchini (in fast jeder form)
    lieben gruß greta von
    http://fashionleaderandkitchenhero.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  10. Hey (:

    Wow! Das sieht so lecker aus! Und hört sich so leicht an. Wenn ich die Tage mal alleine zu Hause bin, probiere ich das Rezept einmal aus. :)

    Liebe Grüße, Lisa.
    Fotoblog: http://my-rainbow-world-lisa.blogspot.com/
    Beautyblog: http://l-thatisall.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  11. Danke für deinen Kommentar. :)
    Das sieht echt lecker aus. Da ich auch gerade auf Ernährungsumstellung bin,werde ich mir das wohl mal nachkochen. :)

    AntwortenLöschen
  12. Mmmh das sieht echt lecker aus,
    leider darf ich nichts mit Tomaten kochen, aber vielleicht fällt mir ja ein Ersatz ein.
    Zucchini haben wir nämlich so gut wie immer zu Hause :)

    Liebste Grüße,
    Malin

    AntwortenLöschen

Bitte beachte die Nettiquette bevor du deinen Kommentar abschickst.
Vielen lieben Dank und einen schönen Tag ♥